Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten  Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie   Die Medikamente  Das Übrige  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Geburt ohne Schmerz, epiduralnaja die Anästhesie

Die epiduralnaja Anästhesie – die ausgezeichnete Weise, den Schmerz während der Kämpfe und rodorasreschenija zu entfernen. Wie auch die Mehrheit inwasiwnych der Behandlungen, bei der vorliegenden Prozedur hat Mängel und die Vorteile., Bevor das Einverständnis auf ihre Durchführung zu unterschreiben, ist es wichtig, dass Sie sich der Risiken bewußt gewesen sind, die mit epiduralnoj von der Anästhesie verbunden sind, und haben allen mit Ihren Verwandten besprochen.

Роды Die epiduralnaja Anästhesie (sie periduralnaja) – die ausgezeichnete Weise, den Schmerz während der Kämpfe und rodorasreschenija zu entfernen. Wie auch die Mehrheit inwasiwnych der Behandlungen, bei der vorliegenden Prozedur hat Mängel und die Vorteile, aber sie ist verhältnismäßig sicher und hat die bedeutenden Vorteile im Vergleich zur allgemeinen Narkose, da für die gegebene Art der Betäubung die um vieles kleineren Dosen der Präparate verwendet wird. Die epiduralnaja Anästhesie trägt weniger Schadens dem herzlichen-Gemäßsystem auf, da nur auf den unteren Körperteil gilt, den Schmerz erleichternd. Es existieren die Aussagen, wenn es solche Anästhesie, zu verwenden nicht ist nötig, und zwar:
  • Den Patienten mit den Verstößen der Gerinnbarkeit des Blutes;
  • Den Patientinnen, die koagulopatijej leiden;
  • Die langfristige Anwendung aspirina oder nesteroidnych der antiphlogistischen Präparate;
  • gipowolemitscheski der Schock;
  • otslojka die Plazenten;
  • Die Infektion im Raum der Einleitung katetera;
  • Die ständigen Kopfschmerzen;
  • Der Schmerz in der Lende (nicht habend der Beziehung zur Schwangerschaft);
  • Chronisch newrologitscheskije die Verstöße;
  • Die Allergie auf die Medikamente, die für die Anästhesie verwendet werden;
  • Bestimmte Krankheiten des Herzes (wenn bei Ihnen das kranke Herz, besprechen Sie es mit Ihrem Anästhesisten unbedingt);
  • Die Unfähigkeit, bei der Einleitung und der Anlage katetera während der Durchführung der Prozedur zusammenzuarbeiten;
  • Die Unfähigkeit, von der Kraft der kränklichen Empfindungen oder den entstehenden Problemen zu erzählen;
  • An der Stelle der Einleitung katetera blieb die Schramme von spinalnoj die Chirurgien;
  • Die Biegung der Wirbelsäule beim Patienten.
Bevor eine Möglichkeit der Anwendung solcher Methode zu betrachten, ist nötig es sich den Leserinnen MirCowetow zu erinnern, dass Sie einfach vom Vorhandensein oder der Abwesenheit einiger obenangeführter Gegenanzeigen nicht wissen können. Es ist wie mit der Abwesenheit der vollen Überprüfung, als auch mit dem individuellen Bau jedes Organismus verbunden.
Es ist sehr wichtig, damit Sie alle Risiken verstanden, bevor zu entscheiden, dass epiduralnaja die Anästhesie Ihnen herankommt. Wenn auch ist eben sehr klein, aber doch gibt es das Risiko des Entstehens der Infektion oder newrologitscheskoj die Verletzungen. Sie sollen und Ihre Verwandten alles Mögliche des Problems besprechen, bevor das Einverständnis auf die Durchführung der Prozedur zu unterschreiben. Wenn Sie die mögliche Gefahr oder nicht verstehen, wie die Prozedur – epiduralnaja die Anästhesie nicht für Sie durchgeführt wird.

Was ist epiduralnaja die Anästhesie?

