zu sammeln
Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Interview  Das Kino  Das Unbekannte  Die Erholung und die Unterhaltungen   Es ist die Noblesse nützlich  Die Feiertage  Die Arbeit  Die Religion  Die Dienstleistungen  
Die Navigation
Die Werbung

























Wie den Würfel Rubika zu sammeln

Der Würfel Rubika ist kompliziert, obwohl anscheinend, die sehr einfache Denkaufgabe, bekannt jeder von uns von der Kindheit. Das Elementarspielzeug, fähig, das logische und mathematische Denken zu entwickeln, skorotat die Zeit oder bis zur Weißglut hinzuführen.

InfoAdvisor.net Gefällt in dieser Denkaufgabe, dass mit ihr eine Menge der interessanten Geschichten verbunden ist, und wir bieten Ihnen an, sich mit ihnen persönlich bekannt zu machen. Die interessanten Tatsachen, das interessanteste Entstehen und die Persönlichkeit des Schöpfers schaffen um den Würfel Rubika den gegenwärtigen Kult. Und, natürlich, wir wissen, wie diese Denkaufgabe zu entscheiden.

Die Geschichte des Entstehens und die Persönlichkeit des Schöpfers des Würfels

Dank der Erfindung Erno Rubik wurde der erste offiziell registrierte Millionär im osteuropäischen sozialistischen Block. Aber in nicht allzu fernem 1974 Erno war ein bescheidener 29-jähriger Lehrer immer noch, der in der Wohnung mit den Eltern lebte. Der junge Professor unterrichtete das Interieurdesign in der Akademie der angewandten Kunst und der Handwerke in Budapest.

Einer der positiven Striche des Charakters des Lehrers war, dass er niemals im Begriff war auf erreicht stehenzubleiben, und, den Studenten eine nur die trockene Theorie zu geben. Parallel begeisterte er sich für die Geometrie und die gegenständliche dreidimensionale Modellierung, da meinte, dass jeder sich respektierende Architekt oder der Designer die guten Fertigkeiten der Raumeinbildung haben soll. Man kann sagen, dass den Studenten mit dem Professor Glück gehabt hat, der in ihre Ausbildung beseelte und war im Begriff, die gegenwärtigen Fachkräfte großzuziehen.

Nach einer der Versionen, gerade der Würfel sollte Gegenstand für die Entwicklung der Fertigkeiten des ähnlichen Typs des Denkens werden. Sein Projekt wurde etwas Jahre durchgedacht. Von vornherein sah die Erfindung wie der Satz aus 27 hölzernen Würfeln, die die Ränder verschiedener Farbe (27*6=156 der farbigen Ränder hatten) aus.

Rubik versuchte, die Einrichtung zu schaffen, in der die vielfarbigen Würfel auf den Stellen frei gedreht werden werden, dabei soll die Konstruktion der Figur nicht verletzt sein. Jedoch geschieht wie auch gewöhnlich mit allen genialen Ideen eben, es war entschieden, das ganze Überflüssige abzuschneiden: es waren nur 54 äußerliche Ränder abgegeben. Wenn Sie beachten werden, haben die kleinen Würfel verschiedene Zahl der Ränder: zwei Farben bei seiten- (12 Stücke), drei Farben bei winkel- (8 Stücke), übrig sechs - einfach. Gerade von solchem sehen wir den klassischen Würfel Rubika, mit dem sich gewöhnt haben zu spielen. Übrigens soll im Herz der Einrichtung noch ein Würfel sein, aber auf seiner Stelle war der spezielle befestigende Mechanismus der zylindrischen Form, der mit jedem der äusserlichen Ränder fest verbunden ist aufgestellt. Gerade erlaubt er ihnen frei, sich verhältnismäßig einander zu drehen.

Die ersten Prüfer der großen Denkaufgabe wurden die Freunde des jungen Gelehrten und seine Studenten. Damals war Ungarn ein ehemaliges sozialistisches Lager, und das freie Unternehmertum war nur ein bedingter Terminus. Deshalb hat die Konstruktion Rubik nur in 1975 patentiert.

