Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten   Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie  Die Medikamente  Das Übrige  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Behandlung der Pankreatitis

Die Pankreatitis – die Erkrankung, bei der die Entzündung der Bauchspeiseldrüse geschieht, als dessen Ergebnis ihr Funktionieren verletzt wird. Die Bauchspeiseldrüse befindet sich hinten und kaum niedriger als Magen. Ihre Hauptfunktion – die Leistung pankreatitscheskogo des Saftes, der für das Verdauen der Nahrung notwendig ist. Deshalb bei der Pankreatitis wird der Prozess der Verdauung in erster Linie verletzt.
Лечение панкреатита Die Pankreatitis – die Erkrankung, bei der die Entzündung der Bauchspeiseldrüse geschieht, als dessen Ergebnis ihr Funktionieren verletzt wird. Die Bauchspeiseldrüse befindet sich hinten und kaum niedriger als Magen. Ihre Hauptfunktion – die Leistung pankreatitscheskogo des Saftes, der für das Verdauen der Nahrung notwendig ist. Deshalb bei der Pankreatitis wird der Prozess der Verdauung in erster Linie verletzt.
Nach der Form der Strömung kann die Pankreatitis scharf und chronisch sein. Bei der scharfen Pankreatitis entstehen stark, sogar unerträglich, die Schmerzen auf dem Gebiet des Bauches, und den Patienten muss man hospitalisieren; in der chronischen Form kann die Krankheit Jahre fortschreiten.

Die Symptome

Die Symptome der scharfen Pankreatitis – der starke Schmerz auf dem Gebiet des Bauches. Bei dieser Krankheit ist die Lokalisation des Schmerzes an verschiedenen Stellen des Bauches möglich: wenn sich der Kopf der Bauchspeiseldrüse entzündet, so tut in recht podreberje, wenn den Körper schelesy weh, so – in podloschetschnoj die Gebiete, wenn der Schwanz, so – in link podreberje. Aber manchmal tragen die Schmerzen den umgürtenden Charakter (wenn ist die ganze Bauchspeiseldrüse entzündet). Manchmal gibt der Schmerz in den Rücken zurück und ist – für das Brustbein und das linke Schulterblatt selten.
Die Symptome der chronischen Pankreatitis solche: der schlechte Appetit (und, also der Gewichtsverlust), das Erbrechen, die Übelkeit, die Blähung des Bauches, das Rülpsen, die erhöhte Speichelabsonderung, verschiedene Verstöße der Arbeit des Verdauungstraktes, des Schmerzes in der oberen Abteilung des Bauches und dem Rücken (die Lokalisation des Schmerzes ist der scharfen Form der Erkrankung ähnlich). Von der fettigen und scharfen Nahrung oder dem Alkohol beim Kranken von der chronischen Pankreatitis sind die Verschärfungen des Krankheitsverlaufes in Form von heftig, oft sogar des bohrenden Schmerzes möglich.
Die Pankreatitis aufzudecken es kommt ziemlich kompliziert vor: die Bauchspeiseldrüse – das Organ, das sehr tief im Körper des Menschen gelegen ist, – deshalb ihrer Erkrankung, sehr kompliziert zu diagnostizieren. Das Vorhandensein der chronischen Pankreatitis beim Patienten feststellen es kann mit Hilfe der modernen Methoden: zum Beispiel, USI, angiografija der Behälter schelesy, die Forschung der Aktivität der Fermente des Blutes und des Urins.

Die Strömung der Erkrankung

Среди возможных причин приступа панкреатита – физическая травма живота (например, удар при падении) Wie schon gesagt wurde, kann das Funktionieren der Bauchspeiseldrüse die übermäßig scharfe, fettige und gebratene Nahrung, perejedanije, die scharfe oder chronische Vergiftung vom Alkohol verletzen, sowie die neuropsychische Übererregung, was die Absonderung pankreatitscheskogo des Saftes heftig erhöht. Der Anfall meldet sich davon, dass die beschädigten Durchflüsse der Bauchspeiseldrüse nicht im Zustand, den Saft abzuführen, und der Saft anstelle des Darms im Stoff der Bauchspeiseldrüse gerät, ihre Entzündung herbeirufend. In die Zone des Risikos dieser Krankheit geraten die Männer, die zu perejedaniju sowohl dem Missbrauch den Alkohol geneigt sind, als auch der Frau während der Schwangerschaft und auf früh poslerodowom die Periode. Außerdem kann den Anfall der scharfen Pankreatitis das Magengeschwür, eine langwierige Aufnahme der hormonalen Präparate provozieren. Die oft scharfe Pankreatitis, entsteht und bei den Erkrankungen der Gallenblase, der Gallendurchflüsse, scheltschnokamennoj die Krankheiten, die Zirrhose der Leber. Unter den möglichen Gründen des Anfalles der Pankreatitis – die physische Verletzung des Bauches (zum Beispiel, den Schlag beim Fallen). Bei der scharfen Pankreatitis wird der Patient hospitalisiert und hält sich im Krankenhaus im Laufe von 3-7 Tagen auf. Es ist nötig sich vor den Komplikationen zu fürchten: die scharfe Nierenmangelhaftigkeit, petschenotschnaja die Mangelhaftigkeit, die Eiterung der Bauchspeiseldrüse usw.; die scharfe Pankreatitis kann in den Chronischen übergehen.
Ziemlich oft entwickelt sich nach dem Anfall der scharfen Pankreatitis beim Menschen die chronische Pankreatitis. InfoAdvisor.net wollte erinnern, dass die Bauchspeiseldrüse außer pankreatitscheskogo des Saftes auch das Insulin produziert – deshalb die chronische Pankreatitis kann ein Grund der Zuckerkrankheit werden.
Es sich ergibt, dass es, solche harmlose Erkrankung scheinen würde, die mit der Verdauung verbunden ist, beeinflusst den ganzen Organismus insgesamt; und die Folgen können ernst sein. Deshalb ist nötig es sich nicht zu er leichtsinnig zu verhalten.

