Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Design der Innenansicht  Die häuslichen Tiere  Die Kochkunst   Die Möbel  Die Pflanzen  Die Reparatur und die Ausstattung  Des Installateurs  Mache  Die Familie  Chostowary  
Die Navigation
Die Werbung

























Das Rezept des Kornkwasses

Unsere Vorfahren kamen mit dem Sommerdurst in der schönen Weise zurecht, den Schaden dem Organismus nicht auftragend. Die Kompotte, morsy und natürlich der Kwass – die Getränke, die in eine beliebige Hitze aufmuntern. Der Kwass nicht nur das leckere und billige Getränk, sondern auch die Grundlage für viele schmackhafteste Platten der russischen Küche. Gerade deshalb InfoAdvisor.net bietet Ihnen an, dieses Getränk von den Händen vorzubereiten.
Der Sommer wahrscheinlich best aus den Jahreszeiten. Die helle Sonne prigrewajet aller schartsche, und in den Städten wird aufrichtig schwül sein. In solches Wetter zieht ständig, vom Becher des leckeren und kalten Getränkes erfrischt zu werden, und wir begeben uns ins Geschäft hinter dem Sodawasser. Und schon öffnen wir die kleine Büchse des kalten "Coca-Colas" oder "Sprajta", wir trinken sie aus und wir verstehen, dass unser Durst nicht gegangen ist. Die bekannte Situation, ob so? Und doch sind die ähnlichen süßen schäumenden Getränke auch nicht immer nützlich! Die Farbstoffe, den Zucker, allerlei sacharosameniteli und andere Komponenten wandeln harmlos anscheinend das Wasser in die gegenwärtige Peitsche dafür um, wer abmagern will. Und doch kamen noch unsere fernen Vorfahren mit dem Sommerdurst in der schönen Weise zurecht, kein Schaden dem Organismus auftragend. Die Kompotte, morsy und natürlich der Kwass – die Getränke, die aufmuntern und erfrischen in eine beliebige Hitze.
Die Slawen bereiteten den Kwass von den uralten Zeiten vor, und zum ersten Mal kann man die Aufzeichnungen davon in «finden der vorübergehenden Jahre zu führen». In dieser altertümlichen Chronik heißt es über den Befehl Fürsten Wladimir, verfügend, an die Landsleute "Getränk berauschend und den Kornkwass auszuteilen». Der Befehl war es zurückgegeben es war anlässlich der Taufe Rus, das heißt in 988 Jahr. Schon waren damit por unseren Urahnen die heilsamen Eigenschaften des Kwasses bekannt, der sehr gut stillt, hilft, die Kräfte wieder herzustellen, erhöht den Appetit. Heute haben die Gelehrten die wissenschaftliche Bestätigung diesen Tatsachen gefunden und erklären den heilsamen Effekt dieses Getränkes vom Inhalt darin der einzigartigen Kombination der Aminosäuren, der Fermente, der Milchsäure und der Vitamine. Außer allem verfügt der Kwass über den sehr niedrigen Kaloriengehalt, nur 200-300 Kilokalorien auf den Liter.
Der Kwass nicht nur das leckere und billige Getränk, das sehr gut stillt, sondern auch die Grundlage für viele schmackhafteste Platten der russischen Küche. Gerade deshalb InfoAdvisor.net bietet Ihnen an, dieses Getränk von den Händen vorzubereiten.

Der Kornkwass – die Lebensmittel

Den Kwass vollkommen vorbereiten es kann ein beliebiger Interessent, die Lebensmittel für ihn werden sich in jedem Haus befinden:
  • Die Halblaibe des Roggenbrots;
  • 3 Liter des abgekochten Wassers;
  • Die Halbpakete (25-30 Gramme) der Trockenhefen;
  • Des Halbglases (125 Gramms) des Zuckers;
  • Die Rosinen.
Ингредиенты для приготовления хлебного кваса

