Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Interview  Das Kino  Das Unbekannte  Die Erholung und die Unterhaltungen  Es ist die Noblesse nützlich  Die Feiertage  Die Arbeit  Die Religion   Die Dienstleistungen  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Beschäftigungen vom Yoga (die Räte für die Anfänger)

Was ist Yoga? Die Antwort auf die vorliegende Frage ist fertig, jeder Mensch zu geben. Jedoch man wenn wirklich erklären muss, dass solches der Yoga, bestimmte Schwierigkeiten entstehen. Heute hat sich der Yoga für viele bis zum Begriff «der indischen Gymnastik» verengert. Im vorliegenden Artikel InfoAdvisor.net wird vom altertümlichen Lernen erzählen und wird etwas Empfehlungen für die Anfänger geben.
Что такое йога? Was ist Yoga? Die Antwort auf die vorliegende Frage ist fertig, jeder Mensch zu geben. Jedoch man wenn wirklich erklären muss, dass solches der Yoga, bestimmte Schwierigkeiten entstehen. Und der Grund jenem nicht die Unwissenheit oder das falsche Verständnis des Wesens, es handelt sich darum, dass die moderne Mode auf die Beschäftigungen vom Yoga die Schattierung der Bestimmung des gegebenen Gegenstandes auferlegt hat. Im vorliegenden Artikel InfoAdvisor.net wird vom altertümlichen Lernen erzählen und wird etwas Empfehlungen für die Anfänger geben.
Für einige Menschen ist der Yoga ein System der geistigen Selbsvervollkommnung, für andere – ist es religiös-phylosophisch Lehre. Dritte meinen, dass der Yoga fakirism ist, die Fähigkeit zu schlucken die scharfen Schwerte und nach bitomu dem Glas – dass zu gehen, übrigens ist nicht so von der Wahrheit fern, obwohl solche Fähigkeiten schneller eine Untersuchung der geistigen-energetischen Konzentration des Menschen sind, in der es der Yoga, als solchem Yoga unterrichtet. Aber darüber später, und jetzt über den modernen Yoga, über den modischen Yoga. Heute bietet tatsächlich jedes sportliche Zentrum unter den vielfältigen Kursen des Tanzes des Bauches, der Klubtänze, des Shapings und übrig auch den Kurs des Yogas an. Ja-ja, heute hat sich der Yoga für viele bis zum Begriff «der indischen Gymnastik» verengert.

Wie auch wo sich der Yoga gebildet hat?

