zu verringern
Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Zubehöre  Die Kosmetik und die Parfümerie  Die Schönheit und die Gesundheit   Die Kleidung  Die Haarschnitte und die Frisuren  
Die Navigation
Die Werbung

























Wie den Umfang des Magens zu verringern

Die überwiegende Mehrheit der Menschen ist zu perejedaniju heute geneigt. Und es ist nicht nur mit der banalen "Verfressenheit", sondern auch mit jetzigem Lebensrhythmus verbunden: die Abwesenheit der Zeit, das Einklemmen der Stresse, die Annahme der Nahrung in die Arbeitszeit oder ist vor dem Computer einfach – das alles führt zum Dehnen der Wände des Magens und, wie die Untersuchung, zur Absorption der immer größeren Zahl des Essens, dem schlechten Befinden und der Verfettung unvermeidlich.

Die Hauptgründe der Vergrößerung des Umfanges des Magens

Außer der banalen Gewohnheit der sehr dichten Frühstücke, der Mittagessen und der Abendessen, existiert noch eine ganze Reihe der Gründe, dank denen die Wände des Magens ausgedehnt werden. Zum Beispiel, die Gewohnheit habend, hinter dem Tisch zu sprechen, wir schlucken sehr viel Luft, infolge wessen wir den Magen im Umfang vergrössern. Noch ein ziemlich häufiger Grund ist die viel zu heisse Nahrung – bis wir sie studim, es wird die überflüssige Luft geschluckt.

Die ziemlich verbreitete Gewohnheit – sapiwat das Essen als sonst: ob den heissen Tee oder den Kaffee, gasirowannyje die Getränke. Das alles ist fähig, den Umfängen unseres Magens nur zu schaden und des Nutzens wird ganz keinen bringen. Man braucht, ein wenig, selbst wenn der Minuten 30 zu erleiden, wonach man ein wenig Flüssigkeiten austrinken kann. Genug wird bald es zur Gewohnheit werden, und Ihnen wird schon, gewollt zu werden sofort nach dem Essen nicht trinken. Übrigens hält die Aufnahme der Flüssigkeit zur Zeit und sofort nach dem Essen den Prozess der Verdauung auf, dass auch den Zustand des Magen-Darm-Kanals nicht allzu wohltuend beeinflusst.

Natürlich führt unvermeidlich, den Gebrauch der großen Menge des Bieres (von hier aus und das Bierbäuchlein), die Durchsicht des Fernsehers oder das Sitzen vor dem Computer in die Mittagsstunde, was zu perejedaniju, - das alles den Magen planmässig ausbreitet. Wobei es auszubreiten ist es sehr einfach, und zu bringen es in die Norm – wird viel Zeit und Gedulden benötigt. Jedoch kostet es jenen: schon nach dem Monat werden Sie die kardinalen Veränderungen, wie im Spiegel, als auch im allgemeinen Befinden, und, natürlich, in der Ration sehen.

Die radikalen Weisen der Verkleinerung des Magens

Wir werden das Bekanntmachen mit bekannt, aber der sehr kränklichen Prozeduren beginnen. Und den ersten von ihnen – die chirurgische Einmischung - issetschenije die Teile des Magens. In Wirklichkeit wird solche Operation beim Magengeschwür durchgeführt, aber zu ihr manchmal laufen besonders verzweifelnd abzumagern herbei und, sich die Menschen in Ordnung zu bringen. Bei dieser Operation viel mehr der Minus, als der Plusse. Erstens es polosnaja die Operation, die im Laufe von einigen Stunden, unter der allgemeinen Narkose durchgeführt wird. Das heißt ist alle Anmut posleoperazionnogo der Wiederherstellung unvermeidlich. Sich Zweitens im Krankenhaus befinden es muss sehr lange, und eine Ernährung und die Ration wird wieder hergestellt werden ist noch länger: man kann sagen, dass sich der erste Monat der Mensch nur auf dem Kefir befindet. Es ist kompliziert nicht, bei solcher Ration abzumagern. Aber es gibt die riesige Gefahr, dass durch etwas Jahre der Mensch und zum vorigen Gewicht zurückkehren wird, sowohl der Ration, als auch dem Umfang des Magens, die Operation doch gemacht, gelang etwas kaum, im Kopf zu ändern, und die Abmagerung fängt gerade dort an.

