Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Das Design der Innenansicht  Die häuslichen Tiere  Die Kochkunst  Die Möbel  Die Pflanzen   Die Reparatur und die Ausstattung  Des Installateurs  Mache  Die Familie  Chostowary  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Heileigenschaften der Wurzel des Kalmus

Der Kalmus moorig – die würzige Pflanze, über dessen nützliche Eigenschaften es noch von den altertümlichen Zeiten bekannt war. Plini Älter, Awizenna, Galen, Dioskorid, erwähnten Gippokrat über die Wurzel des Kalmus in den Werken nach der Behandlung krank. Und wie empfiehlt, die Wurzel des Kalmus für die Gesundung des Organismus und des Kampfes mit den Leiden die moderne Medizin zu verwenden?

Interessant über den Kalmus

Für die Heimat des Kalmus moorig halten die Territorien Südostasiens. Meinen, dass auf Rus über den Kalmus unter der Invasion des tataro-mongolischen Jochs erkannt haben. Die tatarischen Kämpfer wussten, dass der Kalmus fähig ist, das Wasser zu reinigen, deshalb fuhren es mit sich in den Wanderungen, warfen nach den Wasserbecken falls notwendig. Es ist bemerkt, dass die Wurzelstöcke lange Zeit fortsetzen, lebensfähig zu sein. Ins Wasser geratend, lebten sie auch solcher Weise der Pflanze auf und haben auf Rus gewuchert. Zu jenen Zeiten in seinem Volk nannten «den tatarischen Trank», «dem tatarischen Säbel», tatarnikom. Die Kaufmänner Nahen Ostens wurden gut bereichert, aromatisch trocken koreschki dieser Pflanze wie die Würzigkeit oder sassacharennoje das Naschwerk verkaufend. Wenn zu ergänzen es ist ein wenig Kalmus in die kulinarische Platte, so wird es den eigentümlichen Geruch und den Geschmack erwerben. Die sassacharennyje Stückchen des Wurzelstockes können den Feinschmeckern den Ingwer, die Muskatnuss oder den Zimt vollkommen ersetzen. Im Mittelalter wurde der Kalmus wie das ausgezeichnete Desinfektionsmittel, seiner rassch±wywali für die Warnung der Ansteckung von der Cholera, dem Flecktyphus, der Grippe bei den Ausbrüchen dieser Leiden geschätzt. Die Ärzte verwendeten das Pulver für prissypanija der Wunden, damit schneller zuheilten.

Die Beschreibung der Pflanze

Der lateinische Titel des Kalmus moorig (oder gewöhnlich) tönt wie Acorus calamus. Diesen mnogoletnik zu wachsen mag an den feuchten Stellen, auf den Sümpfen. Die Höhe erreicht 100-120 siehe gehört zur Familie aroidnych. Der Wurzelstock schleichend, burowatoje, lang (bis zu 1,5), wächst horizontal, an einigen Stellen kann die Dicke in drei Zentimeter erreichen. Von ihm stammt das charakteristische Aroma, nach Geschmack es schgutsche-gorkowatoje, es ist würzig-terpkoje. Aus den Punkten der Größe auf dem Wurzelstock wachsen groß metschewidnyje die Blätter der hellen-grünen Färbung. Ihre Höhe von 60 bis zu 120 cm, und die Breite von 1 bis zu 2,5 siehe Auf uploschtsch±nnom zwetonosse entwickelt sich den Kolben – den Seitenblütenstand, der sich nach oben verengert. Die Blümchen klein, der grünlichgelben Farbe. Die Frucht – die rote Mehrsaatbeere. In Russland die Gestrüppe des Kalmus kann man im úÑ«úÓ. der Wolga, auf Kuban und in anderen Südbezirken, und manchmal und in Sibirien begegnen. Das Ausgangsmaterial dieser heilsamen Wurzelstöcke führen im Herbst, podzepljaja sie aus dem Wasser von den Rechen oder der Schaufel durch. Später muss man sie sorgfältig auswaschen, dabei von den Blätterchen, klein koreschkow, nachwachsend mit der unteren Seite, ähnlich den Schnüren befreiend. Weiter ist nötig es den Rohstoff auf die kleinen Stückchen aufzuschneiden, für prossuschiwanija auf dem Dachboden auszulegen oder es ist schnell, im Trockner auszutrocknen. Nur braucht man, die Temperatur mehr 30 Grad nicht auszustellen, dann werden alle nützlichen Stoffe erhalten bleiben. Der qualitative Rohstoff nach dem Dörrkringel sehr aromatisch, auf dem Bruch rosowato-weiß. Der Geschmack bei ihm gorkowatyj, spezifisch.

Was bildet?

