Die Artikel 
Hi-Tech
Die Autos
Das Business und die Finanzen
Die Haushaltstechnik
Das Haus und die Wohnung
Die Medizin
Die Mode und der Stil
Die Psychologie
Verschiedenes
Der Sport
Der Tourismus
Die digitale Technik
Die Krankheiten   Die Hygiene einer Ernährung  Die Gynäkologie  Die Medikamente  Das Übrige  
Die Navigation
Die Werbung

























Die Symptome und die Behandlung spondiloartrosa

Viele Menschen verbinden den Schmerz auf verschiedenen Gebieten des Rückens mit der Radikulitis, dem Rheuma oder der banalen Müdigkeit. Aber meistens entsteht sie wegen spondiloartrosa. Die Erkrankung es ist sehr verbreitet, es beunruhigt 90 % der Patienten des vorgerückten Alters. Dieses Leiden kann sich und dabei, wem kaum mehr 25 Jahre vollkommen entwickeln. Geben Sie wir werden ausführlicher über die Besonderheiten dieser Erkrankung der Wirbelsäule reden.

Die allgemeinen Nachrichten über spondiloartrose

Spondiloartros ist eine Pathologie, bei der die entarteten Veränderungen fassetotschnych der Gelenke der Wirbelsäule geschehen. Die fassetotschnyje Gelenke sind anatomische Einheiten, die sich zwischen poswonkami befinden. Sie verbinden konsequent die Bügel poswonkow miteinander. Es gibt bei diesen Bildungen die Umgebung in Form vom Netz der Blutgefäße, sowie die nervösen Abschlüsse, und die vorliegende Tatsache ist mit dem Erscheinen des Schmerzes bei den entarteten Niederlagen verbunden. Das Fortschreiten der Krankheit bringt zum Verlust der Elastizität des Knorpels in sustawtschikach, deshalb erscheinen und nehmen in Höhe von schipowidnyje wyrosty zu. Sie werden die Schuldigen des starken Schmerzes eben. Noch diese Erkrankung hat den zweiten Titel – fassetotschnaja artropatija.

Die Bestätigung der Diagnose geschieht in etwas Etappen:

  • Die allgemeine Besichtigung (aufnehmend und palpaziju), wird die Haltung, den allgemeinen physischen Zustand, das Funktionieren der Gelenke beachtet;
  • Die Überprüfung der Reflexe, die Aufspürung der Veränderungen des Nervensystemes;
  • Der Röntgenapparat der Wirbelsäule in einigen Projektionen (für die Bestimmung des Zustandes poswonkow, des ganzen Knochensystems, der Lage osteofitow, das heißt der Ansätze);
  • MRT, KT, elektromiografija.

Warum entwickelt sich spondiloartros?

Die Ärzte wählen etwas Gründe, die zum Entstehen und dem Fortschreiten dieses pathologischen Prozesses bringen können:

Der letzte Faktor ist nicht nur den Aufstieg der Schwere, sondern auch die sitzende Lebensweise, die Arbeit, die mit dem Computer verbunden ist, der Profisport. Bei ploskostopii beim Menschen wird die Gangart verletzt, als dessen Ergebnis in der senkrechten Lage die Belastung auf die Abteilungen der Wirbelsäule falsch verteilt wird.

Über die Arten und die Symptome

Für spondiloartrosa ist der ständige Schmerz in der Wirbelsäule, das Unbehagen, die Beschränkung in den von der Krankheit getroffenen Grundstücken der motorischen Funktionen charakteristisch. Es bringt zum Verstoß jener Lebensweise, an den sich der Mensch gewöhnt hat. Je nach der Lokalisation der Niederlagen wählen pojasnitschnyj, schejnyj und brust- spondiloartros.

Auf dem Anfangsstadium (der ersten Stufe) entwickelt sich der pathologische Prozess aus der Osteochondrose. Wenn das Leiden, so nicht zu behandeln wird das Fortschreiten der Erkrankung beobachtet, auf den getroffenen Grundstücken osteofity wuchern. Es geschieht die Verengung der Öffnungen zwischen poswonkami. Es schon die Kennziffer, dass sich die zweite Stufe der Krankheit entwickelt.

Bei schejnom spondiloartrose, genannt zerwikoartrosom, erscheinen die Schmerzen auf dem Gebiet des Halses, des Unterarmes, des Nackens, der oberen Gliedmaßen, zwischen der Schulterblätter. Er entwickelt sich deswegen, dass der Mensch eine lange Zeit den Hals in der ungeeigneten Lage, der Unmöglichkeit halten muss, den Rücken geradezuhalten. Beim Reiz vom Knochen-Knorpelwuchern schejnych koreschkow des Rückenmarks entsteht koreschkowyj das Syndrom. Wenn die Knochenschößlinge in den Kanal wertebralnoj die Adern eingehen werden, so kann sich das Syndrom poswonotschnoj die Adern entwickeln. Sind dann möglich: die Senkung des Gehörs, den Lärm in den Ohren, den Verstoß der Sehkraft. Nicht selten erscheinen die Schmerzempfindungen auf dem Gebiet der Anordnung des Herze, die den Merkmalen der Stenokardie ähnlich sind.

pojasnitschnyj spondiloartros noch nennen ljumboartrosom. Er ist unter der Bevölkerung am meisten verbreitet. Die Patienten beklagen sich die Schmerzen des jammernden Charakters auf dem Gebiet der Lende, des Schenkels, des Gesäßes. Die Schmerzempfindungen wachsen an und steigern sich, wenn sich der Mensch rückwärts beugt oder dreht den Rumpf um.