Эпидуральная анестезия Die epiduralnaja Anästhesie – eine der Methoden der Anästhesie, bei der die medikamentösen Präparate von den kleinen Dosen in epiduralnoje der Raum der Wirbelsäule durch kateter eingeführt werden. Es sperrt den Schmerz in den nervösen Abschlüssen der Stammwege und matki, dabei den am meisten Stammprozess nicht anhaltend. Erfolgreich durchgeführt epiduralnaja garantiert die Anästhesie fast die schmerzlose Periode der Kämpfe und die Geburt Ihres Kindes.
Die Mehrheit der Geburtshelfer betrachten eine Möglichkeit der Durchführung epiduralnoj die Anästhesien, nur wenn darum die Gebärende bitten wird.
Den Gebärenden mit der Arterienhypertension, der sehr gefährlichen Erkrankung, machen Kaiserschnitt., Weil epiduralnaja die Anästhesie in der Mehrheit die emotionale Belastung trägt. Aber es sinkt der Druck in den Adern dabei nicht. Eklampsija, wie auch preeklampsija, sind eine absolute Aussage zu operativ rodorasrescheniju.
Die vorliegende Prozedur wird vom Anästhesisten – den Arzt durchgeführt, der sich auf den Mitteln und den Methoden der Versorgung der Anästhesie spezialisiert., Bevor das Präparat einzuführen, beobachten Ihren Stammprozess sorgfältig. Neben Ihnen wird sich die speziell ausgebildete Fachkraft, bis zur Geburt des Kindes ständig befinden.

Wie es geschieht?

Эпидуральная анестезия Die epiduralnaja Anästhesie wird gewöhnlich nicht verwendet, bis Sie ins aktive Stadium der Geburt eingehen werden. Sie werden bitten, auf die linke Seite zu liegen, das Kinn und die Knie an die Brust maximal gedrückt, sich oder, zu setzen, es ist niedrig, den Kopf und die Schultern sinken gelassen, und die Hände vorwärts ausgedehnt – wird in dieser Lage die mittlere Linie des Rückens leichter identifiziert. Die sitzende Lage bevorzugter, da es dem Anästhesisten leichter erlaubt, die anatomischen Orientierungspunkte durchzusehen. Den unteren Teil des Rückens bearbeiten von der entseuchenden Lösung, um das Risiko des Treffens der Infektion zu verringern. An einer bestimmten Stelle im unteren Teil des Rückens obesboliwajut das Grundstück der Haut vom Umfang um der Fünfrubelmünze mit Hilfe lokal analgetika. Sie sollen wie liegen es ist ruhiger möglich, bis in periduralnoje den Raum des Rückenmarks der Iglu bolschego des Umfanges einführen. Der kleine feine Hörer (kateter) wird in diese Nadel durchgeführt, bis die nötige Anordnung erreichen wird. Dann entfernen die Nadel sorgfältig. Dann führen "die Testdosis" des Präparates für die Prüfung der Richtigkeit der Unterbringung katetera ein. Wenn kateter falsch eingeführt ist, beschleunigt es die Frequenz der Kürzungen des Herzes. Wenn das Herzklopfen in der Norm, Ihnen die erste Dosis des Schmerzstillenden einführen. Kateter wird zu Ihrem Rücken fixiert, um das Präparat notwendigerweise zu ergänzen. Bestimmt kateter beschränkt Ihre Bewegungen nicht wird auf dem Rücken nicht gefühlt.
Das Schmerzstillende gerät in epiduralnoje der Raum, wo die nervösen Abschlüsse gehen, nach denen die Schmerzimpulse ins Rückenmark geraten. Das Präparat sperrt den Impuls, bevor er ins Gehirn geraten wird.
Später werden 3-5 Minuten nach der Einleitung der ersten Dosis, die nervösen Impulse gesperrt, die die Signale über den Schmerz in unser Gehirn übergeben. Der volle Effekt tritt durch 10 Minuten, Sie sollen den Schmerz überhaupt nicht fühlen., Nachdem die Handlung der ersten Dosis abnehmen wird, werden Ihnen die nächste Portion ergänzen. Gewöhnlich führen das Präparat mit der Periodizität um 2 Stunde ein, aber es hängt vom gewählten Präparat auch ab.
Nachdem das Kind aufkommt, entfernen kateter. Der Effekt der Anästhesie gewöhnlich geht durch 1-2 Stunden vollständig. Dann können Sie das Gefühl des Brennens auf dem Gebiet der Stammwege erproben.
Ob es

epiduralnaja die Anästhesie wirklich ist ist sicher?

In diesen Moment wird es angenommen, dass epiduralnaja die Anästhesie für die Mutter und das Kind vollständig sicher ist. Aber, natürlich, das Risiko ist immer. Die periduralnaja Anästhesie kann die Komplikation (zum Beispiel, das Auferlegen der Zangen dem Kind) provozieren, dass riskiert auch ist. Der am meisten verbreitete Nebeneffekt – die plötzliche Senkung des Blutdrucks bei der Gebärende. Dieses Problem trifft sich in 1-2 % der Fälle und ist gefährlich für die Frau und das Kind. Wenn es plötzlich geschehen ist, muss die Brigade der Ärzte die eiligen Maßnahmen ergreifen. Meistens, die Situation gelingt es, zu stabilisieren. Die Kontrolle über das Niveau des Blutdrucks ist nach jeder Einleitung der Präparate notwendig.
Andere mögliche Komplikationen:
  • Die Infektion;
  • Die Nadel ist falsch eingestellt und epiduralnaja erleichtert die Anästhesie den Schmerz nicht;
  • Der Verlust der Kontrolle motscheispuskanija, wegen deren die Einleitung katetera gefordert werden kann;
  • Die Lähmung des Rückens bei der Einleitung des anästhesierenden Mittels in zerebrospinalnoje der Raum. Die Unterbrechung der Atmung und die heftige Senkung des Drucks. Es ist der schwere Zustand.
Ob