Es existiert die zweite, mehr schonende Weise der Verkleinerung des Magens, schon seit langem verbreitet in Europa. In den Magen wird der spezielle Ballon eingeführt, der mit dem Silikon ausgefüllt ist, der seinen Teil ausfüllt und bei der Absorption der Nahrung dem Gehirn handelt das Signal über die Sättigung schneller. Aber diese Weise hat einige Minus auch: bis sich der Ballon innen befindet, muss man ständig die Präparate übernehmen, die die Leistung des Magensaftes verringern werden. Auch ist nach der Beschlagnahme des Ballons die Gefahr sehr groß, zum vorigen Umfang der angewendeten Nahrung zurückzukehren. Solche Prozedur ist bei vielen Erkrankungen des Magens, der Speiseröhre, sowie während der Schwangerschaft untersagt.

Wie es dort war, welche Methode Sie für sich gewählt haben, folgt die Schlussfolgerung ein: man muss die Gewohnheit einer Ernährung tauschen. Man muss vollständig neu definieren, dass, wie auch Sie wenn Sie essen und trinken. Und das neue Regime ins gewöhnliche Leben später einzuführen.

Das Regime einer Ernährung für die Verkleinerung der Umfänge des Magens

In der einfachsten Weise ist, und, dabei auch nicht zu genesen, die Zahl der absorbierten Nahrung zu verringern, es ist eine Bruchernährung. Es ist in der Erfüllung, die Hauptsache ziemlich einfach, es in die Gewohnheit einzuführen. Also, seine Hauptprinzipien:

  1. Essen es muss 5-6 einmal pro Tag mit der Pause nicht mehr als 2-3 Stunden (sondern auch nicht weniger). Der Umfang der Portion soll 250-300 g nicht übertreten, hierher geht auch die flüssige Nahrung ein.
  2. Geben Sie das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen ab. Das Frühstück ist es besser, uglewodnym, und das Mittagessen und das Abendessen mit der Stütze auf die Eichhörner zu machen. In perekussach essen Sie etwas leicht, aber nahrhaft, zum Beispiel, die Früchte und das Gemüse, die Samen, die Nüsse, die nicht fettige Milchproduktion, den gekochten Fisch.
  3. Werden die thermische Bearbeitung beachten, dass Sie essen: geben Sie die Priorität der gekochten und überbackenen Nahrung zurück.
  4. Wenden Sie nicht weniger als 2 Liter rein, negasirowannoj im Tag, aber nicht früher nicht später, als 20-30 Minuten vor und nach dem Essen an.

Wenn Sie an diesen Prinzipien festhalten werden, so werden sehr bald aufhören das Bedürfnis nach dem Essen zu empfinden, wird der Appetit merklich sinken, und wird der Organismus aufhören, das Fett "über den Vorrat zu verschieben». Übrigens wenn Sie nicht fertig sind, die Ration zu tauschen, so kann man einfach den Umfang der gewohnheitsmäßigen Nahrung verringern, es ist in 2 Male am besten. Die Hauptsache, wenden Sie den Zellstoff an vergessen Sie das Eichhorn nicht.

Noch ein ziemlich wichtiger Rat für die Ration ist die Stütze auf eine geteilte Ernährung, das heißt bildet sich die gewisse Hybride einer Bruch- und geteilten Ernährung. Das Wesen einer geteilten Ernährung wird darauf gegründet, dass der Mensch beginnt, die Lebensmittel, die leicht vereint sind und schnell anzuwenden werden verdaut, werden auf den Seiten nicht verschoben.

Die Kultur einer Ernährung

Den großen Teil des Verdienstes in der Verkleinerung des Magens muss man gerade der Kultur einer Ernährung zurückgeben. InfoAdvisor.net bietet detailliert an, ihre Hauptprinzipien zu betrachten:

  1. Essen Sie aus dem schönen, akkuraten und ästhetischen Geschirr. Es ist besser, wenn es nur Ihr Satz wird: die Gabeln, der Löffel, der Teller, der Schale. Kaufen Sie das Geschirr der viel zu großen Umfänge nicht.
  2. Bemühen Sie sich, jede Aufnahme der Nahrung zu schmücken: auf den Brei legen Sie wetotschku des Krauts, auf bljudze das Röhrchen korizy. Die Aufnahme der Nahrung wird angenehmer sein.
  3. Essen Sie, in den Fernseher nicht schauend, entfernen Sie den Computer von sich, genießen Sie nur die Nahrung.
  4. Kauen Sie langsam, genießen Sie jedes Stückchen.