Bei spondiloartrose in die Morgenstunden wird die gewisse Befangenheit der Wirbelsäule, besonders in jenen Abteilungen gefühlt, wo die pathologischen Veränderungen lokalisiert werden. Wenn etwas rasminotschnych der Übungen zu machen, so verringert sich der Schmerz.

Brust- spondiloartros (trifft sich ist schwierig, der zweite Titel – dorsartros) – seltener, es zu diagnostizieren. Dabei geschieht die Niederlage dugootrostschatych der Gelenke, der Zugang zu denen von den Rändern gesperrt ist. Solche Patienten beklagen sich den Schmerz in der Mitte des Rückens, ab und zu wird sie in den Brustkorb, das Brustbein zurückgegeben.

Die Empfehlungen nach der Behandlung

Um nach der Verbesserung des Zustandes der Wirbelsäule zu streben, das Fortschreiten der entarteten Veränderungen zu benachrichtigen, wird das Herangehen an die Behandlung dieser Erkrankung der Komplexe gefordert.

  1. Die medikamentöse Therapie:
    • nesteroidnyje die antiphlogistischen Mittel (Diklofenak, zu Ibuprofen und werden andere) für die Abnahme der Schmerzen, der Entzündung, des Ödems ernannt;
    • miorelaksanty sind vorgeführt, um die zusätzliche Belastung auf den Muskelapparat zu verringern, damit, die Krämpfe zu entfernen;
    • Bei den sehr starken Schmerzen manchmal werden opiaty (zum Beispiel, kodeinsoderschaschtschije die Präparate, das Morphin) ernannt;<
    • Die Vitamine der Gruppe B;
    • chondroprotektory (zum Beispiel, Struktum, Artra);
    • epiduralnyje die Injektionen.
  2. Die Physiotherapie (elektrofores, magnitoterapija, die magnetisch-Lasertherapie, ionogalwanisazija, die modulierten Ströme, fonofores).
  3. Die trakzionnaja Therapie (so nennen die Extension der Wirbelsäule).
  4. Die Elektrostimulierung – wenn auf die entzündeten Gebiete geht die Einwirkung vom Wechselstrom, so verringern sich die Krämpfe, es geht die aktive Leistung im Organismus endorfina, natürlich analgetika.
  5. LFK (die Beschäftigung vom Heilsport), die Seefahrt im Schwimmbad, den Klimmzug auf dem Reck, wissenije auf dem Querbalken. Die Übungen sollen von der erfahrenen Fachkraft unbedingt ausgewählt sein und, sich in am Anfang unter seiner feinfühligen Führung verwirklichen. Dann werden sie den Schaden nicht verursachen, und werden nur den Nutzen bringen.
  6. Iglorefleksoterapija bei der zertifizierten Fachkraft.
  7. Die Massage – trägt zur Schwächung, der Beseitigung der Krämpfe bei.
  8. Die Volksmittel und die Phytotherapie können im Kampf mit dem Leiden auch helfen. Unter ihnen sind wirksam: sabelnik, okopnik, der weiße Flieder, den goldenen Schnurrbart, die Birkennieren, den Eukalyptus, die Fluchten der Brombeere.

In die Ernährung nehmen Sie die Sülze oder die Gelees, die auf der saturierten Knochenbrühe vorbereitet sind öfter auf, enthaltend ist es kollagena viel. Es sind auch die Platten mit der Nahrungsgelatine nützlich (zum Beispiel, das Beerengelee), sie werden zur Wiederherstellung der Knorpelstoffe beitragen.

Es ist wichtig, zu wissen

Den Patienten, die spondiloartrosom leiden, man muss sich die folgenden Punkte merken:

  1. Man darf sich nicht lang Zeit in einer und derselbe Lage befinden.
  2. Man darf nicht die Schwere heben.
  3. Machen Sie keine heftige Bewegungen, der Rucke.
  4. Vermeiden Sie die Unterkühlung.
  5. Bemühen Sie sich, das überflüssige Gewicht nicht zusammenzunehmen.
  6. Bei langwierigen Fahrten, ortopeditscheskim das Korsett besser vorübergehend auszunutzen.

Den gestarteten Formen spondiloartrosa zu entgehen es ist sehr kompliziert. Deshalb, um seine Entwicklung abzubremsen, die Komplikationen zu vermeiden, behandeln Sie an den Arzt rechtzeitig. Das Folgen wird den Empfehlungen des Doktors zulassen, die Aktivität der Wirbelsäule zurückzugeben, die Schmerzen zu bändigen.

Lesen Sie auch
Die neuen Artikel
Es ist interessant

Die chinesische Messe der offenen Stellen