Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Design der Innenansicht  Die häuslichen Tiere  Die Kochkunst  Die Möbel  Die Pflanzen   Die Reparatur und die Ausstattung  Des Installateurs  Mache  Die Familie  Chostowary  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Methoden des Kampfes mit den Larven des Maikäfers

Es ist viel Verdruss und Bemühungen es liefern an die Sommerfrischler die Kartoffelkäfer, medwedki, prowolotschniki, der Raupe. Aber es gibt bei den Gartenkulturen und andere nicht weniger als gefährliche Feinde. Wenn auf dem Gemüsegarten oder im Garten die Maikäfer und ihre Larven, jenen erscheinen, sich mit den Kulturen ernährend, die von den Sommerfrischlern fleissig gezüchtet werden, können sie von ihm den ernsten Schaden auftragen.

Über die Stadien der Entwicklung der Maikäfer, die vielfältigen wirksamen Methoden des Kampfes mit ihren Larven wird die Rede im vorliegenden Artikel gehen. Die Lebensweise bei verschiedenen Arten dieser grossen Insekten ist sehr ähnlich. Die aktiven Flüge sie beginnen im Frühling, wenn auf den Birken die jungen Blätterchen geöffnet werden.

Welchen Schaden die Maikäfer auftragen können?

An den Abenden nennen die Maikäfer, die als die Maikäfer, drehen um die Bäume, ihr junges, kräftiges Laub unbarmherzig wegessend. Solches dauert obgrysanije der Blätter neben anderthalb Monaten.

Und ihre Larven haben sehr gern, sich auf jenen Beeten, wo die Erdbeere und die Erdbeere aufgestellt ist, und lakomjatsja nahrhaft koreschkami anzusiedeln, als dessen Ergebnis beeren- kustiki schuchnut und vertrocknen. Der Teil aus den erwachsen werdenden Larven dank stark entwickelt tscheljustnomu dem Apparat ernähren sich mit den Wurzeln der Gemüsekulturen, der Obstbäume (der Pflaumen, der Apfelbäume), was zum Niedergang jung saschenzew bringen kann. Es ist Viel Larven Sie Sie können in den Landungen des Maises und der Kartoffeln aufdecken. Sogar ziehen koreschki gasonnoj die Gräser die Aufmerksamkeit der gefräßigen Larven öfter heran.

Wie die Käfer und ihre Larven aussehen?

Die erwachsenen Käfer in die Länge können kaum mehr drei Zentimeter sein. Sie prodolgowato-oval, konvex. Ihre Färbung gewöhnlich schwarz oder burowato-rot. Auf dem Körper ist woloski oder wolossowidnyje die Schuppen. Auf dem Kopf und im Vorderteil des Rückens woloski stehen stark ab, sind bemerkenswerter. Der Schnurrbart dessjatitschlenikowyje. Auf grudke sind woloski der gelblichen Farbe anwesend.

Um die Eier zu verschieben, werden die Weibchen in den Boden vergraben, sich auf die Tiefe daneben 25 eindringend siehe Allen für etwas Etappen ein Weibchen kann etwa 70 Eier verschieben, aus denen durch 4-6 Wochen die grossen, beweglichen Larven der grjasnowato-weißen Färbung erscheinen, nennen sie noch borosdnjakami. Zu ihm genau betrachtet, werden Sie sehen, dass diese Wesen als ob in klubotschek zusammengebunden sind. Ins erste Jahr ist man viel Schaden sie verursachen können nicht, weil sich nur mit der Modererde und fein koreschkami zuerst ernähren. Im Boden entwickeln sich diese Larven während vier-fünf Jahre, aller grösser werdend. Ihr Kopf koritschnewejet oder erwirbt die rot-graubraune Färbung, die Farbe der Kiefer gelb-graubraun. Jeder Sommer geschieht das Haaren der Larven, werdend ist älterer, sie verursachen immer mehr und mehr Schadens. In der letzten Etappe der Entwicklung die Länge der Larven von 45 bis zu 55 Millimetern. Und es ja welche die Vielfraße ist! Gesättigt geworden, werden sie okukliwajutsja und vorübergehend die bewegungsunfähigen Puppen, dem Anschein nach erinnernd der erwachsenen Individuen der Käfer. Nur ist krylyschki bei ihnen kürzer, und der Kopf podognuta es. Dann fängt das abschliessende Stadium der Entwicklung dieser Insekten – die Umwandlung der Puppen in den gegenwärtigen Maikäfern an. Kommt es im August oder bei Anbruch des Herbstes vor. Jung schutschki den Winter führen im Boden (in "kolybelke") durch. Mit der Ankunft des Frühlings gehen sie "ins Licht" hinaus.

