Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Zubehöre  Die Kosmetik und die Parfümerie  Die Schönheit und die Gesundheit   Die Kleidung  Die Haarschnitte und die Frisuren  
Die Navigation
Die Werbung

























Sakaliwanije zu Wasser

Die Gesundheit und nur die Gesundheit ist Wert die Nummer ein in der Welt, es muss man bewahren. Und inzwischen ist man möglich nicht nur, die Gesundheit unterstützen. Man kann zigfach die Widerstandsfähigkeit des Organismus zu den Viren erhöhen, und, das vergessen, dass es die Ärzte und die Medikamente gibt. Sich solches gönnen es kann nur der Mensch, dessen Organismus als die äußerlichen Faktoren, der abgehärtete Mensch stärker ist.
Die Gesundheit und nur die Gesundheit ist Wert die Nummer ein in der Welt. Darüber uns büffelten die Eltern, die Lehrer und die Ärzte, sind diesem Thema die Masse der Bücher und der Zeitschriften gewidmet, es ist eine Menge der Fernsehprogramme ausgegeben. Aber sogar unsere Informiertheit, kann popustitelskogo die Beziehung zum Organismus nicht siegen. Ja, wir wissen, dass man die Gesundheit bewahren muss, jedoch wollen wir nicht nur es nicht vermehren, sondern auch nicht streben wir besonders, aufzusparen, was ist. Nur die am meisten äussersten Fälle stoßen uns auf solches "Opfer", wie die Absage auf das Rauchen, des Alkohols, perejedanija, zwingen, die Lebensweise zu revidieren.
Und inzwischen ist man möglich nicht nur, die Gesundheit unterstützen. Man kann zigfach die Widerstandsfähigkeit des Organismus zu den Viren erhöhen, und, das vergessen, dass es die Ärzte und die Medikamente gibt. Sich solches gönnen es kann nur der Mensch, dessen Organismus als die äußerlichen Faktoren, der abgehärtete Mensch stärker ist. Und von solcher werden es kann jeder von uns, das Wohl, die Möglichkeit für sakaliwanija ist bei allen.
Abgehärtet werden es kann von der Luft, den Sonnenstrahlen, es ist jedoch am meisten einfacher, und wohl ist wirksamer, es mit Hilfe des Wassers zu machen. Diese Ressource bin jedem immer zur Hand.

Was uns sakaliwanije gibt?

Es ist viel was, und in erster Linie die gute Gesundheit. Sogar die berüchtigte Erkältung ist für lange Zeit fähig aus dem Geleise zu bringen, wessen ja, über die ernsteren Erkrankungen, solche, wie die Bronchitis oder die Angina zu sagen. Mit der Hilfe sakaliwanija zu Wasser, wird die Widerstandsfähigkeit des Organismus bis zur Kälte, und erhöht wenn wir fähig sind, der Abkühlung entgegenzustehen, so mit solchen Faktoren zurechtzukommen, wie die überschüssige Feuchtigkeit, die Überhitzung oder die Schwingungen des Drucks, das besondere Werk nicht bilden wird.
Im Prozess sakaliwanija wird nicht nur den Organismus, sondern auch das Bewusstsein des Menschen zu Wasser abgehärtet. Mit anderen Worten, das tägliche Begießen prima organisowywajet, vergrössert die Willensstärke – der Tag hinter dem Tag, sich zu zwingen, unter die kalten Strahlen des Wassers unter die Kraft nicht von allem aufzustehen. Aber es wird nur den ersten Monat schwer sein. Mit der Zeit wird sich der Organismus an diese Prozedur auf gewöhnen soviel, dass schon ohne sie des Tages nicht umgehen kann.
Und dann können die Leser InfoAdvisor.net die Veränderungen schon bemerken! Nein, es nicht nur die Gesundheit. Dieser ganz neue, besondere Zustand. Es ist der herzliche Aufstieg, die Munterkeit und die Energie, dieses Begreifen des eigenen Sieges über sich und den Umständen, und womit die unvergleichbare Empfindung der Überzeugung in den Kräften. Schon braucht man sich, dafür abzuhärten.