Wie nicht abzustürzen?

Die Vereitelungen kommen absolut bei jedem Menschen vor, der etwas im Leben tauscht. Natürlich, vieles hängt von der Selbstdisziplin, der Willensstärke und dem Wunsch etwas ab, zu machen. Aber wenn es schon eben geschehen ist, stark braucht man, sich nicht zu schelten, und besser im Voraus, etwas Schritte zu unternehmen, die helfen werden ist es und schneller, sich an das neue Regime einer Ernährung zu gewöhnen und werden das Risiko verringern, abzustürzen, und werden schneller helfen, nach den Ergebnissen zu streben:

  1. Unbedingt werden den Sport ins Leben aufnehmen. Selbst wenn wird das 20-minutenlange Laden schneller erlauben, die Veränderungen in sich zu verstehen, was die beste Motivation ist!
  2. Essen Sie vom Teelöffel. Es wird die Mahlzeit entsprechend schneller vergrössern es kommt das Gefühl der Sättigung und die kleinen Portionen, die in den Magen geraten, werden besser behalten und schneller werden verdaut.
  3. Die Grundlage der Ration machen Sie die Früchte und das Gemüse, es wird in den Portionen die Zahl des fettigen, Mehl-, nicht nützlichen Essens wesentlich verringern. Eben wird die schnellsten Ergebnisse bringen.
  4. Das dichte Frühstück soll eine tägliche Grundlage sein. Keinesfalls versäumen Sie es. Das ideale Menü für das Frühstück: der Haferbrei oder mjusli auf der nicht fettigen Milch, die Schnitte mit dem Käse, die Banane oder den Apfel.
  5. Man braucht, vollständig aus dem Menü nicht auszuschließen, dass Sie sehr mögen. Revidieren Sie die Zahl aufgeessen, zum Beispiel, gönnen Sie sich 200 g die Naschwerke in der Woche. Man kann auf 50 g im Tag oder für Mal zerschlagen, allen aufzuessen, aber es ist in diese Woche mehr gönnen Sie sich die Unmäßigkeiten nicht. Auch revidieren Sie die "Lieblingsunnützlichkeit": die Milchschokolade ersetzen Sie auf bitter, dem Zephir und dem Fruchtgelee, andere Süßigkeiten zu ersetzen, niskokalorijnoje das Gebäck oder die Waffeln aufzunehmen. Beim starken Wunsch, etwas sladenkogo aufzuessen, nehmen Sie den Löffel des Honigs oder der Konfitüre. Dieser Maße wohin ist besser, als abzustürzen und weggeessen zu werden.
  6. Wenn die Vereitelung doch geschehen ist, versuchen Sie, den Fastentag zu machen. Wenden Sie nur die Früchte, das Gemüse und das Wasser an. Es ist noch das Stückchen otwarnogo des Fleisches und ein wenig der nicht fettigen Milchproduktion möglich. Die Leichtigkeit wird sehr schnell zurückkehren.
  7. Lassen Sie das Gefühl des Hungers nicht zu. Bei sich haben ein wenig Nüsse oder die Früchte Sie. So wird der Organismus aufhören, in Panik zu verfallen, dass Sie es nicht füttern.
  8. Sie erinnern sich, dass wenn Sie sich slabinu auf irgendwelchem Feiertag geben werden, so wird es die Wände des Magens, wenn auch nicht bis zum vorhergehenden Niveau unvermeidlich ausdehnen. Weil das Gefühl perejedanija maximal vermeiden Sie. Wenn es doch passiert ist, mithaben die Fermente in den Tabletten Sie – werden sie schneller helfen, die Nahrung zu verdauen und, die Folgen der Tafel zu vergessen.
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Als Strafe für die abgeschlagenen Bäume, die die Art aus den Fenstern der Häuser schließen, in einer der australischen Städte hat das lokale Analogon SCHEU ein Paar Meercontainer für die Periode von drei Jahren gestellt, die diese Art überdecken.