Die Weisen des Kampfes mit den Maikäfern und ihren Larven

Um ogorodnyje und die Gartenpflanzen, die Büsche, die Bäume vor den Maikäfern und ihrer Larven zu schützen, muss man zum Komplex der Veranstaltungen greifen. Nur wird dann gelingen, die Zahl dieser ernsten Schädlinge zu verringern. Früher die Gartenbauern nach dem Frühling, den Boden tief durchgrabend, sahen an, ob sich in ihr die Larven bewegen, um sie und später zu sammeln zu zerstören. Natürlich, die Beschäftigung dieses mühsam, nimmt viel Zeit ab. Und aller Larven wird klar nicht, aus der Erde dennoch herauszuziehen gelingen. Wenn es die Möglichkeit gibt, so kann man zur Gebühr der Larven der Hühner und der Enten heranziehen, für die solche Würmchen delikatesnoj Nahrung sind. Aber mit den Jahren ist einige wertvollere Erfahrung der Befreiung von den Larven der Maimaikäfer bei den Sommerfrischlern doch erschienen. Und des Wissens über die Lebenstätigkeit der Maikäfer bei den Biologen wurde grösser. Deshalb InfoAdvisor.net wird den Lesern von den wirksamsten Methoden des Kampfes mit diesen Insekten mitteilen:

  1. Es zeigt sich, die Maikäfer (ist genauer, ihrer Larve) ertragen können nicht, wenn im Boden die Konzentration des Stickstoffes hoch ist. Deshalb bieten die Fachkräfte den Sommerfrischlern sassewat vom weißen Klee (oder der Lupine) pristwolnyje die Kreise um die Bäume an. Auf den Wurzeln dieser nicht hohen Pflanzen lebt eine Menge klubenkowych der Bakterien, fähig, aus der Luft den Stickstoff zu absorbieren und später die Eichhörner zu synthetisieren. Allmählich wird im Boden der Stickstoff, dass sehr nicht nach dem Gemüt den Larven angesammelt, sie können sich in solchem Boden nicht normal entwickeln, verlassen sie. Also, wird und den Bäumen der Stickstoff nur auf den Nutzen gehen.
  2. Nach dem Perimeter des Grundstücks, wo sich die Beete mit diesen Besonders Lieblingsinsekten saschenzami die Erdbeeren befinden, setzen Sie die Rübe ab, den Geruch dieser Pflanze mögen die Larven der Maikäfer nicht. Im Frühling bestreuen Sie den Boden unter kustikami mit der in der Kaffeemühle zermahlten Schale von den Eiern reichlich.
  3. Rechtzeitig reinigen Sie die Grundstücke von den alten Baumstümpfen. Wykortschewaw sie, werden Sie auf dieser Stelle eine Menge rasnowosrastnych der Larven der Maimaikäfer aller Wahrscheinlichkeit nach aufdecken.
  4. Wenn Sie in setz- lunki die organische Chemie beitragen, so folgen Sie, damit die Larven der Maikäfer dorthin nicht geraten sind.
  5. Ende Frühling vernachlässigen Sie und in die Sommermonate das Lockern der Erde, besonders zwischen den Reihen der Landungen der Kartoffeln nicht. Zu dieser Zeit verschieben die Weibchen die Eier, es geschieht der Prozess des Haarens der sich entwickelnden Larven, okukliwanije der erwachsenen Larven. Wenn Sie rychlite den Boden, der Teil der Eier zerdrückt wird, werden die Naturbedingungen wesentlich verletzt, in die okukliwanije und das Haaren geschieht, deshalb wird infolge solcher unkomplizierten Handlungen der Teil der Larven und der Eier umkommen.
  6. Hängen Sie die Starkästen auf, dadurch in die Gärten nassekomojadnych die Vögel (skworzow, der Drosseln, der Saatkrähen heranziehend), die helfen werden, die Populationen der schädlichen Insekten zu vernichten. Die Fachkräfte haben berechnet, dass im Laufe des Nesterbaus die Familie skworzow fähig ist, neben 8000 schädlichen Insekten, unter denen der große Teil – die Maikäfer und ihre boshaften Larven zu fangen.
  7. Befriedigend, wenn auf dem Grundstück die Igel oder die Eidechsen angesiedelt werden werden. Die Maikäfer, sowie ihrer Larve ist eine Grundlage für die Ration dieser Tiere.
  8. Im Laufe der aktiven Entwicklung ogorodnych der Kulturen, begießen Sie den Boden unter ihnen dem Aufguss der Schale von der Zwiebel. Füllen Sie den großen Eimer die Zwiebelschale auf sein ein Drittel aus, später gießen Sie in ihn des Wassers bis zum Oberteil. Geben Sie auf 5 Tage ab. Nehmen Sie die Hälfte des Eimers des Aufgusses und ebensoviel des Wassers, allen rühren Sie durch und beginnen Sie das Begießen des Bodens.

