Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten   Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie  Die Medikamente  Das Übrige  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Symptome und die Behandlung der Katarakta

Einen der verbreiteten Gründe, die zur bedeutenden Verschlechterung oder sogar dem vollen Verlust der Sehkraft bringen, ist die Katarakta. Deshalb führen mehr 370000 Operationen die Ophtalmologen nach dem Ersatz der Augenlinse in Russland jedes Jahr durch. Zum Entstehen und der Strömung der Katarakta tragen die Altersverstöße, die Verletzung des Organes der Sehkraft, die Augenpathologien, die ultraviolette Bestrahlung, das Rauchen bei u.a.
Einen der verbreiteten Gründe, die zur bedeutenden Verschlechterung oder sogar dem vollen Verlust der Sehkraft bringen, ist die Katarakta. Deshalb führen mehr 370000 Operationen die Ophtalmologen nach dem Ersatz der Augenlinse in Russland jedes Jahr durch. Wegen der Aktualität der Frage InfoAdvisor.net im vorliegenden Artikel wird von den Gründen des Entstehens, die Stadien des Durchfließens und die Methoden der Behandlung dieser Erkrankung erzählen.

Die Gründe und die Symptome der Katarakta

Симптомы и лечение катаракты Der Titel war dieser Augenerkrankung noch im Altertum von den Griechen gegeben und wird wie "der Wasserfall" übersetzt. Wahrscheinlich, die Griechen versuchten, vorzuführen, dass leidender die Umwelt und alle Gegenstände unscharf, als ob durch den reichlichen Strom des Wassers und die Spritzer sieht. Einige Menschen denken falsch, dass bei der Katarakta auf dem Auge plenotschka, störend normal erscheint, zu sehen. In Wirklichkeit geschehen die pathologischen Prozesse innerhalb der Augenlinse – er allmählich aus der durchsichtigen Linse, die für die Fokussierung des Lichtes und die Bildung der deutlichen Darstellung verantwortlich ist, verwandelt sich in die undurchsichtige gelbliche-braune Struktur. Geschieht es wegen des Anschwellens, der Trübung und des Zerfalles chrustalikowych der Fasern. Gerade reagieren sie so auf die Verstöße einer Ernährung in der Augenumgebung und den Stoffen. Das schwarze Gebiet der Pupille erwirbt bei der Trübung der Augenlinse graulich, und dann und belessowatyj die Schattierung. Zum Entstehen und der Strömung der Katarakta tragen die Altersverstöße, die Verletzung des Organes der Sehkraft, die Augenpathologien (die hohe Kurzsichtigkeit, das Glaukom, der Veränderung in der Netzhaut), die radioaktive und ultraviolette Bestrahlung, die schlechte Ökologie, die toxischen Vergiftungen (den Quecksilber, den Naphtalin), das Rauchen, die Erblichkeit, den Verstoß einer Ernährung und der Tauschprozesse, die endokrinen Verwirrungen, zum Beispiel, der Diabetes bei.
Beim Fortschreiten der pathologischen Prozesse in der Augenlinse der Rötung und gibt es keine Schmerzen, aber der Witz der Sehkraft sinkt wesentlich. Dem Menschen scheint es, als ob er durch sapotewscheje das Glas oder den verdickten Nebel sieht. Manchmal leuchten vor den Augen die Bindestriche, polossotschki auf, die Striche, der Fleck, ist die Lichtscheu möglich, bei der Lektüre des Buchstabens sehen unscharf aus und werden zusammengezogen, es ist schwierig, zu nähen, zu stricken. Der Mensch kann die Fähigkeit vollständig verlieren, zu sehen. Die Diagnose stellt der Ophtalmologe, es ist obsledowaw des Patienten auf einigen speziellen Geräten vorläufig.

Die Arten und die Formen der Erkrankung

Die Katarakta unterteilen auf erworben (entstehend mit zunehmendem Alter) und angeboren (verbunden mit den genetischen Verstößen oder der Krankheit der Frau zur Zeit wynaschiwanija der Frucht). Erworben wird auf greisenhaft (verbunden mit den Altersveränderungen), traumatisch (herbeigerufen von den chemischen, mechanischen Beschädigungen), nochmalig (sie wird von einigen Krankheiten der Augen provoziert), radial (öfter erscheint bei einer langwierigen Einwirkung der großen Dosen der Strahlung), diabetisch und andere Formen der Katarakten eingestuft.