Статуя божества Шивы Lange Zeit wurde angenommen, dass am meisten altertümlich jogitscheski der Text ein berühmter "Yoga-sutra", das Verfassen ist, das drewneindijskim vom Gelehrten und von Philosophen Patandschali neben dem zweiten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung geschrieben ist. Jedoch waren seit nicht so langem auf dem Territorium Vorderindiens die Ausgrabungen der altertümlichen Städte erzeugt, deren Alter mehr vier Tausende Jahre gerade das Alter der protoindischen Zivilisation ist, die auf der vorliegenden Erde unter Altertümlichem Ägypten und Dwuretschja blühte. Während der Ausgrabungen waren die Pressen aufgedeckt, auf die nicht nur die hieroglyphischen Aufschriften, sondern auch die Zeichnungen existierten. Auf vielen diesen Zeichnungen sind die Menschen in den traditionellen Posen des Yogas – assanach dargestellt. Diese Tatsache lässt zu, darüber zu richten, dass die Wurzeln des Yogas zur protoindischen Zivilisation führen, und wohin die Wurzeln der Zivilisation führen, dem Gelehrten misslang es bis jetzt, zu erraten. So bleibt die Denkaufgabe über die Herkunft des Yogas ungeklärt bis jetzt.
Ungeachtet verschiedener Erwähnungen des Yogas in den Werken altertümlich, verbinden die Gelehrten den Anfang der aktiven Entwicklung des Yogas mit dem schon erwähnten Traktat Patandschali "Yoga-sutra", oder wie es noch «die Aphorismen Patandschali» nennen. Gerade diese lakonischen und deutlichen Aussprüche wurden ein Fundament des Yogas. Und weiter fing aller an, sich nach dem Schema des gebrochenen Telefons zu entwickeln. Es handelt sich darum, dass laut der Tradition die Aphorismen "aus dem Mund des Lehrers ins Ohr des Schülers übergeben wurden», dass, gewiß, eine Menge der Kommentare, der neuen Interpretationen geboren hat. Ihm ist das Erscheinen der Menge der Zweige des Yogas, auf die Aufzählung und die Beschreibung gefolgt, die nicht ein Artikel gefordert wird.
Deshalb will hier InfoAdvisor.net nur eine neugierige Tatsache erwähnen. Und diese Tatsache worüber. Der Einfall der Moslems in Indien hat der Anfang der Verschmelzung der Traditionen und der Bräuche des Islams und induisma gemacht. Er hat die Reflexion nicht nur im kulturellen und sozialen Aspekt, sondern auch im Entstehen sogenannt «des mohammedanischen Yogas» gefunden. Mohammedanisch jogow in Vorderindien nannten als "die Fakire", um sie mit indisch jogami und den Buddhisten nicht zu verwirren. Und nur fingen mit der Zeit "die Fakire" an, verschiedene wandernde Zauberkünstler zu nennen, die die Straßenvorstellungen geben. Deshalb wenn Sie von jemandem hören Sie, dass jog ein Fakir ist, so braucht man, diesen Menschen vom verächtlichen Blick nicht zu bändigen, doch ist sein Urteil in irgendwelchem Grad des gesunden Menschenverstandes nicht entzogen.

Was solches der Yoga?

Статуя медитирующего йога Ungeachtet einer Menge der Deutungen des Yogas, ganz sie vereinigt ein und derselbe Endziel – die Errungenschaft des besonderen Zustandes, die samadchi heißt. Gerade ist darin das ganze Wesen jogitscheskoj die Praktiker geschlossen.
Aber es entsteht die logische Frage, was es für den Zustand solches? Eine Menge der philosophischen Schulen bestimmt diesen Zustand verschieden. Für ein es «die Errungenschaft des Nirwanas», «ist die Verschmelzung mit dem Kosmos", für andere samadchi ein "Superzustand", "den Spleen". Es geben auch, wer samadchi für die eigentümliche "Trance" hält, vom "Exbecken" und ist sogar "geschleppt". Wenn von der wissenschaftlichen Sprache, so diesen besonderen Zustand der Psyche zu sagen, in den sich der Mensch übersetzt, der den Yoga gebraucht.
Einerseits wischt das alles auf etwas übernatürlich, unwirklich weg, jedoch ist der Zustand samadchi einer der Zustände der menschlichen Psyche vergleichbar mit solchen Zuständen, wie der lethargische Traum oder die Trance. Außerdem, heute ist unbestreitbar jenen Beweises, dass der Mensch fähig ist, diesen Zustand zu erreichen. InfoAdvisor.net ist fertig, zu streiten, dass die letzten Absätze lesend, erprobten Sie die Empfindung ständig, dass vor Ihnen etwas bekannt, dass Sie über solche Superfähigkeiten und, wobei, ganz seit nicht so langem schon hörten. Erinnern Sie sich an die Ereignisse 2002, wenn sich die ganze Welt begeisterte und verwunderte sich über die wirklich einzigartige Geschichte, die in Burjatien geschah. Es war auf die Oberfläche der begrabene Körper Pandido Chambo des Lamas des XII. Dascha-Dorscho Etigelowa dann aufgedeckt und gehoben. Nach 75 Jahren der Beerdigung zeigte sich der Körper des Lamas nicht vergänglich. Dieses Ereignis hat eine Menge der stürmischen Erörterungen in den breiten weltweiten Kreisen herbeigerufen, jedoch bleibt die Tatsache die Tatsache – der Mensch, sich vervollkommnend, kann die unglaublichen Höhen erreichen.
So ist für heute der Yoga ein Komplex bestimmter Handlungen und der Übungen, ausgeprägt in der empirischen Weise im Laufe von einigen Jahrtausenden, und fähig, die Psyche des Menschen zu einem bestimmten Zustand zu bringen, der samadchi heißt. Und der Komplex der Handlungen und der Übungen ist nicht dass anderes, wie die Praxis des Yogas.

