Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Design der Innenansicht  Die häuslichen Tiere  Die Kochkunst  Die Möbel  Die Pflanzen   Die Reparatur und die Ausstattung  Des Installateurs  Mache  Die Familie  Chostowary  
Die Navigation
Die Werbung

























Der Abgang für vieljährig koreopsissami

Reichlich ist es blühend koreopsissy eben langwierig können ein beliebiges Beet schmücken. Es sich kustiki mit silnowetwjaschtschimissja von den Stielen, auf lang zwetonossach die die hellen "Kamillen" der grossen Umfänge eingerichtet haben. Die Blütenstände-Körbe können rosa, orange oder gelb sein. Im Volk haben auch andere Titel dieser Blume – "zyganotschka", "lenok", «die Mädchenspione», "kareglaska" erdacht.

Wie koreopsissy aussehen?

Koreopsissy – die Graspflanzen aus der Familie sloschnozwetnych. Ein Arten vieljährig, andere – der Altersgenosse. Je nach der Sorte kann die Höhe von 20 cm bis zum Meter sein. Die Blätter peristo-zerhauen oder paltschato-geteilt, auf den Stielen werden suprotiwno aufgestellt. Auf lang zwetonossach prangen "die Körbchen", nach dem Rand gehen jasytschkowyje die Blümchen (rosa, gelb, bräunlich-gelb, himbeerfarben, rot), und in seredinke rohr- zwetki, ihre Färbung braun oder gelb. Es kommt vor, dass seredinka vom mehr dunklen Ring gerahmt ist. Die Blüte fängt im Juni an, und endet in die herbstliche Zeit.

Aus vieljährig koreopsissow haben die Blumenzüchter gern, solche Arten zu züchten:

  1. Krupnozwetkowyj – die Höhe der Pflanze von 30 bis zu 90 cm, verzweigen sich die Stiele sehr, die Blätter bestehen von drei, fünf eng dolek. Groß gelb zwetki (den Durchmesser von 5 bis zu 8 cm) erscheinen auf das zweite Jahr nach der Landung. Für den Sommer breitet sich der Busch sehr aus, gibt bei den günstigen Bedingungen neben 100-150 elegant zwetkow, damit er akkurat aussah, störte andere Pflanzen nicht, sich zu entwickeln, es wäre es podwjasat zur Stütze wünschenswert. Mehr drei Jahre ist es auf einer Stelle es, zu züchten nicht empfehlenswert.
  2. Mutowtschatyj – seine Höhe bis zum Meter, haben die Stiele die vielfache Verzweigung. Unterscheidet sich durch die sehr engen, sitzenden Blätterchen. Die Körbchen haben die sternförmige Form, klein nach dem Umfang (bis zu 3 cm). Die Färbung zwetkow die Gelbe. Auf einer Stelle dauert die reichliche Blüte neben sechs Jahren.
  3. Rosa – klein rosa (ist seltener – die Weißen) werden die Körbchen auf kustike geöffnet, dessen Höhe von 30 bis zu 60 Zwetonossy kurz siehe. Die langen Blätterchen haben die Ähnlichkeit mit den Grasigen.
  4. Lanzetnyj – die Höhe der Pflanze bis zu 60 cm, nach dem ganzen Stiel gehen lanzetnoj die Formen die Blätterchen. Die Körbchen auf zwetonossach haben die sich beugende Art, ihr Durchmesser daneben 6 siehe Seredinka bei der Blume dunkel-gelb, und orts- zwetki die Goldgelben. Ihr Durchmesser gewöhnlich bis zu 3 siehe die Kleinen lebenslustigen "lieben Sonnen" werden bis zum Oktober geöffnet.
  5. Uschkowidnyj – die nicht hohen Pflanzen (von 10 bis zu 30 cm), geschmückt margaritkopodobnymi von den Blümchen. Bei der sehr attraktiven Sorte «Nana» "die Körbe" orange-gelb, und lepestotschki die Gezahnten. Bei anderer bemerkenswerter Sorte «Zamphir» zwetki apfelsinen- okrassa, und lepestotschki die Gerieften.

Die Bedingungen für koreopsissow

In der Natur zählen etwa 120 Arten verschiedene koreopsissow auf, viele ihnen wohnen in Südlich und Nordamerika, die Tropen Afrikas. Es werden jetzt 10 Arten dieser anspruchslosen Pflanzen gepflegt. In der Natur die wilden Arten auf den armen Sandböden, ja noch wachsen sie dazu die Trockenen. Werden besser auf den dränierten Böden, wo die Nährstoffe in der gemässigten Zahl gepflegt. Je fruchtbarer entwickeln sich als Boden, desto koreopsissy schlechter. Die Pflanzen frostbeständig, aber ertragen winter- pereuwlaschnenije nicht. Die Stellen im Garten oder dem Vorgarten von ihm wählen Sie geöffnet, sonnig. Nur führen sich rosa und mutowtschatyj koreopsissy gut im Halbschatten vor. Wenn diese Pflanzen im Schatten zu pflanzen, so dehnen sie sich sehr unnatürlich aus, wirkt sich so der Wunsch aus, unter dem Einfluß von den Sonnenstrahlen zu sein.

