Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten  Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie  Die Medikamente  Das Übrige   
Die Navigation
Die Werbung

























Die natürlichen Antibiotika

In der Natur existieren viel Lebensmittel und der Pflanzen, mit deren Hilfe man verschiedene Krankheiten behandeln kann. Mit dem Erfolg, gesundheitsschädlich des Menschen die Apothekenmedikamente zu ersetzen werden die natürlichen Antibiotika helfen.

Unter einer Menge der Pflanzen existiert sehr viel solche, die fähig sind, den Menschen von verschiedenen Krankheiten zu befreien. Viele Pflanzen mit dem Erfolg kämpfen mit den Mikroben. Sie erinnern sich, in der Kindheit behandelten unsere Großmütter die Erkältung vom Lindentee und der Himbeerkonfitüre oft? Und es nicht das einzige natürliche Antibiotikum. InfoAdvisor.net wird erzählen, welche Pflanzen helfen werden, mit der Erkältung und anderen Erkrankungen zurechtzukommen und werden helfen, die Immunität zu festigen.

Die Apothekenmedikamente waren nützlich niemals. Insbesondere töten die Antibiotika die nützlichen Bakterien im Darm des Menschen. Nach der verlegten Erkrankung wird der Mensch sehr lange wieder hergestellt. Mit dem Erfolg, eine Menge zu behandeln ist krank, die Erkältung und die Viruserkrankungen ist es von den natürlichen Lebensmitteln und den Gräsern möglich.

Die populärsten natürlichen Medikamente

Sie befinden sich tatsächlich in jedem Haus, und wir wenden viele tatsächlich jeder Tag an.

Die Zwiebel. Er wird nützlichst angenommen und hilft dem Organismus, den Bakterien zu entgehen. Natürlich der Antisepsis. Festigt die Immunität. Im Altertum saugten die Menschen an der feuchten Zwiebel einfach. So entgingen sie den Krankheiten, meinend, dass die Zwiebel fähig ist, schlecht dem Organismus "auszusaugen".

Damit prodesinfizirowat der Raum, den schädlichen Bakterien und den Mikroben zu entgehen, ist genügend es, die Zwiebel in etwas Teile zu zerschneiden und, es auf dem Tisch auf der Untertasse zu legen.

Noch ein einzigartiges Rezept der Befreiung von den Bakterien des Darmstäbchens. Man muss den Saft der Zwiebel und den Saft lajma in den gleichen Proportionen nehmen. Zu mischen. Nach der Hälfte des Teelöffels zu übernehmen.

Der Kohl. Sie tötet die Mikroben. Es Wird angenommen, dass der Kohl besonders nützlich, wenn sie kwassjat wird. Den Eingesäuertkohl (mit morkowkoj) muss man jeden Tag, besonders in der ossenne-Winterperiode essen.

Medizinisch «das Natürliche Antibiotikum», - so sagten unsere Großmütter und bewirteten vom süßen Naschwerk. Die Gelehrten, die Experimente durchführend, haben aufgedeckt, dass im Honig der besondere Stoff der Eiweißherkunft enthalten ist.

Den Honig anwendend, kann man das Magengeschwür heilen. Auch behandeln von den Lebensmitteln der Bienenzucht mit dem Erfolg die Wunden und die Brandwunden. Es beweist noch einmal, dass der Honig die natürliche Antifaulanlage und das Antibiotikum ist.

Vom Honig kann man die Erkältungskrankheiten, den Schmerz in der Kehle heilen. Aber man muss berücksichtigen, dass die Lebensmittel der Bienenzucht nicht allem und in einigen Fällen herankommen können, die allergischen Reaktionen herbeirufen.