Wie die Praxis des Yogas geht?

Символ аум Obwohl wir etwas Ihnen vom Yoga schon erzählt haben, kostet sicher vor Ihnen aller eine riesige Menge der Fragen auch. Und etwas von ihnen: «Dass mir der Yoga geben wird? Wenn samadchi – das Endziel, dass es den Anfang und eigentlich den Weg gibt?». Um die Antworten auf die gegebenen Fragen zu bekommen, braucht man, etwas vom Werk "der Yoga-sutra" Philosophen Patandschali bis ins Einzelne zu erzählen. Übrigens bildet ungeachtet einer Menge der Strömungen des Yogas, gerade "der Yoga-sutra" des klassischen Yogas heute.
Laut dem gegebenen Traktat der Praktikers des Yogas besteht aus acht konsequenten Etappen:
  • Die erste Etappe – "jama" ("die Grube") sind Regeln des Verhaltens und "der Selbstbeschränkung".
  • Die zweite Etappe, die den Titel "nijama" trägt ("nijama") sind ethische Normen, die in der Beachtung der Sauberkeit des Körpers und des Verstands bestehen.
    Mit anderen Worten, "jama" und "nijama" ziehen im Menschen bestimmte moralische Qualitäten, die Moral groß, sowie geben die Vorschriften auf dem Gebiet der persönlichen Hygiene.
  • Die dritte Etappe – "assany" ist eine Praxis der das komplizierten Posen, die wir bei der Erwähnung am Yoga vorstellen.
  • Die vierte Etappe, dessen Titel "pranajama" eine Praxis der richtigen Atmung ist.
    Hier hält InfoAdvisor.net für geboten, zu bemerken, dass assany insgesamt mit pranajamoj die besondere Art der Gymnastik darstellen. Unumstösslich, nach einer bestimmten Praxis kann ein beliebiger Akrobat oder der Turner die Ausführung der gegebenen Übungen aneignen, jedoch gestattet es das Recht dem gegebenen Akrobaten nicht, jogom zu heißen. Doch ist in der systematischen und konsequenten Erfüllung assan etwas bolscheje gelegt, als die Annahme irgendwelcher Posen einfach ist. Bei der obligatorischen Bedingung des Durchganges zwei ersten Etappen, in den folgenden Etappen ist die tiefe Heileinwirkung auf den Menschen gelegt, die sich in der richtigen Erfüllung der Übungen, die sich zur Etappe pranajama verhalten steigert.
  • Die fünfte Etappe trägt den Titel "pratjachara" und bezweckt die Abschaltung des Bewusstseins von den Sinnesorganen.
    Übrigens braucht man, zu bemerken, dass aufgrund dieser Praxis unsere Zeitgenossen anfingen, die Systeme der Relaxation und autogennoj die Trainings zu bauen.
  • Die sechste Etappe – "dcharana" oder die Konzentration (es vergleichen mit dem Auferlegen des Pfeiles auf die Bogensehne der Zwiebel – des Gehirns bildlich).
  • Siebenter – "dchjana" oder die Konzentration (natjagiwanije und den Abstieg der Bogensehne der Zwiebel).
  • Die achte und letzte Etappe – "samadchi" (die Niederlage vom Pfeil des Ziels, das heißt die Errungenschaft des Ziels des Yogas).
Der Durchgang aller acht Etappen – die Aufgabe zugänglich bei weitem jedem Menschen. Jedoch ist und die letzte Etappe nicht das Endziel, weil wie der Durchgang jedes der Etappen ein Heben auf eine Stufe höher als Ihr physisches und geistiges Gefühl ist.