Und in 1977 ist auf das Licht die erste Partei "der ungarischen magischen Würfel hinausgegangen

»In der hellen Verpackung. Jedoch war es bis zum planetarischen Triumph der am meisten verkauften Denkaufgabe in der Geschichte noch fern. Die Ereignisse entwickelten sich ziemlich langsam, und das Spielzeug beeilte sich nicht, den Westen zu unterwerfen. Bis sich für die Erfindung interessierender Computerunternehmer Tibor Laksi zu Recht übernommen hat. Vom Würfel entzückter Rubika, er hat seinen Aufstieg zusammen mit dem erfolgreichen Hersteller der Spiele von Tom Kremerom übernommen.

Durch drei Jahre, dank der erfolgreichen Vermarktungskampagne, hat gegenwärtig «die kubische Hysterie» angefangen. Es war die erste Bestellung auf die Produktion der Partei in Million Würfel gemacht, und das Spielzeug hat sich weltweit erstreckt. Zum 1980 war es schon daneben 100 Mio. legaler Kopien und die unvorstellbare Zahl der Fälschungen ausgegeben. In 1981 hat die Lizenz auf die Produktion auch die UdSSR nämlich sie erworben ist der Regierung in undenkbar für den sowjetischen Menschen die Summe 3 Mio. Dollar umgegangen.

Auf dem sowjetischen Raum hat der Würfel die gegenwärtige Furore gemacht: die Schüler, die Studenten und die Lehrer versuchten in jede freie Minute, den Würfel in eine beliebige freie Minute zu sammeln. Damit die Schüler von den Beschäftigungen nicht ablenkten, wurde der Würfel für die Zeit der Stunde nämlich die Lehrer abgenommen sündigten von der Begeisterung von der Denkaufgabe, statt die Vorlesungen zu führen. In den Schulen führten die Meisterschaften auf die Geschwindigkeit der Montage heimlich durch: sprechen, dass einige fertigbrachten, den Würfel in einer Minute zu sammeln, obwohl es auf die erste Montage bei Rubika ca. einen Monat weggegangen ist.

Ist von der Aufmerksamkeit die populäre Denkaufgabe und die Zeitschrift "Flämmchen nicht" umgegangen. Die Redaktion hat die Meinung ausgesprochen, dass Kubik Rubika dem sowjetischen Menschen den Weg in die virtuelle Realität geöffnet hat.

In 1982 ist in Budapest die erste Meisterschaft nach der Schnellmontage des Würfels Rubika gegangen, an denen die Vertreter 19 Länder teilgenommen haben. Jeder der Würfel, vorbereitet für die Teilnahme, war bei der Hilfe rasstschetow der Computer identisch kompliziert verwirrt. Jedem Teilnehmer wurden 15 Sekunden auf das Studium der Figur gegeben, wonach sie die Lösung begannen.

Der erste Sieger wurde Student Minch Tchaj aus den USA, der sammelnde Würfel für 22,95 Sekunden Für heute der neue Weltrekord wird fast monatlich gestellt, und die Teilnehmer der Wettbewerbe haben die neue Intrige erdacht: den Würfel muss man sammeln nicht nur es ist maximal schnell, sondern auch für die minimale Zahl der Wendungen. Zur Zeit war die Notiz in weniger bestimmt, als 30 Wendungen und die Geschwindigkeit in 5,55 Sekunden der Mathematik, seinerseits überzeugt sind, dass der Würfel tatsächlich, nicht mehr, als für 22 Wendungen aus einer beliebigen unsprünglichen Lage zu sammeln.

Für heute war es mehr 60 Bücher ausgegeben, die den Weisen der Enträtselung der populären Denkaufgabe gewidmet sind. Die sowjetische Zeitschrift "die Wissenschaft und das Leben" widmete dem Würfel die kleine Spalte in jeder Nummer, und es während einiger Jahre!

Natürlich, mit der Zeit hat sich die Massenhysterie auf den Würfel beruhigt, und heute ist es es und kompliziert, auf den Ladentischen gar zu finden. Nichtsdestoweniger, er ist die am meisten klassische und populäre Denkaufgabe immer noch, wie es, «auf alle Zeiten heißt».

Und unermüdliches Genie Erno Rubik, das Statut von der weltweiten Popularität, ist in den Schatten weggegangen und hat betäubend erfolgreich "smejku Rubika» erfunden, in deren Grundlage drewnekitajskaja die geometrische Denkaufgabe "tangram" gelegen hat.