Der Zimt. Sie, wie auch die Zwiebel, verwendete wie das natürliche Antibiotikum zu den altertümlichen Zeiten. Der Zimt, außer ihren Heileigenschaften, wird natürlich antioksidantom und dem ausgezeichneten Stimulator immunnoj die Systeme des Menschen angenommen. Der reine Zimt, der in Ceylon gezüchtet ist kann die Vermehrung der eigensinnigsten Bakterie Je.Solis, der viele schwere Erkrankungen herbeiruft anhalten.

Astragal. Verfügt tonisirujuschtschim über die Handlung auf den Organismus des Menschen. Seiner schon ist viel es Dutzende der Jahre erfolgreich verwenden in der chinesischen Medizin für die Festigung der Immunität, für die Abnahme der Stresse, die Erhöhungen der Arbeitsfähigkeit und der geistigen Tätigkeit. Astragal mit dem Erfolg behandelt die Erkältung, schützt die Leber.

Außer den obenangeführten natürlichen medikamentösen Gräsern und den Lebensmitteln existiert eine Menge der natürlichen Antibiotika.

Wir betrachten in Kürze am meisten verbreitet und ihre Handlung:

  1. Der Rosmarin behandelt die Erkrankungen des Magens und des Darms, hilft, mit den Verwirrungen des Nervensystemes zurechtzukommen.
  2. Der Dill verbessert den Stoffwechsel, tötet die krankheitserregenden Bakterien.
  3. Den Koriander nennen als das Medikament von vielen Noten. Er nimmt den Schmerz, die Krämpfe ab, entfernt die Übelkeit, wird helfen, die Krämpfe abzunehmen, die Krämpfe und den Schmerz im Magen zu erleichtern.
  4. Das Basilienkraut – das würzige Gras, das über die entseuchenden und bakteriziden Eigenschaften verfügt, sowie wird helfen, den Organismus vor der Infektion zu schützen.
  5. Echinazeja verfügt über die virustötende Handlung, nimmt die Entzündungen ab. Diese Pflanze hat neben zehn Arten, jeder von ihnen verfügt über die besonderen Heileigenschaften. Echinazeju verwenden in der Medizin, mit Hilfe der Tinkturen und der feuchten Kühlverbände kann man den Schmerz, den Reiz von den Bissen der Insekten und der Giftschlangen abnehmen. Auch ist echinazeja ein mächtiger natürlicher Stimulator der Immunität und sie übernehmen, um die Ansteckung auf dem frühen Stadium zu verhindern.
  6. Kurkuma – festigt die Immunität und nimmt die Krämpfe und den Schmerz in den Muskeln ab.
  7. Der Ingwer. Der Aufguss aus der Wurzel des Ingwers hilft, die Immunität zu festigen, den Erkältungskrankheiten und sogar zu entgehen, den überflüssigen Kilogrammen zu entgehen. Der Ingwer bildet viele Rezepte und die Diäten. Das am meisten einfache Getränk der Gesundheit besteht aus der Wurzel des Ingwers, der Zitrone und des Honigs. Der Ingwer und die Zitrone werden in den Proportionen 2:1 gemischt, überfluten mit dem heissen Wasser, bestehen. Das Feld des Abkühlens ergänzen den Honig nach dem Geschmack.
  8. Der Extrakt aus den Samen der Pampelmuse. Verfügt über die starke antibakterielle Handlung, tötet die Viren, gribok, die Bakterien, die Mikroorganismen, aber schadet dem Organismus dabei nicht. Der grejpfrutowyj Extrakt mit dem Erfolg behandelt kandidos, das Geschwür und die Verwirrung des Darms, die Ohrenerkrankungen, der Krebs des dicken Darms.
  9. Das Öl aus den Samen des Senfes tötet gelmintow, die Bakterien und ist ein prophylaktisches Mittel gegen die Parasiten.
  10. Die Wurzel des Ginsengs. Der Aufguss aus der Wurzel behandelt die Zuckerkrankheit, hilft den Männern, die Kraft, die Sexualität zu finden, erekziju wieder herzustellen. Die Tinktur des Ginsengs übernehmen beim Kräfteverfall, der Schwäche, den herabgesetzten Druck. Der Extrakt dieses Präparates bildet verschiedene Medikamente, mit deren Hilfe die Erkältungskrankheiten behandeln, die Grippe, erhöhen die Immunität.

