Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten  Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie   Die Medikamente  Das Übrige  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Gründe des Verzuges der Monatlichen

Der Menstruationszyklus (monatlich, reguly) stellt den physiologischen Prozess dar, der die fertilen Funktionen im weiblichen Organismus unterstützt. Dabei antwortet für die Menstruation das Gehirn. Gerade verwaltet er diesen Prozess. Freilich, bis bis jetzt klar ist, welche Abteilung des Gehirns für ihn antwortet.

Der Menstruationszyklus ist ein Prozess der Abtrennung der funktionalen Schicht endometrija eigentlich. Der Anfang des Menstruationszyklus fällt auf das Alter 11-15 Jahre, und den Abschluss in der Regel auf das Alter 45-55 Jahre. Monatlich dauern von 3 bis zu 7 Tagen gewöhnlich. Dabei bildet der Zyklus etwa 20 Tage. Obwohl je nach den Besonderheiten des Organismus der Zyklus grösser oder weniger dauern kann. Der vollwertige Zyklus monatlich wird etwa nach einem halben Jahr-Jahr nach ihrem Anfang gewöhnlich festgestellt.

Beim Entstehen des Verzuges erstes, was auf den Verstand kommt ist ein Vorhandensein der Schwangerschaft. Jedoch die Verzüge der Monatlichen herbeirufen kann nicht nur die Schwangerschaft. So sind der Teil aus den möglichen Gründen des Entstehens der Verzüge gynäkologisch, das heißt, verbunden mit verschiedenen gynäkologischen Erkrankungen, und haben andere von ihnen – absolut keiner Verbindung mit den Erkrankungen. Wobei sich je nach dem Grund, der das Erscheinen der Verzüge provozierte, und ihre Dauer ändern kann. Darüber werden wir ausführlicher mit den Lesern InfoAdvisor.net im vorliegenden Artikel eben reden.

Die Dysfunktion jaitschnikow

Den ziemlich häufigen Grund, der den Verzug monatlichen, provoziert wird die Dysfunktion jaitschnikow angenommen. Gerade diese Diagnose meistens stellen die Ärzte bei den typischen Klagen der Patientin. Obwohl in Wirklichkeit die Dysfunktion jaitschnikow selb, dass auch der Verzug ist. Doch geschieht der Verzug gerade wegen der Verstöße der Arbeit jaitschnikow, und die Gründe dieser Verstöße können verschieden sein. Deshalb ist die Dysfunktion jaitschnikow kein Grund an und für sich, und nur von der Feststellung der Tatsache, und es ist die Faktoren unmittelbar, die die ähnlichen Verstöße im weiblichen Organismus provozierten, noch steht bevor, aufzuklären.

Die Stresse

Nach der Statistik, können den Verzug verschiedene Stresse und die nervöse Anstrengungen ziemlich oft herbeirufen. Die Stresse werden von verschiedenen Erschütterungen, den Problemen auf der Arbeit, dem Studium oder in der Familie oft provoziert. Ein starker Stress für den Organismus ist nedossypanije und die Übermüdung auch. Man braucht, zu bemerken, dass für den Organismus eine beliebige nervöse Erschütterung eine komplizierte lebenswichtige Situation ist, in deren Periode es der Frau beremenet nicht ist nötig. Und, um dem Stress zu entgehen, man kann an den professionellen Psychologen behandeln, wenn es die Möglichkeit gibt man kann die Arbeit oder irgendwelcher anderer Weise zu ersetzen, den Faktor zu entfernen, der den Stress herbeiruft.

Die übermäßigen physischen Belastungen

Betreffs der übermäßigen physischen Belastungen, so sind sie ein bekannter Faktor seit langem, der die Störungen im Menstruationszyklus der Frau provoziert. So verstehen unter den schweren physischen Belastungen die Belastungen gewöhnlich, bei denen der Organismus auf den Verschleiß arbeitet. Überhaupt haben die Frauen, die professionell Sport betreiben, die Probleme mit den Verzüge nicht selten. Wegen wessen es ihnen manchmal schwierig ist, schwanger zu werden. Außerdem können die Störungen des Menstruationszyklus auf die Frauen warten, die die schwere physische Arbeit erfüllen, die die Männer in Wirklichkeit erfüllen sollen. Aber man braucht, die übermäßigen physischen Belastungen mit der Beschäftigung von der Fitness nicht zu verwirren. Doch schadeten die ähnlichen unkomplizierten Trainings niemandem noch, wie auch die aktive Lebensweise insgesamt.

Das ungenügende oder überschüssige Gewicht

Auf alle hormonalen Prozesse den starken Einfluss leistet der Fettstoff. Deshalb wenn die Frau ein überflüssiges Gewicht oder im Gegenteil übermäßig klein hat, so können bei ihr langwierige Verzüge auch entstehen. Auf jeden Fall, man braucht, an den Arzt zu behandeln, der die vorhandenen Gründe des Verzuges an den Tag bringen kann und, die entsprechende Behandlung zu ernennen. Die Hauptsache, nicht festzuziehen. Andernfalls, die Folgen können für den weiblichen Organismus sehr schädlich sein.