Wenn sich entschieden haben, zur "Chemie" zu greifen

Es kommt vor, dass auf dem Grundstück so viel Larven werden, dass die Gartenbauern erzwungen sind, zur Hilfe der chemischen Präparate für den Kampf mit den unersättlichen Larven herbeizulaufen. МирСоветoв erinnert, was es, in die Nahrung die Gemüsepflanzen dann zu sammeln und verwenden, später 20-30 Tage kann, nachdem die Bearbeitung von den Präparaten durchgeführt haben. Und des Titels der Präparate, die für den Kampf mit den in den Boden wohnenden Schädlingen geschaffen sind – "Basudin", "die Initiative", "Semlin", "den Antimaikäfer", "Rembek" («Rembek»). Um die Käfer zu zerstören, kann man nach dem Abschluss der Blüte die Obstbäume insektizidami – "Dezis", "Arriwo", "Konfidor", "Aktara", "Scherpa" bearbeiten.

Und man kann zur Hilfe des wirksamen und sicheren Biopräparates, das von "Nemabakt" genannt wird greifen. Das gegebene Mittel zerstört die sich in der Erde befindenden Schädlinge. Die Grundlage dieses Biopräparates – nassekomoparasitirujuschtschaja (auf wissenschaftliche Weise – entomopatogennaja) nematoda. Dieses mikroskopische Würmchen gerät in die Larve des Schädlings und tötet sie durch 24-72 Stunden. Das Präparat ist für die Menschen, der häuslichen Tiere, der Regenwürmer und anderer nützlicher Insekten sicher. Damit sich das Mittel wirksam zeigte, erwerben Sie es bei den Produzenten oder in den spezialisierten Geschäften.

Wir hoffen, dass die aufgezählten Methoden des Kampfes Ihnen helfen werden, mit den Maikäfern und ihren Larven zurechtzukommen.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Die nationale Bibliothek Weißrussland. Das Gebäude stellt rombokubooktaedr in der Höhe 72,6 m (20 Stockwerke) dar und ist 115 000 Tonnen (wichtig die Bücher nicht haltend). Die Gesamtfläche des Gebäudes — 112,6 Tausend m ². Die Bibliothek ist einer größt in der Welt.