herabzusetzen
Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten  Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie  Die Medikamente  Das Übrige   
Die Navigation
Die Werbung

























Wie das Cholesterin im Blut herabzusetzen

Trotz dem verbreiteten Urteil, dass das Cholesterin ein Gift für den Organismus ist, es ist der Nutzen dieser Komponente und seine lebenswichtige Notwendigkeit wissenschaftlich bewiesen. Die Nuance nur darin, dass die Konzentration des Cholesterins immer soll halten sich auf einem bestimmten Niveau, neben sechs-sieben Mol/l, doch bedroht sein Überschuß mit den ernsten negativen Folgen für den Organismus.

Der Nutzen und der Schaden des Cholesterins für den Menschen

Der Überschuss des Cholesterins im Organismus bedroht mit vielen Erkrankungen, gefährlichste von ihnen – die Atherosklerose und die Pathologien des herzlichen-Gemäßsystems. Aber, man braucht, zu bemerken, dass der Kampf mit dem Cholesterin keinesfalls in die aufdringliche tägliche Prozedur überholen soll, es ist nur jenes Cholesterin doch gefährlich, das sich auf den Wänden der Behälter, obrasuja bljaschki senkt. Insgesamt trägt diese Komponente mehr Nutzens für den Organismus, als des Schadens – er Hauptkomponente rubzowych der Stoffe und dem Baustoff der Käfige ist. Wegen des Überschusses des Cholesterins im Blut wird der Lipidaustausch verletzt. Dieser Verstoß provoziert die Entwicklung vieler gefährlicher Erkrankungen - von bljaschek in den Behältern bis zum Infarkt des Herzmuskels eben. Es ist interessant, dass es keine bestimmte Symptome des erhöhten Niveaus des Cholesterins im Organismus gibt. Aber doch, wird der Satz der subjektiven Merkmale meistens bemerkt, die man nur mit dem klinischen Weg an den Tag bringen kann:

  • Die Verengung der Koronaradern des Herzes;
  • Die chronischen Schmerzen in den Gliedmaßen;
  • Das Erscheinen der Klumpen des Blutes in den Blutgefäßen;
  • Die gelben Flecke auf der Haut u.a.

Gerade deshalb ist es äußerst wichtig, auf den Inhalt des Cholesterins zu folgen, sein Niveau auf der zulässigen Notiz – 4-7 Mol/l zu unterstützen. Es kann man dank einer richtigen Ernährungsweise, den ausgeglichenen physischen Belastungen und insgesamt, dem Gesundheitsverhalten erreichen. Wenn doch das Cholesterin aufgesprungen""ist", erproben Sie etwas einfacher Weisen seiner Senkung. Aber früher schließen Sie die möglichen Gründe seiner Erhöhung im Organismus aus.

Die Gründe der Erhöhung des Cholesterins im Blut

Der Gründe der Erhöhung des Cholesterins im Blut eine genug große Menge. In ihre ganze Gesamtheit kann man wie die falsche Lebensweise bezeichnen. Unter den am oftesten begegneten Gründen der Ansammlung des Cholesterins im Organismus:

  • Das überschüssige Gewicht, die Verfettung;
  • Chronisch perejedanije;
  • Das Rauchen;
  • Der häufige Gebrauch der alkoholischen Getränke;
  • Die Abwesenheit der physischen Belastungen;
  • Die bewegungsarme Lebensweise;
  • Das Vorherrschen in der alltäglichen Ration "der fettigen" Lebensmittel: das Fett, die Leber, das Schweinefleisch, das Ei, die Sahne, die fettigen Käsen, sahnen-, arachissowoje, das Palmenöl, die Soßen. Auch unterscheiden sich durch die Nützlichkeit legkouswojajemyje die Kohlenhydrate nicht. Sie bilden die Konditorerzeugnisse, die Schokolade (die Ausnahme – die schwarze bittere Schokolade), des Backens u.a.m.;
  • Die begrenzte Zahl in einer Ernährung der Vitamine, des Zellstoffes, des Pektins, der Mikroelemente, der polyungesättigten fettigen Säuren;
  • Die erbliche Geneigtheit;
  • Die chronischen Leiden der Leber, des endokrinen Systems (die Zuckerkrankheit, den Mangel der sexuellen Hormone, der Krankheit der Schilddrüse), der Nieren, die Hypertension u.a.

Man braucht, zu bemerken, dass zur Erhöhung des Niveaus des Cholesterins im Blut und andere Faktoren bringen können. Die Hauptsache, dass man den Menschen, die zur Ansammlung dieser Komponente im Organismus veranlagt sind zu machen braucht – alle obenangeführten Gründe zu verhindern, damit sich das Gleichgewicht des Cholesterins im Blut in den Grenzen der Norm immer befand. МиpСоветов empfiehlt, sein Niveau jährlich nach 20 Jahren zu prüfen, die Analyse des Blutes systematisch abzugeben. Wenn man schon im so Jugendalter das Cholesterin saschkaliwajet, die Lebensweise revidieren muss, die regelmäßigen physischen Belastungen und eine gesunde Ernährung mit der großen Menge des Gemüses und der Früchte ergänzen. Wenn das Niveau des Cholesterins zur Höchstnotiz – ausgewählt wurde, ohne Diät und die Volksweisen seiner Senkung nicht umzugehen.