Der Wechsel des Klimas

Die Verzüge treffen sich bei den Frauen nicht selten, die sich entschieden haben, den Urlaub im Ausland dort wo durchzuführen es ist anderes Klima anwesend. Überhaupt kann man diesen Grund auf den Stress auch bringen, weil der Wechsel des Klimas für den Organismus Stress in Wirklichkeit ist. Die Verzüge können auch entstehen deswegen, dass die Frau zu viel Zeit in der Sonne oder im Solarium durchführt.

Die Vergiftung

Leider, unter den Mädchen treffen sich, die auf den Alkohol, der Drogen und der Zigaretten nicht verzichten. Dieser schädlichen Gewohnheiten wirken sich auf das fertile System der Frau äußerst negativ aus. Übrigens und auf dem fertilen System des Mannes auch. Die ähnlichen schädlichen Gewohnheiten können bei den Frauen den Verzug der Monatlichen provozieren. Außerdem kann der Verzug der Monatlichen auch bei den Frauen entstehen, die erzwungen sind, in der schädlichen chemischen Produktion zu arbeiten. Diese Gründe obobschtschenno kann man als die Vergiftung, und nennen, um sich diese Probleme zu entscheiden, man muss auf die Aufnahme der fördernden Stoffe und im letzteren Fall verzichten, dem Wechsel der Arbeit nachzudenken.

Die Aufnahme der medikamentösen Präparate

Insbesondere können die Verzüge anabolikami, motschegonnymi von den Mitteln, den Antidepressanten, protiwotuberkulesnymi von den Präparaten und einigen anderen medikamentösen Präparaten herbeigerufen sein. Deshalb es, wenn bestimmt ist, dass die Verzüge wegen der Aufnahme der medikamentösen Präparate entstehen, so braucht man sich, beim Arzt und, möglich zu konsultieren, das Präparat, das den Verzüge provoziert, darauf zu ersetzen, der solche Nebenerscheinungen nicht herbeirufen wird.

Die Erblichkeit

Manchmal kann den Verzug der Monatlichen ebenso auch die Erblichkeit provozieren. Möglich, jemand aus den Verwandten in der Vergangenheit hatte ähnliche Probleme. Freilich, misslang es den Grund solcher Erblichkeit bis, aufzuklären.

Die Wechseljahre

Bei den Frauen nach 45-50 Jahren des Verzuges können entstehen deswegen, dass sich die Wechseljahre nähern. Überhaupt, bei der Errungenschaft des 50-jährigen Alters, die Frauen beginnen, zu bemerken, dass in ihrem Organismus bestimmte Veränderungen geschehen. Insbesondere werden monatlich bei ihnen weniger regelmäßig. Außerdem werden sie weniger intensiv. Es zeugt davon, was die fertile Periode zu Ende geht. Mit der Zeit hören monatlich bei den Frauen ganz auf. Obwohl es nicht der Grund, auf die Empfängnisverhütung zu verzichten. Doch können monatlich wieder durch 1-2 Monate vollkommen aufs neue begonnen werden, und die Schwangerschaft in diesem Alter ist unerwünscht. Es kann wie für die Frau, als auch für das Kind gefährlich sein.

Die gynäkologischen Gründe

Nicht selten sind die Gründe des Erscheinens der Verzüge verschiedene gynäkologische Erkrankungen. Insbesondere können den Verzug der Monatlichen verschiedene opucholewyje die Bildungen (kista, das Myom matki, der Krebs schejki matki) herbeirufen. Die Verzüge bis zu zehn Tagen treffen sich bei kiste des gelben Körpers, adneksite, ooforite und bei polikistose jaitschnikow oft. Außerdem können die Gründe der ähnlichen Verstöße verschiedene endometrity, adenomios, sowie die entzündlichen und infektiösen Prozesse in motschepolowoj dem System werden.

Es ist wichtig auf den frühen Etappen, zu schaffen, opucholewidnyje die Bildungen zu diagnostizieren. Wobei, unbedeutend krebs- sie oder qualitätsgerecht. Auf jeden Fall brauchen solche Bildungen die entsprechende Überprüfung und die Behandlung. Wenn festzuziehen, so kann es sogar zum Letalausgang bringen. Überhaupt brauchen beliebige Verstöße im Organismus die Behandlung.

Außerdem den Verzug herbeirufen es kann die falsch bestimmte Spirale. Auch sind ein Grund des Erscheinens der Verzüge die Abtreibungen und die Fehlgeburten. Doch geschieht wegen der Unterbrechung der Schwangerschaft im weiblichen Organismus die heftige Umgestaltung. Insbesondere es betrifft die Umgestaltung auf dem hormonalen Hintergrund. Außerdem wird im Prozess wyskabliwanija die Schleimhaut matki beschädigt. Daraufhin tritt der Verzug der Monatlichen unvermeidlich. Damit der Menstruationszyklus wieder hergestellt wurde, werden dem weiblichen Organismus etwas Monate gefordert. Wenn seiner nicht geschieht, so ist nötig es an den Arzt zu behandeln.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Der haarigste Mensch in der Welt ist Chinese Ju.Tschschenchuan (Yu Zenhuan). Ihm 30 Jahre. 96 % die Körper ist es mit dem Haar abgedeckt.