immer epiduralnaja die Anästhesie gilt?

Роды Wenn der Arzt die Lage periduralnogo des Raumes nicht leicht bestimmen kann, ist die Anwendung solcher Art der Anästhesie unzulässig. Aber es kommt selten vor. Manchmal fängt die Geburt so schnell an, dass es der Zeit auf die Anästhesie einfach nicht übrig bleibt. In einigen Fällen gilt die Anästhesie von den Stellen: es gibt keinen einen Teil obesbolena, andere–.
Die epiduralnuju Anästhesie kann man der Mehrheit der Frauen, aber wieder bei der Ausnahme aller Gegenanzeigen (durchführen dazu muss man die volle Überprüfung gehen). МирСoвeтoв erinnert, dass ganz verlegend die Operationen auf dem Rücken, mit den Krankheiten des Herzes, das Blut oder mit der Allergie auf bestimmt schmerzstillend diese Probleme mit dem behandelnden Arzt und dem Anästhesisten unbedingt besprechen muss.
Die Vorteile epiduralnoj die Anästhesien:
  • Die Erleichterung der Schmerzen während der Kämpfe, rodorasreschenija und falls notwendig episiotomii;
  • Die Kürzung der Periode des Öffnens schejki matki;
  • Die Beseitigung der Schmerzempfindungen, wobei das Bewusstsein der Gebärende klar bleibt;
  • Das Präparat gerät ins Blut dem Kind in der so unbedeutenden Zahl, was den wesentlichen schlechten Einfluss auf seinen Zustand nicht auftragen kann.
Die Mängel:
  • Die Mutter soll in leschatschem die Lage auf die ganze Periode der Geburt bleiben;
  • Die Mutter kontrolliert den Körper und, möglich nicht, empfindet den Prozess der Geburt nicht. Es kann auf der Verbindung zwischen der Mutter und dem Kind gesagt werden. Das zweite Stadium der Geburt kann wegen der Unfähigkeit der Mutter zu bewegen verzögert sein und, die Kraft der Schwere zu verwenden;
  • Die Gebärende hängt vom medizinischen Personal vollständig ab, kann die physiologischen Bedürfnisse selbst nicht feiern. Aller Wahrscheinlichkeit nach, der Gebärende wird die Einleitung motschewogo katetera benötigt, was bestimmte Risiken trägt;
  • Die häufigsten "schlechten" Folgen für den Kleinen – die schwache Atmung (wenn ist die Dosierung, so der Schaden minimal richtig gezählt).
  • Selten, aber es entstehen die sehr ernsten Probleme, und doch die die Gebärende und ihre Nahen benachrichtigt sein sollen.

Wie man noch den Stammschmerz erleichtern kann?

Роды без боли Es gibt andere Weisen, den Schmerz zu verringern. Vielen Frauen helfen die Methoden, die in den Kursen für die jungen Mütter studiert sind – die Schwächung, die Massage, bestimmte Posen, die Visualisierung, die Ablenkung, die Atmungsübungen, die mit der Unterstützung anderen Menschen gemacht sind. Das alles ist auf Ihrer eigenen Kraft und der Zähigkeit gegründet, aber vollkommen erfolgreich lässt Ihnen zu, den Körper zu kontrollieren.
Die epiduralnaja Anästhesie – nur eine Methode, die die Erleichterung bei dem Schmerz und dem Unbehagen in der Geburt geben kann. Es fordert, wirklich, das große Vertrauen zum medizinischen Personal. Es ist wirklich genug riskiert. Die Endlösung Ihnen zu übernehmen. Das Verständnis der Prozedur und ihrer Durchführung wird helfen, sich zu klären, was richtig und notwendig für Sie ist.
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Solches ungewöhnliche Kunstwerk befindet sich in der Spanischen Stadt Cadiz. Wie Sie denken, auf welche Weise hängt der Kran in der Luft, fließt auch von ihm das Wasser? Aller sehr einfach, unter dem Strom des Wassers ist das Rohr verborgen.