Auch hat Erno «den Internationalen Fonds Rubika» gegründet, der sich mit der Unterstützung der jungen Erfinder bis jetzt beschäftigt. Auch ist er ein ehrenvoller Vorsitzender der ungarischen ingenieurmässigen Akademie und hat eine Menge der Preise und der Belohnungen bekommen. Zur Zeit ist Rubik von der Computertechnik im Ernst hingerissen und studiert die Weisen der Messung der Wechselbeziehungen zwischen dem Computer und seinem Benutzer.

Wie den klassischen Würfel Rubika 3х3 zu sammeln

Der Würfel Rubika 3х3 hat die universelle Weise der schnellen Montage, die die überwiegende Mehrheit der Liebhaber der Denkaufgabe benutzt. Jedoch wenn Sie den Würfel zum ersten Mal gekauft haben und auf keine Weise können Sie es sammeln, MirCowetow empfiehlt Ihnen zunächst, es in die Teile zu ordnen und dann, nach den Farben zu sammeln. Es handelt sich darum, dass die Mehrheit der Würfel, die in China besonders hergestellt werden, falsch oft geschaffen sind. In diesem Fall wird die ähnliche Weise der Montage nicht ansprechen.

Die Vorbereitungsetappe

In erster Linie, man muss sich mit der speziellen Terminologie der Montage bekannt machen:

  • In - die obere Seite;
  • N - die untere Seite;
  • P - die rechte Seite;
  • Der l - die linke Seite;
  • F - die Vorderseite;
  • S - die hintere Seite.

Wenn die Buchstaben im Algorithmus ohne spezielle Symbole angegeben sind (bedeutet, zum Beispiel, In,), es die Wendung im Uhrzeigersinn auf 90 Grad. Der Buchstabe mit dem Apostroph (zum Beispiel, den l `, F `) bedeutet die Wendung auf 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn. Mit zwei Apostrophen (P ` `, N ` `) - die Wendung auf 180 Grad, zu einer beliebigen Seite.

Nach dem Bekanntmachen mit den Regeln kann man den ersten Schritt beginnen.

Der Schritt 1.

Auf der unteren Seite des Würfels muss man das Kreuz sammeln. Fürs erste muss man sich mit der Farbe klären. Das Kreuz soll unten immer bleiben, bis Sie den Würfel sammeln, es wird zu einem bestimmten Orientierungspunkt dienen. Sie können es eine beliebige für Sie bequeme Weise machen.

Der Schritt 2.

Weiter muss man das richtige Kreuz sammeln. Es bedeutet, dass wir uns mit den Farben der übrigen Seiten klären, und die Seiten des Kreuzes in der Gründung sollen wie, auf andere Ränder noch auf zwei kleine Würfel zu dauern, aber von jeder Seite schon soll die Farbe sein.

Wenn es sich bei Ihnen es nicht ergibt, zu machen, drehen Sie den unteren Teil des Würfels (dass mit dem Kreuz), bis Ihr Kreuz wie mindestens mit zwei Seiten übereinstimmen wird. Weiter können Sie sich in zwei Situationen erweisen, die auf dem Bild angegeben sind.

Wir wenden den Würfel Rubika, und jetzt das Kreuz bei uns - die obere Seite () um.

Die erste Situation: P, In, P `, In, P, In ` `, P `, W

Die zweite Situation: F ` `, S ` `, N ` `, F ` `, S ` `.

Der Schritt 3.

Wir sammeln den unteren Teil (mit dem Kreuz) vollständig. Dass sich bei uns ergeben soll:

Die Hauptstrategie des gegebenen Schrittes - das Unterteil so damit die Elemente aufzudrehen sind auf die Stellen laut vier Formelen für vier verschiedene Fälle aufgestanden. Doch blieb es kompliziertest - winkel- trechgrannyje die kleinen Würfel übrig.

Die Situation 1 (auf der gegebenen Zeichnung weiter die Gründung der blauen Farbe): F `, In `, F

Die Situation 2: P, In, P `.

Die Situation 3: P, In `, P `, In ` `, P, In, P `.

Die Situation 4: F `, In `, F oder P, In, P ` oder P, In `, P `, In ` `, P, In, P `. Dann werden Sie den Winkel aus der Gründung des Würfels herausnehmen und werden es auf die entgegengesetzte Seite verlegen. Dann können Sie zu einer der obenangeführten Formelen, je nach der Situation 1, 2 oder 3 greifen.