Die greisenhafte Katarakta – das Stadium und das Maß nach ihrer Warnung

Симптомы и лечение катаракты Es ist die am meisten verbreitete Form der Katarakta, die ein oder mehrere Augen des Menschen im Alter nach den 50 Jahren trifft. Wählen vier Stadien der Erkrankung – anfangs- (der Start des Mechanismus der Trübung der Fasern der Augenlinse), unreif (gehen die konkreten Verstöße des Witzes der Sehkraft), reif (die volle Trübung und die Vision nur der schwachen Konturen der Gegenstände durch den dicken Nebel) und peresrelaja. Bei peresreloj der Katarakta verliert sich die Möglichkeit, zu sehen, die Augenlinse kann rasbuchnut, es bringt für viele Fälle zur Verschlechterung des Abflusses der wässerigen Feuchtigkeit und der Entwicklung des Glaukoms.
Bei ein Patienten schreitet die Erkrankung schnell fort, den Verlust der Sehkraft im Jahr oder zwei herbeirufend. Und andere können mit der Katarakta von den Jahrzehnten leben, es wird nur die unbedeutende Senkung der Sehfunktionen dabei bemerkt.
Etwas Räte, die helfen werden der Trübung in der Augenlinse zu verzögern:
  1. Vollwertig ernähren Sie sich, den Augen sind die Vitamine und die Mineralien nötig. Es ist das Beta-Karotin besonders nützlich. Er ist in den gelben, orangen sowohl roten Früchten als auch dem Gemüse – der Möhren, die Mandarinen, dem Kürbis, den bulgarischen Pfeffer enthalten. Vergessen Sie die Butter, die Leber des Dorsches und die Salatblätter nicht.
  2. Die Askorbinsäure (das Vitamin C) auch kämpft mit der Krankheit aktiv. Sie erinnern sich, dass es askorbinki in der Johannisbeere, kiwi, dem Kohl, die Apfelsinen, die Zitronen, die Pampelmusen viel ist. Essen Sie nach der Hälfte der Pampelmuse nach der Stunde oder zwei nach dem Frühstück und dem Mittagessen.
  3. Unsere Augen brauchen den Regler der Tauschprozesse – riboflawine (den Vitamin B2). Mit ihm sind die Heidelbeere, bohnen-, die Walnüsse, die Leber reich.
  4. Verzögert das Altern der Augenlinse das Mikroelement das Zink. Es ist viel es in der Heidelbeere, den Kürbissamen, owsjanych die Flocken, der Leber, das Eigelb, die Kalmare.
  5. Die Ophtalmologen aus China, auf den Daten der Forschungen gegründet worden, beraten, den grünen Tee zu übernehmen und, aus ihm die feuchten Kühlverbände auf weki zu machen. Katechiny aus dem grünen Tee werden von den Stoffen des Auges sehr gut eingesogen, es und behindert den Verlust der Sehkraft.
  6. Die Ärzte beraten, von den Kursen die Apothekenvitaminpräparate für die Verbesserung der Tauschprozesse – Okuwajt Ljutein den Fort, Kwadewit, Undewit zu trinken.
  7. Die intensive und übermäßige ultraviolette Ausstrahlung der Sonne kann das Risiko der Entwicklung der Katarakta erhöhen, deshalb ist besser, die dunklen Punkte für den Schutz der Augen tragen.
  8. Unbedingt prüfen Sie den Witz der Sehkraft und konsultieren Sie beim Arzt-Augenarzt.

