Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten  Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie  Die Medikamente  Das Übrige   
Die Navigation
Die Werbung

























Die Behandlung adrenalowogo der Krise

Adrenalowyj, oder addissonitscheski, die Krise ist eine äusserste Komplikation der Krankheit Addissona. Der Zustand entwickelt sich auf dem Hintergrund der schwersten Niederlage und der Dysfunktion der Rinde der Nebennieren. Gewöhnlich sind die Ärzte in Verlegenheit, zu antworten, ob sich der Mensch von den Folgen dieses Leidens erholen kann.

Das klinische Bild der Krankheit Addissona

Um, wie auch warum vollkommen zu verstehen entsteht adrenalowyj die Krise, muss man wissen, womit aller anfängt. Grundursache adrenalowogo der Krise wird die sogenannte Bronzenkrankheit – gerade nennen so noch den Zustand der chronischen Mangelhaftigkeit der Rinde der Nebennieren.

Die Krankheit Addissona trifft beider Nebenniere, was zur Teil- oder vollen Unterbrechung der Leistung der Hormone von diesen lebenswichtigen Organen bringt. Über die Erkrankung sagen, wenn mehr 85 – 87 % die Stoffe der Rinde der Nebennieren gelitten hat.

Ein am meisten verbreiteter Grund der Entwicklung der Krankheit Addissona ist die Autoimmunstörung im Organismus, wenn eigen immunnaja das System opoltschajetsja gegen den Organismus. Vom zweiten aktuellen Faktor, der die Bronzenkrankheit herbeiruft, nennen die Tuberkulose der Nebennieren. Unter anderen "Schuldigen" dieser Erkrankung bemerken die Fachkräfte:

  • Die Operation nach der Entfernung der Nebennieren;
  • Die Dysfunktion der Nebennieren nach der langwierigen Behandlung von den hormonalen Präparaten;
  • Die Erkrankungen, die von den Mikroorganismen-Pilzen, zum Beispiel, gistoplasmos herbeigerufen sind;
  • Die Bildung der Geschwulst in den Nebennieren;
  • Die qualitätsgerechte Systemkrankheit – sarkoidos der Nieren;
  • Der Bluterguß in die Rinde der Nebennieren;
  • Die Syphilis;
  • DAS AIDS.

Das erste Merkmal der Entwicklung der Krankheit Addissona ist die Erhöhung im Blut der Konzentration der Hormone – adrenokortikotropnogo und alpha-melanozitostimulirujuschtschego. Es wirkt sich auf das Aussehen der Haut sofort aus und der Schleimhäute des Kranken – dunkeln sie (gerade wegen dieses Symptoms die Krankheit nennen bronzen-).

Es existiert auch die nochmalige Form der Krankheit Addissona, die die Verdunkelung der Hautdecken nicht herbeiruft, und ist von der kleinen Aktivität der Hypophyse des Gehirns herbeigerufen.

Die Symptome der Erkrankung haben einige Ausdehnung in der Zeit. So kann die Veränderung der Hautfarbe und schleim- auf die Monate, sonst und die Jahre, die Erscheinungsform anderer Merkmale der Bronzenkrankheit zu überholen. Manchmal erscheinen auf epidermisse die Flecke witiligo, das infolge der Autoimmunvernichtung melanozitow entsteht. Diese Käfige antworten für natürlich okras die Häute.

Im Laufe der Zeit erscheinen je nach der Entwicklung der Krankheit Addissona beim Menschen auch ihre anderen Symptome. Wir werden die Wesentlichen aufzählen:

  • Die Muskeldystrophie, der heftige Verlust des Gewichts auf dem Hintergrund der Abwesenheit des Appetites, die erhöhte Erschöpfbarkeit;
  • Die Senkung des Arteriendrucks und, wie die Untersuchung, den Schwindel und die hohe Sensibilität zur niedrigen Temperatur der Umwelt;
  • Die Dysfunktion SCHKT in Form von der Übelkeit, des Erbrechens und des episodischen Durchfalles;
  • Genug oft treffen sich die Verwirrungen der Psyche – die Psychosen und psichopatii;
  • Das unüberwindliche Bedürfnis nach der salzigen Nahrung. Die allgemeine Verschärfung der Wahrnehmung aller Sinnesorgane;
  • adrenalowyje die Krisen, die als die schwerste Verschärfung der Bronzenkrankheit anerkennen.

