Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Design der Innenansicht  Die häuslichen Tiere  Die Kochkunst  Die Möbel  Die Pflanzen  Die Reparatur und die Ausstattung  Des Installateurs  Mache   Die Familie  Chostowary  
Die Navigation
Die Werbung

























Das Plastilin von den Händen

Heute wählen immer mehr die Mütter für die Kinder die ökologisch reinen Materialien. Und dass besser sein kann, des von den Händen vorbereiteten Produktes. Es betrifft auch das Plastilin. Natürlich, man kann schon fertig im Geschäft kaufen, und man kann das Plastilin in den häuslichen Bedingungen vorbereiten.

Es existieren viel Varianten, wie die Masse für den Stuck vorzubereiten. Das Plastilin kann nicht essbar und essbar sein. Man kann in seiner kalten Weise vorbereiten, und es ist mit Hilfe der thermischen Bearbeitung möglich. Das Wichtigste, sich dass alle Lebensmittel für die Vorbereitung des Plastilins in den häuslichen Bedingungen immer fast griffbereit befinden.

Das häusliche Plastilin

Tatsächlich haben alle Kinder gern, aus dem Plastilin zu modellieren, so sieht das Kind nicht einfach, dass er geschaffen hat, und und falls notwendig kann die Berichtigungen zum schon Geschaffenen beizutragen. Von den plastilinowymi Spielzeugen kann man und sogar spielen, die kleinen Vorstellungen stellen. Das alles ist für die Entwicklung des Kindes sehr wichtig. Und damit es den kleinen Kindern leichter war, die Figuren zu schaffen, die Mütter bereiten das Plastilin von den Händen vor, der gewohnheitsmäßig uns, laden- um vieles weicher ist.

Das Plastilin des Hauses machen es kann in verschiedenen Weisen. Er wird angenehm durch Befühlen erhalten, klebt zu den Händen nicht fest, weich, werden die Farben gut untereinander vermischt und leicht verbinden sich die Details. Wie solches Plastilin vorzubereiten:

  1. Zwei Glaser des Wassers in kastrjulku zu gießen, dorthin einen Suppenlöffel des Pflanzenöles zu ergänzen und, auf das Feuer zu stellen, bis aufkochen wird. Beim Erscheinen erste pusyrkow sofort, vom Feuer abzunehmen.
  2. Bis das Wasser aufkocht, kann man im Napf zwei Glaser des Mehls, das Glas des nicht grossen Salzes und den Suppenlöffel der Zitronensäure mischen. Sorgfältig zu vermischen.
  3. Das heisse Wasser in die fertige Mischung auszugießen und es ist gut, zu vermischen. Erstens wird der Teig von den Klumpen übernehmen, aber dann allmählich wird beginnen, vom heissen Wasser aufgebrüht zu werden und wird sich verdichten. Wenn sich die Mischung kaum beruhigen wird, muss man die Mischung schon von den Händen verwickeln, bis sich der weiche elastische Teig ergeben wird, der zu den Händen nicht festkleben wird.
  4. Jetzt muss man den Teig in etwas Teile teilen und, in die erwünschte Farbe färben. Davor muss man die Handschuhe anziehen. Dann in der Prüfung die Herausnahme zu machen, in sie etwas Tropfen des Farbstoffes zu tropfen und, zu vermischen. Man kann noch den Farbstoff bis zum Erhalten solcher Farbe ergänzen, die Ihnen notwendig ist.
  5. Auf Wunsch kann man ins Plastilin auch blestok und recht gut ergänzen, vermischen.

Wenn das Plastilin mit der Zeit beginnen wird, trocken zu werden, so kann man in ihn ein wenig Wassers ergänzen und kann man wieder es gut, vermischen, dann benutzen. Aber wenn das Plastilin vertrocknet ist und ist verhärtet, das Wasser zu ergänzen es ist vergeblich, es ist besser, neu vorzubereiten, es ist nicht kompliziert.

Wenn das Plastilin allzu sehr nass, so kann man es ein wenig auch dann die überflüssige Feuchtigkeit aufwärmen verdampfen wird. Gewöhnlich geschieht solche Unannehmlichkeit dann, wenn für lange Zeit die nicht geschlossene Schachtel abgeben werden. Und wenn im Zimmer die hohe Feuchtigkeit.

Übrigens aus solcher Prüfung der Figur modelliert, kann man sie in der Backröhre überbacken, dann werden sie für lange Zeit erhalten bleiben.

Das häusliche Plastilin bewahren es muss dicht, in den Nahrungsfilm oder im geschlossenen Container umgekehrt. Um die Sensorwahrnehmung des Kindes zu entwickeln, bieten Sie ihm verschiedene Varianten – aus dem Kühlschrank, aufgewärmt oder der Zimmertemperatur an.

Um das Plastilin zu färben, kann man die Nahrungsfarbstoffe, aber besser ergänzen, aus den natürlichen Lebensmitteln vorbereiten. Zum Beispiel, der Saft der Rübe kann die Masse in die rote Farbe, den Saft morkowki oder kurkumy – in orange färben, der Spinat wird das Plastilin in grün, und den Aufguss des Tees karkade in den Blauen färben.

Man kann das Plastilin und der kalten Weise vorbereiten. Dazu muss man das Glas des kalten Wassers nehmen, im Napf mit dem Glas des Salzes, zwei Teelöffeln des Öls pflanzen- und dem Nahrungsfarbstoff mischen. Drei Glaser des Mehls und zwei Suppenlöffel der Maisstärke später langsam zu ergänzen, zu vermischen, die Mischung nach der Konsistenz soll der Prüfung ähnlich sein. Solches Plastilin bewahren es muss, in den Film umgekehrt.