Die Arten sakaliwanija

Wenn wir über sakaliwanije des Organismus sagen, so wird der Eimer mit dem kalten Wasser und das Erzhandtuch erzwungen vorgestellt. Und, richtig, das Begießen ist eine am meisten verbreitete abhärtende Prozedur, sehr stark nach der Einwirkung, aber durchaus nicht einzig. Die Abreibungen, obertywanija und lokal sakaliwanije sind nicht weniger wirksam.
Übrigens ist es gerade mit den Abreibungen empfehlenswert, von eben zu beginnen, wer sich entschieden hat auf den Weg der Gesundung aufzustehen. Die ersten Prozeduren sollen nicht mehr als vier Minuten dauern, und die zulässige Temperatur des Wassers – ist es 30°C niedriger. Nachher, den Grad kann muss und man herabsetzen, aber, es machen es muss allmählich: auf eine Teilung jeder vier Tage. Die Abreibung verbessert den Blutkreislauf sehr gut und muntert auf.
Die kontrastreichen Abreibungen verstärken die wohltuende Einwirkung auf den Organismus, besonders wenn ihre Aufgüsse der Gräser machen. Dazu bereiten den kühlenden Aufguss aus der Pfefferminze und aufwärmend dem Thymian, den Kieferpfoten, die Rainfarne und tyssjatschelistnika vor. Für cholodjaschtschego des Aufgusses nehmen 4 Suppenlöffel der trockenen Minze mit den Farben und überfluten mit 1 Liter des kochenden Wassers für dreißig Minuten. Danach den Aufguss filtrieren und kühlen bis zu 22°C. Den Aufguss aus den aufwärmenden Gräsern bereiten ausgehend von 2 Suppenlöffeln auf den Liter des Wassers vor und auch geben auf 30 Minuten Nach ihm ab führen die Temperatur bis zu 38-39°C hin und beginnen die Abreibungen.
Für die kontrastreiche Abreibung verwenden zwei wollene Handschuhe. Eine feuchten von der kalten Lösung, andere aufwärmend an. Wischen abwechselnd die Hände, die Brust, den Rücken und die Beine ab., Nachdem es obterli die Hände von den Aufgüssen, sie vom Handtuch und nur danach zu zerreiben ist nötig, die Prozedur fortzusetzen. Wenn die Abreibungen gut verlegt werden, so kann man durch 3-4 Tage den Kontrast zwischen den Aufgüssen auf 1°C vergrössern. Allmählich führen die Temperatur des kalten Aufgusses bis zu aus Eis (4-6°C), und erwärmend bis zu 41-42°C hin. Die kontrastreichen Abreibungen sind sehr nützlich, wessen Gelenke auf das Wetter, sowie reagieren, wer an der überflüssigen Schweißabsonderung leidet.
Teilweise obertywanija jetzt nicht so sind, wie im vorigen Jahrhundert populär, aber nichtsdestoweniger ist diese Prozedur sehr wirksam, da die Müdigkeit abnimmt und verbessert den Blutkreislauf.
Für obertywanija werden die langen Handtücher und die Sude der Gräser gefordert werden. Die Leinen muss man à la die Binde zusammenrollen, wonach den freien Teil vom abkühlenden Sud anfeuchten, otschimajut und wickeln die Beine und den unteren Teil des Rumpfes ein. Obertywanija muss man auf die trockene Haut nicht früher als nach der Stunde nach dem Essen machen.
Die Sude bereiten je nach der Jahreszeit vor: im Frühling verwenden die Birkennieren, im Sommer den Beifuß und die Klette, tyssjatschelistnik zur herbstlichen Zeit dazu, und im Winter geht darauf die Kiefer- und Fichtennadel, die vorgebereiteten Zapfen des Hopfens.
Zwecks der Prophylaxe von den Erkrankungen gibt es nichts besser lokal sakaliwanija. Um sich vor der Angina zu schützen, muss man vom kalten Wasser gurgeln, die Temperatur der Spülung allmählich herabsetzend. Keinesfalls darf man sakaliwanije mit dem Eiswasser beginnen ist hingegen wird die Entzündung mindalin provozieren. Genauso beginnen, und der Fuß abzuhärten. Obwohl man die Beine nicht nur noschnymi von den Bädern und dem Begießen abhärten kann. Barfuß zu gehen, die Zeit allmählich vergrössernd, ist es nicht weniger nützlich. Wenn es den Wunsch gibt, so kann man nach einer bestimmten Zeit, versuchen sich der Feuchtigkeit anzugewöhnen. Das Gras des Thymians oder der Minze feuchten im Wasser an und legen in die Schuhe. Erstens mit den nassen Beinen unangenehm zu gehen, aber allmählich gewöhnen sich die Füße an die Feuchtigkeit und wenn einmal die Beine auf dem Spaziergang naß werden werden, so wird es der Gesundheit schon nicht schaden. So in die alte Zeit wurden nord- pomory abgehärtet.
Und endlich das Begießen – die einfachste und wirksame abhärtende Prozedur. Nach der Zeit nimmt sie nicht mehr als vier Minuten ein fordert langwierige Vorbereitungen nicht. Es sei denn der Moralischen. Auf dem Stadium des allmählichen Gewöhnens soll das Wasser nicht niedriger 30°C sein. Die, wer nicht das erste Jahr abgehärtet wird, begießen sich Eiswasser. Aber die Temperatur bis zur unteren Notiz hinzuführen es ist nötig äußerst vorsichtig, und nur allmählich. Nach dem Begießen muss man unbedingt vom Handtuch zerrieben werden.