Der Kornkwass – die Vorbereitung

Das Roggenbrot ist auf die gewöhnlichen Stückchen geschnitten, die auf tschetwertuschki zerschnitten ist. Wir legen in eine Reihe auf protiwen und wir stellen in die schwach erwärmte Backröhre. Das Brot soll und ein wenig podrumjanitsja recht gut ausgetrocknet werden, es auf dem langsamen Feuer am besten zu sein. Wir trocknen die Zwiebäcke neben 10-15 Minuten, dann die Backröhre ist ausgeschaltet, in ihr protiwen abgegeben.
Ржаной хлеб нарезаем на обычные кусочки, которые разрезаем на четвертушки
Das Brot für den Kwass kann man jede, weiß, grau, mit otrubjami oder dem Kümmel nehmen. Aber nur das Roggenbrot wird dem Kwass die schöne saturierte Farbe geben. Sehr gut wird für die Vorbereitung des Getränkes und das hart werdende Brot verschiedener Sorten herankommen.
Die fertigen Zwiebäcke ist in nicht okisljajuschtschujussja das Geschirr (gelegt für diese Ziele wird das gewöhnliche Dreiliterglas ausgezeichnet herankommen) und ist ihr kochendes Wasser auf "den Trägern" butylka überflutet. Wir ergänzen drei Suppenlöffel des Zuckers und ist abgegeben, abzukühlen. Die kleine Zahl des Wassers, zum Beispiel, das Glas oder sogar weniger, kühlen wir bis zur Temperatur des Körpers ab oder es ist kaum höher und ist ins Wasser die Trockenhefen hineingeschüttet. Je nach der Rezeptur der Nutzung der Hefen, die auf der Tüte geschrieben ist, sie müssen gestatten, oder sofort anzuschwellen, bis zu ihrer vollen Auflösung zu vermischen. Wenn das Wasser in der Bank etwa bis zu 36-37 Grad abkühlen wird, gießen wir in die Dose die getrennten Hefen ein und ist der ganze Inhalt sorgfältig vermischt.
Готовые сухари укладываем в не окисляющуюся посуду (для этих целей отлично подойдет обычная трехлитровая банка) и заливаем их кипятком по «плечики» бутылька
Werden das beachten, dass man die Hefen und eingießen ins viel zu heisse Wasser nicht trennen darf, da vom kochenden Wasser die Fermente zerstört werden werden, die die Reaktion der Gärung gewährleisten. Um die herankommende Temperatur für die Einleitung ins Getränk der Hefen zu bestimmen, verwenden Sie tylnuju die Seite der Handfläche dem unteren Teil der Dose, als ob die Stirn des Kranken berührend, um zu verstehen, ob bei ihm schar ist. Wenn die Finger die angenehme Wärme oder die Empfindung empfinden werden wird wie von der Berührung zur eigenen Hand, bedeutet, hat das Wasser bis zur herankommenden Temperatur abgekühlt und kann man die Hefen einführen.
Danach die Dose mit dem zukünftigen Kwass bedecken wir vom Deckel oder bljudzem und otstawljajem in die warme Stelle auf 2 Tage.
Im Laufe der Gärung, die in diese zwei Tage aktiv geht, verwandelt sich der Zucker in susle unter dem Einfluß von den Hefen in den Spiritus und das kohlensauere Gas und unter der Handlung molotschnokislych der Bakterien – in die Milchsäure. Gerade deshalb wird das fertige Getränk etwas des Alkohols, etwa wie im Kefir und der häuslichen Sauermilch, d.h. 1-2 % enthalten. Es bedeutet, dass die Kraftfahrer wachsam sein müssen und, den Kwass dann mit Genuß kosten, wenn es schon nicht geplant wird, sich für das Steuerrad zu setzen. In die Fahrzeit braucht man, morsom oder dem Mineralwasser beschränkt zu werden.
Nach Ablauf von dieser Frist ist der Aufguss durch das sehr kleine Sieb oder den Mull sorgfältig durchgesiebt, um das Dickicht vollständig abzutrennen. Das Dickicht verschieben Sie in die abgesonderte Dose.
Гущу, полученную при приготовлении кваса, рекомендуется не выкидывать, а хранить в холодильнике в стеклянной банке. Теперь это – готовая закваска.
In den durchgesiebten Aufguss ergänzen Sie den bleibenden Zucker, wie es ist nötig vermischen Sie, damit er sich aufgelöst hat. Wir ergänzen in den Aufguss die gut ausgewaschene Handvoll der Rosinen und ist bei der Zimmertemperatur noch für einen halben Tag abgegeben. Danach gießen wir den Kwass in die Plastikflaschen aus und ist des Deckels sorgfältig gedreht, da der Kwass sehr gut ukuporen sein soll. Die Flaschen mit dem fertigen Produkt ist in den Kühlschrank entfernt und durch die Tage kann man den Kwass trinken.
Das Dickicht, das bei der Vorbereitung des Kwasses bekommen ist, InfoAdvisor.net berät, nicht wegzuwerfen, und, im Kühlschrank im Glas zu bewahren. Jetzt ist es fertig sakwaska und bei der Vorbereitung der zweiten Portion des Kwasses anstelle der getrennten Hefen zu den Zwiebäcken ergänzen Sie 4 Suppenlöffel sakwaski. Weiter aller wie im Rezept: zu gestatten, zwei Tage bestanden zu werden, zusammenzuziehen, den Zucker und die Rosinen zu ergänzen, wieder abzuklären und die Flaschen in den Kühlschrank zu entfernen. Sakwasku ist es zu erneuern, d.h. abzugeben die letzte Portion des Dickichts besser.
Освежающий и вкусный квас готов
Also, der erfrischende und leckere Kwass ist fertig, und die Zeit, das leckere Getränk zu genießen. Wir wünschen Ihnen angenehm utolenija den Sommerdurst!
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Es nicht fotoschop! Britische Studentin Sara Watson verbirgt die Gegenstände mit Hilfe der gewöhnlichen Farben.