Noch ein Rezept des Plastilins: im Napf, einen Teil des Mehls, einen Teil des Wassers, zwei Teile des Haferbreis zu vermischen, bis keine gleichartige Masse wird. Dieses Plastilin ist für die kleinen Kinder gut, weil wenn es und das Kind verschlucken wird, der große Schaden davon wird nicht.

Noch ein Rezept des essbaren Plastilins: im Napf zwei Glaser des Erdnussöls, sechs Suppenlöffel des Honigs zu mischen, zu vermischen und soviel der trockenen Magermilch zu ergänzen, damit nach der Konsistenz die Masse brauchbar für den Stuck wurde. Man kann sogar die Kuchen modellieren, durch ihren essbaren Schmuck schmücken und, aufessen.

Wenn bei Ihnen die Häuser irgendwelche aromatischen Essenzen oder otduschki ist, ist man möglich auch sie, bei der Vorbereitung des Plastilins zu ergänzen, wird dann nicht einfach gut sein, er auch, schön modelliert zu werden, auszusehen, sondern auch ist es angenehm, zu riechen, was detkam gefallen kann.

Was ist kluges Plastilin?

Chendgam, oder das kluge Plastilin, in der Übersetzung bedeutet "der Kaugummi für die Hände». Heute wurde er eines der populärsten Spielzeuge, wie für die Kinder, als auch für die Erwachsenen. Darin eine Menge der interessanten Eigenschaften. Es ist das interessanteste Polymer, er sowohl fest, als auch flüssig gleichzeitig. Wie solches sein kann? Bei einer langwierigen Anwendung Chendgam benimmt sich wie die flüssige Substation. Er kann langsam abfließen, tropfen, rastekatsja in die Lache. Zum Beispiel, wenn die Kugel zusammenzurollen und, es auf den Tisch zu legen, so schon durch etwas Minuten wird sich diese Kugel in die Lache verwandeln. Bei der schnellen Einwirkung wird sich das kluge Plastilin, wie der feste Körper führen. Zum Beispiel, wenn von ihm die Kugel zu blenden und, auf den Fußboden zu werfen, so wird er aufspringen. Auch kann man heftig Bewegung der Hand es und sogar zerreißen, von ihm den Nagel einschlagen.

Durch Befühlen erinnert das kluge Plastilin den Kauradiergummi. Zu den Händen klebt er, zu den Sachen auch nicht fest, gibt die Flecke nicht ab, deshalb es kann man sowohl über die Wand, als auch über der Fußboden ruhig werfen. Auch, dass nicht unwesentlich ist, das Plastilin ist gar nicht giftig, ohne Geschmack und den Geruch. Bei der Veränderung der Temperatur kann das Spielzeug die Farbe und die Eigenschaften tauschen. Wenn aus diesem Plastilin, die Figur zu machen und sie abzugeben, so wird sie nicht bewahrt werden, und ist es rastetschetsja nach der Oberfläche einfach. Es gibt das Plastilin, das magnititsja und in der Dunkelheit leuchten kann.

In der Verpackung kann das kluge Plastilin fünf Jahre und dabei bewahrt werden, die Eigenschaften nicht zu verlieren. Aber dabei kann er im Feuer verbrennen und, im Wasser versinken. Wenn Chendgam in den Kühlschrank zu legen, so wird er verderben. Man kann es auf die Stückchen brechen und, die Figuren modellieren. Man darf keinesfalls es in die Nahrung anwenden und, auf das Haar kleben.

Solches Plastilin entwickelt in den Kindern das schöpferische Denken, die Handschrift, die Rede, die kleine Motorik der Hände. Die Beschäftigungen mit ihm erhöhen die Stimmung, nehmen die Müdigkeit ab. Werden solches Geschenk wie die Erwachsenen, als auch die Kinder bewerten. Nur den Kleinen bis zu drei Jahren, es zu geben ist es nicht empfehlenswert.

Übrigens ist man möglich nicht nur, das kluge Plastilin im Geschäft kaufen, InfoAdvisor.net empfiehlt, davon selbst vorzubereiten. Dazu muss man in die Kapazität den Leim PWA auspressen und, zu ihm den Nahrungsfarbstoff ergänzen. Allen vom hölzernen Stäbchen bis zur gleichartigen Farbe zu vermischen. Dann in die Masse, einen Teelöffel des Natriums tetraborata zu ergänzen, der in den Apotheken verkauft wird. Dann muss man die Mischung, bis sie nicht sagustejet stören. Das fertige Plastilin ins Paket zu legen und, von den Händen zu zerknittern, bis er elastisch und weich wird. Und der Kaugummi für die Hände ist fertig.

Es gibt noch eine Weise, wie die Häuser Chendgam vorzubereiten. Dazu muss man kanzlei- silikatnyj den Leim mit dem reinen Spiritus in der Proportion eins zum anderen mischen. Die Masse stören es muss, bis sie zähflüssig wird. Dann ersetzen Sie die Mischung unter das kalte Wasser und waschen Sie aus. Das kluge Plastilin ist schon fertig.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Carta Marina — eine der frühsten und glaubwürdigsten historischen Karten Nordeuropas, geschaffen von der schwedischen kirchlichen Persönlichkeit, dem Diplomaten und Schriftsteller Olafom Magnussom in 1539.