Wie sich diese Pflanzen fortpflanzen?

koreopsissy vervielfältigen es kann von den Samen, der Teilung des Wurzelstockes des Erwachsenen kustika oder den grünen Ablegern. Die Saat der Samen muss man in den lockeren Boden im Frühling (gleich am Anfang des Mais) oder unter den Winter durchführen. odnoletniki züchten rassadnym in der Weise, die Samen Ende März aussäend, setzen Sie Anfang Juni heranwachsend sejanzy in den Blumengarten um. Das Pflanzgut kann man und aus den Samen der vieljährigen Arten züchten. Je danach, niedrig werden "zyganotschki" oder groß erwartet, zwischen den Pflanzen geben Sie die Distanz auf 20-30 cm, und für andere Fälle – und mehr ab.

Tscherenkowanije führen im Frühling durch, die Verwurzelung geschieht in den Treibbeeten besser.

Die Empfehlungen zum Abgang

Wenn der Sommer dürr kostet, ist wenig es die Ablagerungen, so muss man die Erde unter koreopsissami manchmal befeuchten, wird dann die Blüte hell und prächtig. InfoAdvisor.net wünscht auf den Weg: seien Sie mit podkormkami vorsichtig. Sie kann man nur zwei für die Sommersaison durchführen. Machen Sie es in diesem Fall, wenn Sie nach dem Aussehen der Pflanzen sehen, dass die Nährstoffe von ihm fehlen. Jene Blütenstände man, dass ozweli, entfernen muss, dann werden neu zwetki wieder und wieder – und so bis zu den herbstlichen Kälten erscheinen. Zu den hohen Arten ersetzen Sie die Stütze, podwjasywajte störten solche Büsche, damit sie auch niemandem schön gesehen wurden nicht. Im Herbst, wenn die Blüte enden wird, beschneiden Sie die Stiele koreopsissow von den Gartenscheren fast bis zur Gründung, nur winzig "pen±tschki" abgegeben. Die gute "Schneedecke" wird den Pflanzen günstig helfen, und dem Frühling wieder zu überwintern, in die Größe gelassen zu werden. Den Blumenzüchtern, die in den Nordrändern leben, InfoAdvisor.net empfiehlt vor dem Winter die Landungen samultschirowat von der Schicht des abfallenden Laubes. Jede vier Jahre teilen Sie wuchernd kustiki, sie auf die neue Stelle im Garten "verordnend". Die herankommende Zeit für die Teilung – das Ende des Augustes oder der frühe Frühling.

Wenn auf den Blättern die Fleckchen und der Rost erscheinen, so geschieht es aller Wahrscheinlichkeit nach bei gribkowych die Niederlagen der Pflanzen. Die von der Krankheit getroffenen Blätter ist nötig es zu entfernen, und der Pflanze, fungizidom zu bespritzen. Wenn werchuschetschki der Pflanzen ins Röhrchen zusammengerollt werden, so ist es das Symptom der Viruserkrankung. Solche Pflanzen muss man aus dem Blumengarten entfernen. Wenn die Kolonien tli die Blätter, die Knospen und geöffnet zwetki beschädigen, so nutzen Sie für die Bearbeitung die Präparate gegen diese saugenden Insekten aus.

Die großen Sorten werden gut gesehen, wenn sie im Blumengarten vom entfernten Rand aufzustellen. Man kann sie neben den Einzäunungen (vom Südteil) verfügen. Die guten Nachbarn für «mädchen- der Spion» - delfiniumy, weronika, den Salbei, den Weißdorn, die Berberitze, kisilnik. Wenn die blühenden Stiele abzuschneiden und, in der Vase im Zimmer zu stellen, so werden sie Sie mehr die Wochen bezaubern. Die niedrigen Sorten koreopsissow muss man auf dem Vordergrund des Blumengartens, wie die Borte auf dem Rasen oder entlang dem Gartenweg verfügen. Sie kommen auch für die Straßenblumentöpfe, balkonnych der Container heran. Wobei, niedrig koreopsissy das Umsteigen gut verlegen, selbst wenn zu dieser Zeit sie schon blühen. Den vorbereiteten Boden befeuchten Sie zuerst, und später überschreiten Sie in groß lunku die ganze Pflanze zusammen mit dem Erdklumpen.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Es nicht fotoschop! Britische Studentin Sara Watson verbirgt die Gegenstände mit Hilfe der gewöhnlichen Farben.