Die Behandlung der Pankreatitis

Острый панкреатит лечится только в хирургическом стационаре Die scharfe Pankreatitis wird nur im chirurgischen Krankenhaus behandelt: den Patienten halten auf der harten Diät (in erste werden Tage-zwei überhaupt das Hungern), der Tropfflasche gestellt. Die kritische Periode (mit den starken Schmerzen) dauert 2-7 Tage, nur nach dieser Periode des Kranken kann man in die gewöhnliche Kammer übersetzen. Manchmal nach der kritischen Periode des Schmerzes gehen ganz verloren und die Patienten wollen sich im Krankenhaus weiter nicht befinden, aber die gegebene Genesung zeigt sich scheinbar (oft schon durch etwas Tage kann der Zustand des Kranken wieder verschlimmert werden), deshalb man muss doch die Behandlung beenden, um das weitere Fortschreiten der Erkrankung zu vermeiden. Einige Patientinnen führen im Krankenhaus die 3-4 Monate durch: die Chirurgen müssen die Operationen nach der Entfernung omertwewschich der Stoffe der Bauchspeiseldrüse durchführen.

Die Pharmakotherapie bei der chronischen Pankreatitis

Для снятия боли, возникающей при хроническом панкреатите, можно применять но-шпу Für die Abnahme des Schmerzes, der bei der chronischen Pankreatitis entsteht, man kann verwenden aber-schpu. Für die Unterdrückung der erhöhten Sekretion der Bauchspeiseldrüse ist es fosfoljugel, almagel empfehlenswert. Manchmal werden fermentnyje die Präparate ernannt, die den Mangel pankreatitscheskogo des Saftes ergänzen: festal, mesim den Fort, pansinorm, pankreatin. InfoAdvisor.net wollte bemerken, dass diese Informationen die einführende Bedeutung, und auf keine Weise von den Räten für die Selbstheilung haben. Die konkrete Behandlung bei der chronischen Pankreatitis ernennen es kann nur Ihr behandelnder Arzt, der mit den Besonderheiten des Krankheitsverlaufes bekannt ist.

Die Diät bei der chronischen Pankreatitis

При хроническом панкреатите также важно соблюдение диеты Bei der chronischen Pankreatitis ist die Beachtung der Diät auch wichtig.
Man muss den Konsum des Eiweisses vergrössern und, den Gebrauch der Fette und der Kohlenhydrate, unter anderem des Zuckers verringern. Es ist nötig auf den groben Zellstoff zu verzichten, die gebratenen Platten auszuschließen. Es ist nötig zu streben, mehr Vitamine zu konsumieren. Es wäre wünschenswert, das Regime einer Ernährung – 5–6 einmal pro Tag festzustellen.
Das musterhafte Menü für einen Tag:
Das erste Frühstück: auf erstes kann man das Fleisch, auf zweites – den Haferbrei mit der Milch, den Tee schweißen.
Das zweite Frühstück: das Omelett aus jaitschnogo das Eichhorn auf ein Paar und den Sud der Heckenrose.
Das Mittagessen: die Suppe vegetarisch aus naschinkowannych des Gemüses, eine beliebige Platte aus otwarnogo des Fleisches, als Beilage die Salzkartoffeln, das Kompott aus dem Dürrobst.
Die Nachmittagsmahlzeit: der Quark kalzinirowannyj, den Tee mit der Milch.
Das Abendessen: den Fisch, das Möhrenpüree, den Tee mit der Milch vorzubereiten.
Für die Nacht: das Glas des Kefirs auszutrinken.
Dabei sollen in der Ration nur die nicht fettigen Sorten des Fleisches und der Fisch anwesend sein. Auch als Sie wahrscheinlich dazugekommen sind, - nur in otwarnom zu bemerken, wäre es die verflachte Art, keiner gebratenen Platten wünschenswert. Es werden die Milchlebensmittel, aber mit dem minimalen Prozent des Fettgehaltes zugelassen. Es ist empfehlenswert, nur die natürlichen Säfte, die nicht den Zucker enthalten, sowie den Tee und die Sude der trockenen Früchte zu trinken.
Bei der Pankreatitis wird der Gebrauch der scharfen Nahrung, verschiedener konserwazi, geräuchert und marinowannych der Lebensmittel, gasirowannych und der alkoholischen Getränke, süß nicht zugelassen.
Im Allgemeinen, die Ration des Kranken von der Pankreatitis soll aus den schnell verdauten Lebensmitteln aufgebaut sein. Solche Diät im Komplex mit der entsprechenden Behandlung wird die Verbesserung des Zustandes des Kranken beschleunigen.