Die operative Behandlung der Katarakta

Симптомы и лечение катаракты Zur Zeit kann man die Katarakta in vier Weisen entfernen.
  1. Die älteste Weise – intrakapsuljarnaja ekstrakzija, die Entfernung der die Durchsichtigkeit verlierenden Augenlinse zusammen mit sumtschatoj von der Kapsel, in der er aufgestellt ist. Die Funktion der fehlenden Augenlinse erfüllen die nach der Rehabilitationsperiode ausgewählten Kontaktlinsen oder die Punkte.
  2. Die Methode ekstrakapsuljarnoj ekstrakzii. Im Laufe der Operation macht der Chirurg einen großen Schnitt in der Hornhaut, nimmt die trübe Augenlinse heraus, aber dabei gibt seine Kapsel auf der Stelle ab, in sie unterbringt die künstliche Linse. Da der Schnitt wesentlich, so geht die Heilung langsam, der Patientin zwei Wochen im Krankenhaus der Ärzte unter Beobachtung steht, ernennen sie dabei die Behandlung, damit die Komplikationen nicht waren.
  3. Die folgende Methode heißt fakofragmentazijej. Er unterscheidet sich von vorhergehend dadurch, dass vor der Entfernung der Chirurg drobit die die Durchsichtigkeit verlierende Augenlinse in die kleinen Teile, deshalb der Schnitt für die Entfernung dieser Teilchen weniger wird.
  4. Für heute wird sicherest und schonend für die Gesundheit die Methode angenommen, die Ultraschall- fakoemulsifikazijej genannt wird. Erstens erweicht unter dem Einfluß vom Ultralaut der Chirurg die Augenlinse und führt es bis zum Zustand, der "der Emulsion" ähnlich ist hin, die in der folgenden Etappe durch das kleine Loch herausführt. Dann wird durch dieses Loch die zusammengerollte künstliche Augenlinse auf die selbe Stelle akkurat eingeführt, wo er und sein soll. Später wird implantiert intraokuljarnaja die Linse (abgekürzt IOL) selbständig geglättet. Die Mehrheit führend oftalmologitscheskich der Zentren verwendet der künstliche Importersatz der Augenlinsen, der aus den qualitativen weichen Materialien geschaffen ist, verfügend groß funkzionalom. Vor der Operation dem Kranken vergraben mestnoanestesirujuschtschije die Tröpfchen, es gibt keinen Schmerz. Nach der Vollendung der Manipulationen wird das Auferlegen der Nahten nicht gefordert. Bei solcher modernen Operation bildet das Risiko der Komplikationen nicht mehr als 1 %.
    Die Dauer dieser mikrochirurgischen Operation – 15-20 Minuten. Durch 2 Stunden entlässt der Ophtalmologe den Patienten nach Hause mit dem Begleitenden.
Und die am meisten letzte Neuerung ist eine Entwicklung der Technologie der Nutzung femtossekundnogo des Lasers. Sogar das Loch verwirklicht nicht der Chirurg-Ophtalmologe, und die neue Einrichtung. Dann wird die künstliche Augenlinse in der Tasche stabil fixiert, die vom Laser gebildet ist.
Früher fürchteten leidende von der Katarakta sehr vor der Operation, aber die modernen Technologien und die Entwicklungen lassen zu, die Sehkraft zurückzugeben, das Risiko der Komplikationen bis zu Minimum verringert. Leichter werden die Katarakten in den Anfangsstadien, als reif operiert.

Die Pharmakotherapie der Katarakta

Die Gelehrten und die Ophtalmologen halten die Katarakta es ist vom verlaufenden Prozess irreversibel. Sie meinen, dass entwickelt zur Zeit fisioprozedury, die Tabletten und die Tropfen pomutnewschemu der Augenlinse die vergangene Durchsichtigkeit nicht zurückgeben können. Manchmal ernennen die Ärzte den Patienten solche Tropfen, wie Witafakol, Oftan-Katachrom, Wita-Jodurol, Taufon, Kwinaks, aber sie den Prozess des Fortschreitens der Trübung nur verzögern. Es unterscheiden sich die Präparate nach dem Bestand, dem Preis, der Hersteller- Firma und dem Mechanismus der Handlung.

Die Volksweisen der Behandlung

Es ist nützlich, ins Gesicht die Honigtropfen zu vergraben, die feuchten Kühlverbände auf weki aus der Lösung mit der Ergänzung des gegenwärtigen Honigs von den Bienenzüchtern zu machen. Die Gelehrten haben bewiesen, dass der Honig eine Vorratskammer der Nährstoffe, die unseren Augen nötig sind ist. Essen Sie nach dem Suppenlöffel des Honigs im Tag auf.
Für die Warnung pomutneni wird der Aufguss aus orange zwetkow die Ringelrosen (die Ringelblume) empfohlen. Die Thermosflasche vom heissen Wasser, otmerit dorthin 3 Teelöffel der verflachten Blümchen der Ringelblume, vorsichtig auszuwaschen, sie die 0,5 l des kochenden Wassers zu überfluten. Die Thermosflasche zu bedecken. Durch 2 Stunden ist der Aufguss fertig. Es durchzusieben, das Sieb oder den Mull verwendend. Man muss 4 Male im Tag nach der Hälfte des großen Glases trinken (100 ml), ist es bis zum Essen besser. Noch ist es von diesem Aufguss oroschat die Augen empfehlenswert.
Die unkomplizierten Übungen aus dem Komplex der Gymnastik für die Augen, die Massage motschek der Ohren und ist die Einwirkung auf die aktiven Punkte auch biologisch tragen zur Erhaltung der Sehkraft bei.
InfoAdvisor.net Äußert die Hoffnung, dass die gebrachten Nachrichten und die Empfehlungen den Lesern helfen werden, die Sehkraft auf die langen Jahre aufzusparen und, sich über die Umwelt zu freuen.
Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Patriarch von Moskau und ganz Russland Kirill trägt die Stunden der Marke Breguet. Der ungefähre Wert von 28 bis zu 36 Tausend Euro. Die Fotografie ist während seines neulichen Besuches auf die Ukraine gemacht. Möglich und fotoschop...