Das Aroma ist vom Inhalt der großen Menge der ätherischen Öle, die aus asarona bestehen, kalamena, kalamenona, kalamendiola bedingt. Ist dort und seskwiterpenowyj der Spiritus unter dem Titel kalameol, der Kampfer, borneol, kamfen, ewgenol, kurkumen, kariofillen, kalaren, proasulen. Es ist der große Inhalt fitonzidow, akoron, isoakoron, uksusnaja und walerianowaja die Säuren aufgedeckt. Noch sind in der Wurzel enthüllt:

  • glikosidy akorin, ljuzenion;
  • alkaloid kalamin;
  • akoretin (Bitternis);
  • Die Gerbstoffe;
  • akorowaja die Säure;
  • cholin, das Jod;
  • Askorbin- und palmitinowaja die Säuren;
  • asarinowyj der Aldehyd (das gebende starke Aroma dem Wurzelstock);
  • Die Harze, den Schleim, die Stärke.

Wie der Kalmus verwendet wird?

Es ist bestimmt, dass die Wurzelstöcke des Kalmus über die folgenden Eigenschaften verfügen:

  • Verbessern den Appetit, fördern die Verdauung;
  • Verstärken die Leistung des Magensaftes;
  • tonisirujut den Herzmuskel;
  • Festigen die Behälter des Gehirns;
  • Nehmen die Krämpfe ab;
  • Verbessern die Sehkraft und das Gedächtnis;
  • Erhöhen diures und die Absonderung der Galle;
  • Leisten bakteriostatitscheskoje, antiphlogistisch, fungizidnoje und ranosaschiwljajuschtscheje die Handlung.

Es gibt die Daten darüber, dass die medikamentösen Formen aus dem Wurzelstock des Kalmus die beruhigenden und schmerzstillenden Effekte leisten.

Das Pulver des Wurzelstockes bildet solche Tabletten wie "Wikair", "Wikalin". Sie werden für die Behandlung der chronischen Magenentzündung, der Geschwürniederlagen des Magens oder dwenadzatiperstnoj die Därme ernannt.

Bei den Problemen mit dem Magen, der Verdauung (besonders, wenn der Säuregehalt herabgesetzt ist), wenn meteorism oder den Durchfall beunruhigt, so kann man in der Apotheke die Verpackung mit den Wurzelstöcken des Kalmus erwerben und aus dem Rohstoff der Aufguss oder der Sud vorbereiten. Für den Sud nehmen zwei Suppenlöffel des Wurzelstockes des Kalmus (verflacht) und 250 ml des kochenden Wassers. Nach dem Aufkochen des Bestandes halten Sie es auf dem kleinen Feuer noch 10 Minuten. Die Dosierung: nach 50 ml des durchgesiebten Suds vier Male im Tag.

Vom gegebenen Sud ist es gut, die Wunden auszuwaschen, die gnojatsja oder schlecht zuheilen. In der Apotheke wird das Pulver unter dem Titel "Krankenwagen" verkauft, in deren Bestand es auch das Pulver der Wurzelstöcke des Kalmus gibt. Sie bequem, bei den Schnitten, den Schrammen, die Wunden, für die Behandlung der Aale und trophisch moknuschtschich der Wunden zu verwenden. Außerdem ist der Kalmus in den Bestand vieler Gebühren (magen-, appetitlich) aufgenommen. Das Beispiel der Gebühr, die die Tätigkeit des Magen-Darm-Kanals reguliert:

  • 1 Teil des Wurzelstockes des Kalmus;
  • 2 Teile der Blätter der Pfefferminze;
  • 2 Teile des Wurzelstockes des Baldrians;
  • 3 Teile der Blätter der Brennnessel;
  • 1 Teil der Rinde kruschiny.

Überfluten Sie den Suppenlöffel dieser Mischung 250 ml des kochenden Wassers. Stellen Sie auf das kleine Feuer. Nach dem Aufkochen vermindern Sie das Feuer und geben Sie auf der Platte auf 10 Minuten ab Dann das Gas schalten Sie aus, und den Sud wenn auch postoit unter dem Deckel noch 30 Minuten. Den durchgesiebten Sud trinken Sie zweimal im Tag (den Morgen und den Abend) nach 100 ml.

Bei der Diathese und der Rachitis bei den Kleinen sind die Bäder mit den Mischungen der Gräser empfohlen, zu denen auch der Wurzelstock des Kalmus moorig gehört. Das Beispiel einer solcher Mischung:

  • 1 Teil des Wurzelstockes des Kalmus;
  • 1 Teil des Grases des Bohnenkrautes;
  • 1 Teil der Blätter der Minze;
  • 1 Teil des Grases des Rosmarins;
  • 1 Teil zwetkow die Kamillen;
  • 1 Teil des Lavendels.