Die Diät, die zu die Senkung des Cholesterins im Blut beiträgt

Erstes, was InfoAdvisor.net im Kampf mit dem Überfluss des Cholesterins – eine diätetische Ernährung empfiehlt. Es meint die Kürzung oder die volle Ausnahme von der Ration der Lebensmittel mit dem hohen Inhalt des Cholesterins. Man braucht, zu bemerken, dass die Tagesdosis dieser Komponente 300 Milligramm nicht übertreten soll. Wenn Sie sich an den Arzt-Internisten mit dem Problem des erhöhten Cholesterins im Blut behandelt haben, soll er Ihnen das Schild unbedingt ausgeben, in dem das Niveau des Inhalts dieser Komponente in den Hauptlebensmitteln beschrieben ist. Nach ihr orientieren Sie eben, die ganztägige Ration planend. Außerdem vergessen Sie nicht, in die Portion die Lebensmittel herabsetzend das Cholesterin im Organismus aufzunehmen. Unter ihnen:

  • sweschewyschatyje die Gemüse- und Fruchtsäfte (sind – möhren- besonders nützlich, granatowyj und grejpfrutowyj);
  • Das Mineralwasser;
  • Das Oliven-, Sonnenblumen- oder Maisöl wie der Ersatz sahnen-;
  • Die Nüsse;
  • Die Avocado;
  • Das Kalbfleisch;
  • Das Rindfleisch;
  • Das Fleisch des Vogels (es ist ohne Haut obligatorisch);
  • Die Gräser;
  • Der Buchweisenbrei;
  • Der nicht raffinierte Reis;
  • Die große Menge zitrus-;
  • Bohnen-;
  • Haue aus dem Mais oder owsa ab;
  • Die Magermilch;
  • Die Sauermilch;
  • Der Quark;
  • Der Lachs und anderer fettiger Fisch;
  • Der Knoblauch u.a.

Außerdem ist nötig es auf die schädlichen Gewohnheiten zu verzichten und, den Gebrauch des Kaffees, besonders natürlich zu minimisieren, bevorzugen Sie das Getränk, das die Filterung geht.

Die Volksmethoden des Kampfes mit dem Überschuß des Cholesterins

Die Volksmedizin hat genügend große Liste der Mittel produziert, die das Niveau des Cholesterins im Blut verringern. InfoAdvisor.net hat den Topp der populärsten und wirksamen Methoden bestimmt und ist fertig, von ihnen den Lesern mitzuteilen.

Das Lindenpulver. Den Guru der Volksmedizin empfehle ich für die Senkung des Cholesterins im Organismus oft, nach einem Teelöffel des Lindenpulvers drei Male im Tag zu übernehmen., Damit es vorzubereiten, trocknen Sie die Lindenfarbe aus, verflachen Sie es in der Kaffeemühle bis zur Bildung des Mehls. Wenden Sie im Laufe vom Monat mit der Pause auf zwei Wochen an. Nach der Aufnahme sapiwajte von der großen Menge des abgekochten gekühlten Wassers.

Diese Methode der Senkung des Cholesterins benutzend, braucht man, an der Diät unbedingt festzuhalten. Außerdem werden in die ganztägige Ration die Äpfel und den Dill aufnehmen.

Die Tinktur propolissa. Für die Säuberung der Behälter von "den Vorkommen" des Cholesterins ist es empfehlenswert, die Tinktur aus propolissa anzuwenden. Es machen es muss zwei Male im Tag auf 5-7 Tropfen der Vierprozenttinktur für die halbe Stunde bis zum Essen. Die Kur bildet drei Monate gewöhnlich, dann es ist die Pause notwendig.

Der Bohnenbrei. Dieses Mittel benutzt die nicht erfahrene Popularität unter "cholesterinschtschikow" heute. Es wird die Effektivität und der schnellen Wirksamkeit gerühmt. Um den Brei aus der Bohne vorbereiten muss man mit dem Abend des Halbglases bohnen- zu Wasser zu überfluten und, so bis zum Morgen abzugeben. Am Morgen das Wasser, frisch zu ersetzen, die Prise der Soda zu ergänzen, zu schweißen und in zwei Aufnahmen in den gleichen Zahlen aufzuessen. Die Kur – drei Wochen.

Der Leinsamen. Das wirksame Mittel für die Senkung des Cholesterins im Blut wird der Leinsamen auch angenommen, den man in einer beliebigen Apotheke erwerben kann. Verflachen Sie es in der Kaffeemühle und ergänzen Sie in die Nahrung bei jeder Aufnahme.

Das Pulver aus dem Löwenzahn. Er bereitet sich aus den ausgetrockneten Wurzeln der gegebenen Pflanze vor. Die Wurzeln ins Pulver zu verflachen und, nach einem Teelöffel vor jeder Aufnahme der Nahrung zu übernehmen. Die deutlichen Verbesserungen sind nach einem halben Jahr der regelmäßigen Aufnahme sichtbar. So dass man mit diesem Mittel geduldig sein muss.

Auf jeden Fall, die Auswahl der Methode der Senkung des Cholesterins im Blut – die Sache äußerst individuell. Es ist wichtiger bei solcher Diagnose – an einer richtigen, gesunden Ernährung und regelmäßig festzuhalten, Sport zu betreiben.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Die Halblastfähre Riverdance ist an der Küste der Grafschaft Lancashires nicht weit von Blackpool auf den Grund gelaufen. Das Schiff ist in einigen Hundert Meter von der Küste steckengeblieben, auf 30 Grad gebeugt.