Die Räte vom Anfänger

Занятия йогой
  • Die Neulinge brauchen, den Büchern und Video den Materialien den lebendigen Verkehr mit dem Ausbilder in der spezialisierten Schule zu bevorzugen. Doch haben oft die gegebenen Materialien die Begründung "warum nicht?», und werden hauptsächlich auf den Reihenfolgen der Übungen gebaut.
  • Auch braucht man sich, mit der besonderen Vorsicht zu den das sportlichen Zentren zu verhalten, über die gleich am Anfang erwähnt wurde. Doch zielen Sie ab, sich Modisch heute mit dem Yoga nicht zu beschäftigen, und Sie wollen von der altertümlichen Philosophie wirklich durchgedrungen werden, die in sich der Yoga trägt. Wieder, der sachgemäßen Entscheidung wird sich in die spezialisierte Schule begeben.
  • Nach dem Durchgang des grundlegenden Kurses können Sie etwas individueller Beschäftigungen bei Ihrem Lehrer nehmen. Solche Beschäftigungen werden für Sie bezwecken, die Antworten auf die entstehenden Fragen zu bekommen, das Regime des Tages und das Regime Ernährung zu korrigieren, einer möglich, Ihr tägliches Programm irgendwelche individuelle Übungen zu ergänzen.
  • Sie erinnern sich, dass das Wichtigste in den Beschäftigungen vom Yoga eine Beständigkeit ist. Beschäftigen Sie sich regelmäßig 2-3 Male in der Woche. Wenn Sie das schnelle Ergebnis bekommen wollen, so sich beschäftigen es muss 15-30 Minuten zweimal oder sogar dreimal im Tag.
  • Wenn Sie irgendwelche ernste Erkrankungen, besonders die Erkrankungen des stütz-motorischen Apparates haben, empfiehlt InfoAdvisor.net unbedingt, sich beim Arzt oder dem Ausbilder der Schule des Yogas vor dem Anfang der Beschäftigungen zu konsultieren.
  • Das Rauchen ist nicht der Anlass, den Anfang der Beschäftigungen zu verschieben. Es ist vollkommen möglich, dass nach einer bestimmten Zeit nach dem Anfang der Beschäftigungen vom Yoga, Sie endlich die langersehnte Lösung über die Absage auf die schädliche Gewohnheit übernehmen Sie.

Der Yoga für die Kinder

Йога для детей Gewiß, zu beginnen, sich mit dem Yoga beschäftigen es kann in einem beliebigen Alter. Nicht die Ausnahme und das zarte Kinderalter. Doch, wirklich, die ersten Schritte, die ersten Etappen des Yogas ist nicht so die Festigung des physischen Geistes, ist das Entstehen der moralischen und moralischen Prinzipien des Menschen wieviel. Und im Kinderalter ist es so wichtig, ins Kind ganz hellst und positiv zu legen.
Um das Kind für den Yoga zu interessieren, leisten Sie auf ihn den Druck keinesfalls. InfoAdvisor.net berät einfach, zu versuchen, es auf die Beschäftigungen vom Yoga fortzubringen. In den spezialisierten Schulen des Yogas gibt es auch die Kindergruppen. Möglich, Ihr Kleine wird sich begeistern und wird die Beschäftigungen selbständig besuchen.
Natürlich, die Programme des Yogas für die Kinder haben die Besonderheit – sie sind in Form vom Spiel, was den Kindern zulässt, sich im Element – das Element der Bewegung zu fühlen, der Energie und der hellen Emotionen geplant. Ungeachtet dieses Unterschiedes, der Effekt von den Beschäftigungen nimmt die Erwartungen vorweg: bei den Kindern verbessert sich die Haltung, es wird das Risiko der Erkältungskrankheiten herabgesetzt.
Übrigens, den Kindern ist es um vieles einfacher, viele Feinheiten und die grundlegenden Momente des Yogas zu begreifen, doch ist ihr Bewusstsein mit den Stereotypen und den Komplexen, die den erwachsenen Menschen umgeben noch nicht beschwert.