Das kolloidnoje Silber nicht verhält sich zu dieser Liste ganz, aber nach Meinung vieler Menschen, die von ihm verschiedene Erkrankungen geheilt haben, wirkt die Wunder. Das Silber wird schneller helfen, die Erkältung, die Grippe, andere infektiöse Erkrankungen zu heilen. Die Heilmischung bekommen mittels der Vermischung zwei flüssiger Substationen: des Silbers und kolloida. Nach innen zu verwenden es ist das Silber unerwünscht ständig.

Fünf besten Antibiotika

Wenn es sich doch misslang, zu bewahren, und sind Sie krank geworden, gibt es die Chance, viel früher zu genesen. Zu Hilfe werden die natürlichen Antibiotika kommen. Gerade werden sie helfen, den unangenehmen Symptomen zu entgehen, dem Organismus nicht geschadet. Natürlich, mit den schweren Erkrankungen können die natürlichen Antibiotika nicht kämpfen.

Wenn jeden Tag die Lebensmittel anzuwenden, über die weiter das Gespräch gehen wird, wird der Organismus die Schutzimmunität erwerben, und werden Sie die Erkältung und andere Erkrankungen vermeiden.

  1. Der Meerrettich. In der Wurzel des Meerrettichs, die über die Reihe der antimikrobischen Eigenschaften verfügt, sind ensimy und das Öl gortschitschnoje enthalten. Wenn die Wurzel des Meerrettichs verflachen oder zerreiben, werden diese zwei Stoffe aktiviert und bilden das starke natürliche Antibiotikum (das Öl allyl-), der die Erkrankungen des Nasenrachenraums behandelt.

    Das Rezept der Befreiung vom Husten, tracheita und der Bronchitis. Die Wurzel des Meerrettichs zu verflachen und, einen Suppenlöffel zu nehmen, mit drei Löffeln des Honigs zu mischen und, auf die Tage abzugeben. Jeden Tag das Medikament nach dem Teelöffel bis zu fünf einmal pro Tag zu essen. Es machen es muss so: das Medikament und poderschat es im Mund bis zur vollen Auflösung zu nehmen. Bei der Zystitis und anderen Erkrankungen motschepolowoj die Systeme den Suppenlöffel des auf dem Reibeisen verflachten Meerrettichs, 250 ml des heissen Wassers zu überfluten. Fünf Minuten und jeden Tag zu bestehen, den warmen Aufguss am Morgen, ins Mittagessen und dem Abend zu trinken.

  2. Die Moosbeere. Das sehr mächtige Antibiotikum und mächtig unitschtoschitel der Viren. Reinigt von den Bakterien motschewywodjaschtschije die Wege und motschepolowuju das System insgesamt. Natürlich antioksidant die Moosbeere, sowie die Preiselbeere behandeln die Erkältungskrankheiten, verfügen leicht motschegonnym über den Effekt und leisten die antiphlogistische Handlung. Es ist nötig nicht zu vergessen, dass der übermäßige Gebrauch der Moosbeere zur Senkung des Blutdrucks bringen kann.

    Um moosbeeren- mors vorzubereiten, muss man die Moosbeere nehmen und, sie mit dem Zucker, in den Proportionen 3:1 zerreiben. Zwei Suppenlöffel der fertigen Mischung zu nehmen und, mit ihrer Hälfte des Liters des kochenden Wassers zu überfluten. Das der Gesundheit nützliche Getränk kann man trinken.