Die Prophylaxe der Pankreatitis

Чтобы панкреатита у вас не было, следует немного себя ограничить Damit es die Pankreatitis bei Ihnen nicht war, ist nötig es ein wenig sich zu beschränken: die Stresse, auszuschließen, den Alkohol, nicht perejedat nicht zu missbrauchen, ist stark scharennuju nicht, die sehr fettige und sehr scharfe Nahrung, zu folgen, damit eine Ernährung vollwertig war.
Damit die nochmaligen Anfälle der Erkrankung nicht waren, werden die folgenden Gebühren verwendet. Bei der chronischen Pankreatitis ist die Phytotherapie tatsächlich ständig notwendig, bei den einmaligen Verschärfungen als Prophylaxe muss man zur Hilfe der Gebühren Males zwei im Jahr von den Kursen bis 1-2 Monate herbeilaufen:
  1. Die Früchte des Dills, die Blätter der Minze - auf 3 Teilen; die Frucht des Weißdorns, zwetki der Immortelle - auf 2 Teilen; zwetki die Kamillen - 1 Teil. 5 g überfluten die Mischungen mit dem Glas des kochenden Wassers, erwärmen auf der siedenden Wassersauna 30 Minuten, bestehen 1 Stunde, otschimajut, übernehmen nach 50 ml 3 Male im Tag nach der Stunde nach dem Essen. Die vorliegende Gebühr darf man nicht gipotonikam trinken, da der Weißdorn und die Minze den Arteriendruck verringern.
  2. Das Gras der Reihe, das Gras dewjassila, die Blätter der Minze in den gleichen Teilen zu mischen. Drei Suppenlöffel der Gebühr 1,5 Glaser des kochenden Wassers, kipjatit 3-4 Minuten im geschlossenen Geschirr zu überfluten. Zu bestehen, auf 1/3 Glasern 2 Male im Tag vor dem Essen zu übernehmen.
  3. 1 Suppenlöffel der Ringelrose mit dem Glas des kochenden Wassers, ukutat für 6-8 Stunden zu überfluten. Durchzusieben und auf 1/3 Glasern vor dem Essen zu trinken.
Bei der sich verschärfenden Pankreatitis kann man solche Gebühr machen: in den gleichen Teilen sweroboj, pustyrnik und zwetki der Immortelle zu nehmen. Zwei Suppenlöffel der Gebühr 0,5 l des kochenden Wassers zu überfluten, die Stunde zu bestehen, durchzusieben und nach 50 g vor dem Essen zu übernehmen.
Es ist solche Gebühr sehr wirksam: 3 Suppenlöffel des Grases der Reihe, die Gräser dewjassila, der Blätter die Mutter-und-Stiefmutter in der Proportion 2:1:1, 0,5 l des Wassers, kipjatit 4 Minuten zu überfluten, im geschlossenen Geschirr die 2 Stunden zu bestehen. Von den kleinen Schlücken in der warmen Art 30 Minuten vor dem Essen 20 Tage zu übernehmen.
Die Prophylaxe der Pankreatitis mit Hilfe solcher Gebühren muss man tatsächlich ständig durchführen, wenn die Erkrankung die chronische Form übernommen hat. Wenn die heftigen Schmerzen über sich ziemlich selten wissen lassen, so ist die Phytotherapie als Prophylaxe der Pankreatitis ungefähr zwei Male im Jahr von den Kursen bis 1-2 Monate notwendig.

InfoAdvisor.net Empfiehlt allem, sich zu bemühen, die Krankheit nicht zu starten, die die Pankreatitis als Komplikation geben können: die bittere-Steinkrankheit, die Zirrhose der Leber, das Magengeschwür. Solche Regeln nicht so zu achten und es ist schwierig!
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Nemo 33 — das Zentrum der Unterwasserfahrt in Uccle, neben Brüssel, ist Belgien, eine Heimat des tiefsten Schwimmbeckens in der Welt. Das Schwimmbad besteht von zwei groß ploskodonnych der Schwimmbäder von der Tiefe 5 m sowohl 10 m als auch die große runde Grube von der Tiefe 33 m