Der Yoga für die Schwangeren

Йога для беременных Für die schwangeren Frauen in verschiedenen Schulen des Yogas gibt es die speziellen Programme, die die günstige Handlung nicht nur auf die zukünftige Mutter, sondern auch auf den Kleinen leisten. Der Yoga für die Schwangeren bringt den Nutzen nicht nur dem physischen Zustand der Frau, aber auch normalisiert ihren psychischen Zustand. Außerdem werden die speziellen physischen und Atmungsübungen die Frau zur Geburt vorbereiten.
Die Beschäftigungen vom Yoga für die Schwangeren werden nach dem individuellen Schema gebildet. Doch ist der nicht unwesentliche Moment in der Auslese der Übungen ein physischer Zustand der Frau, den Charakter der Strömung ihrer Schwangerschaft, sowie die Frist der Schwangerschaft. Im ersten Trimester ist die Intensität der Beschäftigungen vom Yoga minimal, die Gefahr der Fehlgeburt doch groß. Während der nachfolgenden Trimester der Beschäftigung gehen etwas nach anderem Schema, die Beschäftigungen kann man bis zur Geburt fortsetzen. Außerdem, die Beschäftigungen mit dem Yoga werden der Frau helfen, die Schwierigkeiten der Schwangerschaft zu verlegen und, sich und des Kleinen zur Geburt vorzubereiten (existieren assany, fähig, den Schmerz während der Kämpfe zu erleichtern).

Obenernannt verbuchend, betont InfoAdvisor.net, dass welche Schule des Yogas Sie nicht gewählt hätten, die Praxis des Yogas wird in Ihr Leben die Harmonie Ihres Körpers und des Geistes bringen, sie wird aus Ihrem Leben das Unbehagen, die Krankheit, der Emotion entfernen. Der Yoga dehnt das Bewusstsein aus, die Welt, die Sie umgibt, in den wahrhaften reinen Farben öffnend, bezeichnet Ihre Stelle in dieser Welt, die ganz neuen Empfindungen und die Kraft des Geistes schenkend.
Und ganz und gar nicht gehen Sie die Not, wenn Sie, den modischen Wehen nachgebend, auf dem Anlass bei "nischewych der Handelsmarken" – der Yoga für die Gesundheit, der Yoga für die Ruhe und die Kraft, der Yoga für die Freunde, der Yoga für die Schönheit. Der Yoga ist die sechstausendjährige Geschichte gegangen, deshalb ist heute fertig, sich und den neuen Rändern für uns, der Zeitgenossen zu öffnen.
Der Yoga für die Gesundheit? Wunderschön! Unser Organismus wird auf der guten etwas Handvoll der Pillen und der Mixturen jünger gemacht werden, die der Yoga gerade ersetzt hat. Der Yoga für die Ruhe und die Kraft? Bemerkenswert! Aus dem Leben werden die Antidepressante und das Schlafmittel verlorengehen. Der Yoga für die Freunde? Ausgezeichnet! Ersetzt die Tafeln mit den alkoholischen Zechereien. Der Yoga für die Schönheit? Erstaunlich! Die Haut wird sich von der chemischen Kosmetik erholen und wird die Einmischung des plastischen Chirurgen vermeiden. Wenn der Yoga in Ihr Leben eingeht, so bleibt es Ihnen nur übrig, sie mit offenen Armen zu begegnen.
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Wenn glücken wird, so kann man im Himmel solche seltsamen Wolken sehen.