Die Weisen sakaliwanija

Die erste Weise sakaliwanija ist eine allmähliche Senkung der Temperatur, auf 1°C jede vier Tage. Ich berate den Lesern InfoAdvisor.net nicht, die Prozedur sofort mit dem kühlen Wasser zu beginnen, die viel zu schnelle Senkung der Temperatur wird nichts außer dem Reiz bringen. Es ist besser, mit dem kaum warmen Wasser zu beginnen. Macht nichts, wenn sich die Periode des allmählichen Gewöhnens ein wenig hinziehen wird, dafür Sie werden nicht werfen, nach der ersten Woche der Prozeduren abgehärtet zu werden, und des Nutzens von ihnen wird um vieles grösser.
Die zweite Weise sakaliwanija meint die verzögerte Abkühlung. Das heißt die Prozedur beginnen vom warmen Wasser und beenden der Kalten. Die Temperatur des Wassers soll in den Grenzen 24°C-38°C sein. So wenn zur Zeit der Wasserprozeduren die unangenehmen Empfindungen erscheinen, sie kann man hier entfernen, die Temperatur des Wassers erhöht. Den Prozess wiederholen es kann 3-4 Male.
Noch eine Weise sakaliwanija, kontrastreich, nicht nur beeinflusst die Blutgefäße und die inneren Organe wohltuend, sondern auch tonisirujet, macht elastisch die Haut. Außerdem verringert die Einwirkung des Wetters auf den Organismus, die Gefälle der Temperatur werden über Ihnen nicht mehr herrisch sein. Die kontrastreichen Prozeduren zu beginnen es ist nötig vom heissen Wasser, und, je nach der Jahreszeit zu beenden: im Winter vom kalten Wasser, im Sommer – den Erwärmen.
Sakaliwanije vom heissen Wasser die wohl ungewöhnlichste Weise von allen. Genauer, es gibt nichts eigenartig darin, tönt irgendwie unerwartet einfach flösst das besondere Vertrauen nicht ein. Auf welche Weise man kann den Organismus mit Hilfe der Wärme abhärten? In Wirklichkeit, der Effekt von "heiss" sakaliwanija von nichts ist schlechter. Und das ganze Geheimnis darin, was nach der Abreibung oder dem Begießen vom heissen Wasser die Haut nicht abwischen, und gestatten der Feuchtigkeit, zu verdampfen. Gerade dieser Moment ist abhärtend – während der Verdunstung des Wassers von der Oberfläche der Haut eben, der Organismus wird gekühlt, gewöhnt sich an die niedrigen Temperaturen. Vom heissen Wasser abgehärtet werden es muss ebenso vorsichtig, wie auch kalt – allmählich. Doch verdampft je höher als Temperatur des Wassers, desto die Feuchtigkeit schneller, so, und die Abkühlung ist mehr.