Wenn die vorliegende Prozedur erfüllt sein wird, wird entgegengesetzt vollständig gesammelt die Seite das Zentrum der Farbe schon haben.

Der Schritt 4.

In der gegebenen Etappe ist die mittlere Reihe des Würfels Rubika gesammelt. Hier muss man verstehen, dass wir nicht einfach eine Farbe, und die zweifarbigen Ränder mit bestimmten Kombinationen finden müssen, die sich klar auf den Stellen befinden sollen.

Wir suchen über dem Rand, wo es keine Farbe des bleibenden nicht gesammelten Randes - gerade mit ihnen wir gibt und wir werden arbeiten.

Die Situation 1: In `, F `, In, F, In, P, In `, P `.

Die Situation 2: In, P, In `, P `, In `, F `, In, F

Die Situation 3 - zeigte sich der Rand nicht auf der Stelle durchschnittlich der Reihe und es muss man entfalten: P, In `, P `, In `, F `, In, F, In `, P, In `, P `, In `, F `, In, F

Der Schritt 5.

Die Aufgabe dieses Schrittes - die Ränder der oberen Schicht so, um zu versetzen, das Kreuz des Letzten mittels der Umstellung der Würfel nachher zu sammeln. Es ist schon nicht so einfach, doch müssen wir die nötigen Ränder sammeln, die Ganzheit des Würfels nicht verletzend. Dazu verwenden wir die Formel In, den l `, In ` `, der l, In, den l `, In, kann L.Taksche die Formelen für die Ränder des Würfels, vorgestellt höher verwenden.

Der Schritt 6.

Wir sammeln das Kreuz. In der gegebenen Etappe werden die Formelen, je nach der Situation verwendet. Es ist Hier wichtig, den Würfel während der ganzen Montage nicht umzuwenden.

Die Situation 1: F, In, N `, den l, In, N `, S, In, N `, P, In, N `.

Die Situation 2: wir drehen das Oberteil des Würfels, bis sich der Problemrand in der Situation 1 erweisen wird, und ist die selbe Formel verwendet.

Die Situation 3: F, In, N `, ist der l, In, N `, S, In, N `, P, In, N ` und dann mittels des Drehens des Oberteils die Ränder auf die Stellen zurückgegeben.

Der Schritt 7.

Obwohl das Oberteil gesammelt ist, die Winkelränder immer noch nicht auf den Stellen. In der gegebenen Etappe versetzen wir sie auf die Stellen, bis darüber nachdenkend, auf welche Weise sie sind umgedreht. Dass wir im Endeffekt bekommen:

Für die Umstellung der Winkel verwenden wir die Formel P `, F `, den l `, F, P, F `, den l, F

Der Schritt 8: das Finale.

Wir wenden unsere Winkel entsprechend der Farbe um. Bemühen Sie sich, den Würfel während der Ausführung der Formel nicht zu drehen, um nicht verwirrt zu werden. Im Endeffekt wird sich bei uns der endgültig gesammelte Würfel Rubika ergeben, und Sie können sich zum Sieg gratulieren:

In der Situation auf der folgenden Zeichnung erwiesen, drehen Sie den Würfel nach der Formel P, F `, P `, F, P, F `, P `, F, bis er die nötige Position übernehmen wird.

Sie werden sich in der nächsten Situation erweisen:

Drehen Sie den Gipfel, auf 90 Grad zu einer beliebigen Seite um, damit sich an der Stelle des gesammelten Winkels jeder erwiesen hat, und ist die vorhergehende Kombination wiederholt. Wir drehen, bis wir den Rand richtig (die nötige Farbe nach oben entfalten werden).

Wird sich so ergeben:

Wir tauschen die Winkel und wir drehen den Würfel nach der Formel, bis wir die ideal gesammelte Kombination bekommen werden.

Wir gratulieren, Sie haben die Denkaufgabe entschieden!

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Solche riesenhaft golowonogije die Mollusken (Ammonoidei - bis zu 2 Metern im Durchmesser) suschtschestowali auf der Erde mit dewona auf der Kreide (410-65 Mio. Jahre vor unserer Zeitrechnung).