  3. Der Knoblauch. Er führt des Organismus die schädlichen Bakterien, sowie der Darmparasiten, und die Viren aus dem Organismus, unter anderem dem Atmungssystem, blut- heraus. Der Knoblauch ist ein Mittel auch, das den Organismus vor der Entwicklung der Krebskäfige schützt. Reinigt das Blut. Nur ein subtschik des Knoblauchs aufgeessen, bekommt der Organismus des Menschen sofort neben 400 nützlichen Stoffen, die die Wände der Behälter vom "schlechten" Cholesterin reinigen, helfen, sogar von tuberkulös, difterijnoj der Stäbchen zu entgehen, sowie tötet gelmintow.

    Um das Knoblauchelixier vorzubereiten, muss man 12 subzow, und jeden nehmen, in vier Teile zu zerschneiden. Subtschiki mit dem roten Wein (drei Glasern) zu überfluten. Auf dem Fensterbrett, an der gut beleuchteten Stelle abzugeben, damit zur Tinktur der Sonnenschein geriet. Die Mischung bestanden zu werden soll des Halbmonats. Periodisch, es wäre wünschenswert jede zwei-drei Tage die Mischung akkurat, durchzuschütteln und, zu vermischen., Nachdem das Elixier fertig ist, sieben es durch und füllen in die Kapazität aus dem dunklen Glas um. Nehmen solche Arznei von hundert Krankheiten nach einem Teelöffel drei Male im Tag während des Monats ein. Das Elixier führt die Salze heraus, erhöht die Aktivität, festigt die Immunität, den Herzmuskel. Behandelt die Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, sowie reinigt den Organismus des Menschen von den Schlacken.

  4. Das Basilienkraut verfügt über die antibakterizide Eigenschaft und mit dem Erfolg behandelt die Angina. Um das Medikament vorzubereiten, muss man die Blätter des Basilienkrautes (4 Suppenlöffel) verflachen und, mit ihrem Glas des kochenden Wassers zu überfluten, wird im Laufe von 15-20 Minuten auf dem langsamen Feuer die Mischung erwärmt, dann wird abgekühlt und wird durchgesiebt. Von dieser Lösung muss man mehrmals im Tag gurgeln.

    Bei der Bindehautentzündung zwei Löffel der verflachten Blätter überfluten 500 ml des heissen Wassers und bestehen bis zum Moment, bis das Wasser kühl wird, sieben durch. Von dieser Lösung waschen die Augen aus und wenden nach innen nach 125 ml mehrmals im Tag vor dem Essen an.

    Vom Kopfschmerz bereiten den Tee aus dem Gras der Melisse, des Basilienkrautes und des Salbeis vor. Alle Gräser verflachen und mischen, nehmen den Teelöffel und überfluten mit dem Glas des kochenden Wassers. Bestehen neben 20 Minuten, nach sieben durch und langsam trinken mit dem Honig. Im Laufe von der halben Stunde geht der Kopfschmerz. Auch kann man solchen Tee trinken, um der Beängstigenden und der Übererregung zu entgehen.

  5. Die Blaubeere wird natürlich aspirinom angenommen. Die Beere nimmt den Kopfschmerz ab, der Schmerz in den Muskeln und hilft, den Organismus nach der verlegten chronischen Erkrankung wieder herzustellen. Die Blaubeere wenden zum Ziel an, motschepolowuju das System von den Bakterien zu reinigen und, die Entwicklung der Infektion zu verhindern.

Alle natürlichen Antibiotika in dieser oder jener Stufe helfen dem Menschen, sich besser zu fühlen. Vergessen Sie nicht, dass es vor der Anwendung eines beliebigen natürlichen Antibiotikums wünschenswert wäre, sich beim behandelnden Arzt zu konsultieren.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Auf dem Foto die laufende auf dem Wasserweg Eidechse. So kann sie sich von den Feinden retten oder, auf den Insekten jagen, bis zu 400 Metern mit Geschwindigkeit 12 Kilometer je Stunde durchlaufend. Die Eidechse kann und zu Lande so sehr schnell laufen was einige Stücke Land fliegt.