Sakaliwanije der Kinder

Die Krankheiten der Kinder erschrecken uns um vieles grösser eigen, und doch sind unsere detki viel öfter und schwerer krank. Deshalb den Wunsch, das Kind vollkommen vernunftmäßig abzuhärten eben es ist rechtfertigt. Überhaupt, die Kinder kann muss und man schon von 6-8 Monaten abhärten, aber es muss man äußerst vorsichtig sein, weil es wie dem nicht erstarkenden Organismus zu schaden sehr leicht ist.
Als die beste und einfache Weise sind sakaliwanija der Kinder die Abreibungen anerkannt, die man den Morgen, nach dem Traum machen muss. Um das Kind nicht zu erschrecken, vermeiden Sie die heftigen Bewegungen, wischen Sie den Stier weich und fliessend ab, und verringern Sie die Temperatur des Wassers gleich am Anfang sakaliwanija niedriger als 36 Grad nicht. Je nach dem allmählichen Gewöhnen das Wasser kann man jedesmal auf einen Grad kühlen, aber es muss man nicht als ein Mal in 3-4 Tage öfter sein.
Der Kinder abhärten es kann und mit Hilfe des Umfließens nach der Annahme des Bades zu Wasser auf einen Grad ist es als niedriger, in der das Kind badete.
Die Kinder bis zum Jahr kann man nur in diesen zwei Weisen abhärten, andere, durchzuführen ist es nicht empfehlenswert, und, bevor sakaliwanije, unbedingt zu beginnen konsultieren Sie sich beim Kinderarzt.
Gewöhnlich gefallen den Kindern die Wasserprozeduren, deshalb keiner Bemühungen sakaliwanije, zu bringen soll, und der Nutzen wird deutlich. Die Kinder verlegen die Schwingungen der Temperaturen schlecht, und systematisch sakaliwanije hilft ihnen, zur Umwelt verwendet zu werden und verringert die Wahrscheinlichkeit der Erkältungskrankheiten.

Die Hauptsache – nicht zu schaden!

Entschieden, auf den Pfad der Gesundheit aufzustehen, seien Sie vorsichtig und konsequent. Man muss nicht denken, dass es so einfach ist – jeden Morgen, auf sich den Eimer des Eiswassers auszugießen. Natürlich, mit der Zeit erreichen Sie Sie es unbedingt, aber vorhaben sofort nicht Sie, unter die Eisstrahle aufzustehen. Wenn auch sich der Organismus an das mehr schonende Regime zuerst gewöhnen wird. Und der psychologische Moment spielt nicht die letzte Rolle hier. Der viel zu übereifrige Anfang kann die Lust überhaupt nehmen, abgehärtet zu werden.
Man darf nicht sakaliwanije im Laufe der Krankheit beginnen – dadurch kann man nur die Situation verstärken, und, die Masse der Komplikationen verdienen. Und wenn plötzlich einmal, im Prozess sakaliwanija, Sie die Schlaffheit, den Schnupfen oder den Schmerz in der Kehle fühlen werden, so stellen Sie auf eine bestimmte Zeit das Begießen ein, und durch etwas Tage beginnen Sie wieder, nur aufs neue wenn auch das Wasser wärmer sein wird.
Und noch, begonnen, abgehärtet zu werden, Sie streben nicht, die Ergebnisse andere einzuholen. Hier aller individuell: es wird einem leichter gegeben, andere gewöhnen sich langsamer. Keines Unbehagens sein soll nicht. Nur gewährleistet vernünftig sakaliwanije den mächtigen Schutz des Organismus.
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

In solchen Wagen wird ungefähr 700 Kilogramm der Mandarinen unterbracht