Die Gründe adrenalowogo der Krise

Von den versteckten Faktoren, die, gewiß, die Entwicklung dieses für das Leben gefährlichen Zustandes beeinflussen, sind die systematischen emotionalen und physischen Stresse. Auf die emotionale Überanspannung und entsprechend operativ zu reagieren, zu korrigieren (die Dosis samestitelnych der Hormone), sehr schwer zu erhöhen, deshalb meistens kommt der geschwächte Organismus mit solchen Überlastungen nicht zurecht.

Für den unumstösslichen Hauptgrund adrenalowogo der Krise kann man die plötzliche und ungestüme Verkleinerung im Blut der Konzentration der Hormone halten, die die Rinde der Nebennieren, sowie den heftigen Ausgang aus dem Arbeitszustand der Rinde produziert. Meistens kommt es bei den folgenden Bedingungen vor:

  • Der Erguss des Blutes in die Rinde beider Nebennieren;
  • Der Mensch, der an der Krankheit Addissona leidet, stellt ein, die ersetzenden hormonalen Präparate zu übernehmen;
  • Der große Verlust des Blutes;
  • Die Komplikation der Verbrennungskrankheit;
  • Die Sepsis, die ein Grund des Absterbens der Rinde der Nebennieren wird;
  • Die chirurgische Einmischung in die Rinde der Nebennieren oder ihre Verletzung;
  • Die Entfernung der Nebennieren und die Abwesenheit vollwertig samestitelnoj der Unterstützung des Organismus auf dem Hintergrund dieses Verlustes;
  • Die Erkrankungen, in deren Ergebnis nadpotschetschnikowyje die Adern und die Adern (zum Beispiel, embolija oder die Thrombose leiden);
  • Die scharf verlaufenden infektiösen Erkrankungen.

Jeder der obengenannten Gründe, wie auch die Gesamtheit einige ihnen, können ein Grund des heftigen Defizits im Organismus der Hormone werden, die Verantwortung für deren Produktion liegt auf der Rinde der Nebennieren. Der Zustand zieht die unerfreulichen und schwer umkehrbaren Folgen. So geschieht die Dehydratisierung (die Entwässerung) des Organismus, zusammen mit der Flüssigkeit aus den Stoffen der Organe und der Systeme geht das Kalium verloren, es sinkt die Aktivität und die Zähigkeit des ganzen Muskelsystems des Organismus, dabei leidet der Herzmuskel besonders. Infolge des Verstoßes uglewodnogo des Austausches entwickelt sich die Nierenmangelhaftigkeit. Es bringt dazu, dass in den wenigen Stunden die Patientin in wem geraten kann.

Wie adrenalowyj die Krise gezeigt wird

Der Zustand kann sich im Laufe von einigen Tagen oder einigen Stunden entwickeln, was vom Schweregrad der Krankheit Addissona und des Faktors abhängt, aus dessen Grund die herankommenden Bedingungen für die Entwicklung der Komplikation erschienen sind. Das klinische Bild folgend:

  1. Es wird die heftige Senkung des Arteriendrucks bemerkt.
  2. Es erscheint die herzliche Arrhythmie.
  3. Der Patientin fühlt, dass das Herz "nicht so, wie gewöhnlich arbeitet».
  4. Fängt die übermäßige Schweißabsonderung an.
  5. Im Bauch erscheinen die gut deutlichen heftigen Schmerzen.
  6. Es erscheint die Übelkeit, es öffnen sich das Erbrechen und der Durchfall.
  7. Beim Patienten die sehr kalten Hände und die Füße, dabei es mutschit der Schüttelfrost.
  8. Heftig wird die Tagesdosis des Urins verringert.
  9. Die äusserste Schwäche: den Kranken halten die Beine nicht.
  10. Es erscheint der Schwindel und der Verstoß des Bewusstseins (die Halluzination, die Sprechverstöße, der Verlust des Bewusstseins).
  11. Das Koma.