Nehmen Sie 50 Gramme solcher Mischung der Pflanzen, überfluten Sie mit zwei Litern des kochenden Wassers, nach dem Aufkochen halten Sie auf dem Feuer 10 Minuten, dann die Platte schalten Sie aus. Bestehen Sie 30 Minuten. Nach dem Filtrieren gießen Sie den bekommenen heilsamen aromatischen Sud ins Kinderbad aus und baden Sie darin den Kleinen 15-20 Minuten.

Beim Erbrechen, der Zahnschmerz kann im Voraus die vorbereitete Tinktur ausnutzen. Für sie werden 20 Gramme der ins Pulver verflachten Wurzelstöcke des Kalmus und 100 ml des Wodkas benötigt. Die Zeit der Vorbereitung – 14 Tage (im dunklen Schrank). Sie übernehmen es muss nach innen bis zum Essen (für 20 Minuten) dreimal im Tag auf 20 Tropfen. Diese Tinktur kann man für die Spülung der Höhle des Mundes nehmen – der Teelöffel geht auf 100 ml des warmen Wassers.

Die Präparate aus dem Kalmus sind bei der Behandlung des Hustens, der Tuberkulose, der Bronchitis, motschekamennoj die Krankheiten, der Cholezystitis, der Pankreatitis, der Hysterie, der Impotenz, sowie für die Verbesserung des Gehörs, der Sehkraft, des Gedächtnisses, der Warnung der Erkrankungen des Zahnfleisches passend. Beim schlechten Geruch aus der Mundhöhle mehrmals im Tag spülen Sie den Mund vom Aufguss, der so vorbereitet ist: der Suppenlöffel der verflachten Wurzelstöcke wird in die Thermosflasche unterbracht, wird 250 ml des kochenden Wassers überflutet. Durch zwei Stunden schon kann man das Filtrieren und die Spülung beginnen.

Wenn das Sodbrennen, so ist ein wenig es poderschite im Mund Pulver der Wurzel des Kalmus (solche Zahl, was auf der Spitze des Küchenmessers hineingeht quält).

Bekannt von vielem Problem – der Ausfall des Haares, kann man auch versuchen, mit Hilfe des Kalmus moorig zu entscheiden, von ihm den Aufguss vorbereitet. Einfach überfluten Sie den Suppenlöffel des Pulvers airnogo der Wurzel mit dem Glas des Wassers (kalt). Durch 8 Stunden solchen kalten Bestehens wird das festigende Mittel fertig sein. Ihnen bleibt es es nur übrig, durchzusieben. Reiben Sie diesen Bestand drei Male in der Woche in die Wurzeln des Haares ein. Für die Errungenschaft des guten Effektes solche wtiranija muss man während zwei Monate machen.

Für die Verhinderung der Parodontose, der Stomatitis, angin empfehlen die Phytointernisten zweimal im Tag, das Stückchen koreschka des Kalmus zu kauen.

Über die Gegenanzeigen

Und jetzt wird MirSowetow die Leser über jene Fälle benachrichtigen, wenn von diesen bemerkenswert aromatisch koreschkom behandelt werden es darf nicht:

  1. Bei der Hypotonie (er kann den Arteriendruck noch grösser herabsetzen).
  2. Bei beliebigen Blutungen.
  3. In der scharfen Phase der Entzündung der Nieren oder des Geschwüres der Abteilungen der Verdauung.
  4. Bei individuell neperenossimosti des gegebenen Wurzelstockes.

Sehr vorsichtig muss man die Behandlung vom Wurzelstock des Kalmus durchführen, wenn bei Ihnen die Produktion des Magensaftes erhöht ist. Dann bilden Sie die Gebühr, in der jene Komponenten unbedingt werden, was fähig sind die erhöhte Leistung salz- die Säuren zu tilgen. Vermeiden Sie die Nutzung des Kalmus in den Perioden der Schwangerschaft oder der Milchabsonderung.

Wir hoffen, dass die bekommenen Nachrichten über die Heileigenschaften der Wurzel des Kalmus Ihnen helfen werden, falls notwendig diesen Wurzelstock auszunutzen, zur Hilfe der Präparate, die vom synthetischen Weg geschaffen sind nicht herbeilaufend. Und, um der Gesundheit nicht zu schaden, immer konsultieren Sie den Phytointernisten und beachten Sie die Dosierung und die Regeln der Vorbereitung der medikamentösen Formen aus den Pflanzen. In den sehr kleinen Zahlen wie die Würzigkeit das Pulver der Wurzel des Kalmus verwenden bei der Vorbereitung der Suppe, der Soßen, des geschmorten Kohls, des Fleisches, des Fisches.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Die Höhle der Kristalle (Mexiko)