InfoAdvisor.net Bemerkt, dass verwandt und nah des Menschen, der an der Krankheit Addissona leidet, ins Verzeichnis der Symptome dieser gefährlichen Komplikation eingeführt sein sollen. Beim Vorhandensein selbst wenn einige ihnen, den Betroffenen muss man und korrigieren sein Zustand unter den Bedingungen der Wiederbelebung eilig hospitalisieren.

Wie adrenalowyj die Krise diagnostizieren

Die Feststellung der äussersten Form der Krankheit Addissona vermutet die eilige Durchführung der Analyse des Blutes, der infolge der Forschung beschleunigt SOE, die aggressive Leukozytose und die heftige Vergrößerung der Zahl rot blut- der Stier vorführen wird. Das Niveau der Glukose wird niedriger als Norm. Das Niveau elektrolitow (das Kalium, das Chlor, das Natrium) fällt, und im Urin ist das Eiweiß, das Blut und das Azeton anwesend.

Die hormonale Analyse des Blutes des Kranken bezeichnet auf die Senkung der Konzentration kortikosteroidow, die von der Rinde der Nebennieren produziert werden. Mit Hilfe der EKG diagnostizieren den Verstoß der Leitungsfähigkeit des Herzmuskels.

Die Behandlung adrenalinowogo der Krise

Dem Kranken helfen den Bedingungen der Abteilung der intensiven Therapie. Den Zustand des Patienten korrigieren mit der Hilfe kortikosteroidow in erster Linie, alle Dosierungen werden nur individuell ausgewählt. Die begleitenden Methoden der Behandlung sind protiwoschokowaja die Therapie, die Tröpfcheneinleitung der Lösung der Glukose und der Lösungen elektrolitow.

Außer diesem Programm der Behandlung kann man und andere Veranstaltungen wählen, die zur Verbesserung des Befindens des Patienten indirekt beitragen, der sich im Zustand adrenalowogo der Krise befindet:

  1. Die Stabilisierung des Arteriendrucks und der Temperatur des Körpers. Als Ergebnis der Korrektion des Drucks richten über die Stabilisierung des Zustandes des Kranken. Die Verbesserung tritt durch 4–6 Stunden nach der intensiven Behandlung in der Regel.
  2. Die Prophylaxe und die adäquate Behandlung der Erkrankungen der infektiösen Herkunft.
  3. Die termingemäße und sachkundige Korrektion der Dosen hormonal samestitelnoj die Therapien, wenn dem Kranken die chirurgische Operation bevorsteht.
  4. Die intravenöse Einleitung der Lösung des Natriums des Chlorids 0,9 % und gidrokortisona zum Ziel, die Entwässerung des Organismus zu entfernen.

Die Prognose nach verlegt adrenalowogo der Krise darf man nicht gut - schneller, befriedigend nennen.

Nach der verlegten Komplikation und in den Lebensumständen mit der Krankheit Addissona die Rinde der Nebennieren ist es irreversibel wird beschädigt, wegen wessen sich der Mensch das ganze bleibende Leben auf unterstützend befinden muss es ist die Behandlung hormonal-samestitelnom. Die kompetenten Fachkräfte ernennen den Kurs der Therapie so damit es am meisten voll ist, jene Funktionen zu erstatten, die die Nebennieren des Patienten nicht mehr erfüllen können. Der Mensch ist es lebenslänglig es bleibt auf der Berücksichtigung dem Arzt endokrinologa übrig, der auf seinen laufenden Zustand und im Falle der Notwendigkeit folgen wird, die Dosen der hormonalen Präparate zu korrigieren.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Von den Astronauten die ISS waren die geheimnisvollen Kreise auf der Oberfläche des Baikalsees aufgedeckt.